azier

Bevor das Jahr vorbei ist, haben wir durchaus noch den einen oder anderen Namen in petto, den man sich schon mal für die Zukunft in sein musikalisches Poesiealbum ritzen sollte. Heute: Thomas Azier.

Aus unserer flachen Nachbarschaft namens Niederlande stammt der 24-jährige, der mittlerweile aber wie so viele Künstler in Berlin lebt und arbeitet. Zwei EPs hat er in diesem Jahr veröffentlicht – und wenn das Debütalbum, das 2013 ansteht, hält, was jene versprechen, können wir uns schon mal vorfreuen.

Denn Azier will mit seiner Musik nicht nur Hintergrundberieselung bieten, sondern den Hörer ganz für sich einnehmen. Und das mit süffigem, intensiven Pop aus dem Synthesizer, was erwähnte EPs – „Hylas 001“ und „Hylas 002“ bestens bestätigen.

Auf der ersten EP findet sich so mit „Red Eyes“ gleich ein unwiderstehlicher Hit. Mit dramatischem Gesang und weltumarmender Melodie. Auch „How To Disappear“ geizt nicht mit elektronischem Pathos, während „Metropolitan Tribe“ etwas mehr in die Disco schiebt.

Die aktuelle, zweite EP wartet mit weiteren Facetten dieses Talentes auf. „Fire Arrow“ ist der nächste Knüller in spe (und derzeit hier gratis erhältlich!). Generell ist diese EP etwas düsterer und basslastiger geraten, auch „Angelene“ und dem eigenwilligen „Shade Of Black“ hört man das an.

Wir sind gespannt, Thomas!

Jetzt Thomas Azier - Hylas 001 bei Amazon bestellen

Jetzt Thomas Azier - Hylas 002 bei Amazon bestellen

P.S. Und auch hier könnte es sein, dass es bei uns in Kürze etwas zu gewinnen gibt… auf Vinyl!

www.thomasazier.com
www.facebook.com/thomasazier

 Addison
Addison heißt eigentlich Thomas Bästlein und schreibt seit Anfang 2007 für depechemode.de. Hauptberuflich arbeitet er im öffentlichen Dienst. Du kannst Thomas online bei Facebook treffen.

Zur Startseite

2
Kommentare

  1. theralle
    2
    9.12.2012 - 18:14 Uhr

    Ebenfalls Danke für den Tipp…!!! Sehr geile Musik und ebenso eine geile Stimme…!!!! :-D

  2. KellerTechnik
    1
    3.12.2012 - 18:07 Uhr

    Danke für den Tip

    Was für eine verdammt geile Stimme der Junge hat (Red Eyes) . . . ich bin begeistert :-) sehr schön !!!