Home > News > Depeche Mode in Berlin: So lief das dritte Konzert
- Anzeige -

Songs und Videos

Depeche Mode in Berlin: So lief das dritte Konzert

Depeche Mode spielten am Dienstagabend in der Mercedes-Benz Arena ihr drittes Konzert in Berlin. Wir sagen euch, wie die Show gelaufen ist und wer diesmal ein Geburtstagsständchen erhielt.

Nach der Ansage von Dave Gahan in Hamburg, dass das Konzert in der Hansestadt besser als die beiden Auftritte zuvor in Berlin seien, gab das Publikum in der Mercedes-Benz Arena ordentlich Gas.

Im Vergleich zum Hamburg-Konzert gab es einige Änderungen in der Setlist. An Stelle von „Before We Drown“ kehrte „Speak To Me“ ins Programm zurück. „Somebody“ ersetzte „Heaven“ und der Zugabenblock startete mit „Waiting For The Night To Fall“.

Außerdem gab es wieder ein Geburtstagsständchen. Diesmal stand das Geburtstagskind aber direkt auf der Bühne: Peter Gordeno erlebte in Berlin seinen 60. Jahrestag und wurde von Dave Gahan und Martin Gore auf der Bühne musikalisch gefeiert.

Ward ihr beim Konzert? Schreibt uns eure Erlebnisse in die Kommentare.

ttps://www.youtube.com/watch?v=NeJArBMse4Q

Setlist: Depeche Mode in Berlin, 20.02.2024

Intro (Speak To Me)
My Cosmos Is Mine
Wagging Tongue
Walking In My Shoes
It’s No Good
Policy Of Truth
In Your Room
Everything Counts
Precious
Speak To Me
Strangelove
Somebody
Ghosts Again
I Feel You
A Pain That I’m Used To
Behind The Wheel
Black Celebration
Stripped
John The Revelator
Enjoy The Silence

Encore

Waiting For The Night
(Happy Birthday, Peter Gordeno)
Just Can’t Get Enough
Never Let Me Down Again
Personal Jesus

Sven Plaggemeier

Hi, ich bin Sven und betreibe als Gründer die Webseite depechemode.de. Hauptberuflich leite ich ein Team von Content-Spezialisten bei einem Telekommunikationsunternehmen. Vernetze Dich gerne mit mir bei Facebook, LinkedIn oder Xing.

142 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Dankbar wieder dabei gewesen zu sein

    Wir durften am 20.2. 24 zu unserem 29.Hochzeitstag wieder dabei sein und es war unglaublich, die Jungs waren wie immer Spitze. Letztes Jahr waren wir in München und auch Berlin es ist jedesmal etwas besonders gewesen, vielen lieben Dank dafür

    Antworten
    • Ei der Daus ...

      … da bin ich doch wirklich ein klein wenig neidisch. Andererseits wäre ich mit meinen 61 Jahren und „Rücken“ nicht wirklich elegant auf die Bühne gekommen. LOL

    • @DM Angel

      Hi und thnx für dein Feedback.
      Glaube niemand von uns kommt aus dem GC wirklich leicht auf den
      Catwalk , auch die junge Dame benötigte ja a Little help von Dave und
      Besucher. Hm ? Vielleicht wäre ne kleine Leiter für die nächsten
      Aktionen hilfreich. Könnte ja
      Dave aufstellen : )

      Klasse Aktion und ..pssscht !
      a bisserl jealous glaube ich ist
      jeder. Kompliment an die junge
      Dame, denke , derjenige der ihr Herz erobern möchte muss sich nun
      mächtig anstrengen.
      Hey 61 Jahre ist doch kein Alter
      DM Angel, die sechziger Jahrgänge
      sind eh grandios ( gehöre auch
      dazu).

      VG

    • 60er Jahrgang

      da stimme ich zu ;-). Und u. a. gut zu erkennen an den sich häufig wiederholenden Vornamen hier.

      Auf die Bühne hüpfen vom GC und dann nicht in Ohnmacht fallen vor Dave… ich träume dann mal weiter, haha, wirklich amazing!

    • @Dorian Gray, Sabine K., DM_Angel

      Für die fünf Sekunden muß man sich einfach voll auf die Musik konzentrieren und ab geht‘s im Kreis herum *-)

      Finde ebenso wie Ihr die Aktion irgendwie rührend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten erfolgt gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

- Anzeige -
Consent Management Platform von Real Cookie Banner