Den 20. Jahrestag feiert das britische Elektroniktrio Underworld gleich mit zwei Compilations. Unter dem Titel „The Anthology 1992 – 2012“ gibt es eine 3CD Box, die eine umfangreiche Werkschau aus den vergangenen zwei Dekaden bereithält. Als komprimierte Alternative erscheint zeitgleich „A Collection„, auf der 16 Tracks aus der gemeinsamen Schaffensphase von Karl Hyde, Rick Smith und Darren Emerson zu hören sind.

Bereits in den 80ern musizierten Karl und Rick zusammen in der Gruppe Freur („Doot-Doot“), bevor sie als Duo 1988 Underworld ins Leben riefen. Zu sich selbst und ihrer Version einer modernen, tanzbaren Technomusik fanden die beiden aber erst mit dem DJ Darren Emerson. 1992 erschien die erste Single unter neuer musikalischer Ausrichtung und Underworld waren wiedergeboren. Mittlerweile sind Hyde und Smith mit einem anderen Darren (Price) aktiv, ihr Sound aber ist so zeitlos wie eh und je.

„A Collection“ enthält neben den Hits der Band auch alle Zusammenarbeiten, u. a. mit High Contrast & Tiesto („The First Note Is Silent“), Mark Knight & D. Ramirez („Downpipe“) sowie Brian Eno („Beebop Hurry“) – diese finden sich allerdings nicht auf der 3CD-Box wieder…

Veröffentlichungsdatum ist der 27.01.2012!

Underworld - The Anthology 1992 - 2012
bestellen bei Amazon

Underworld - A Collection
bestellen bei Amazon

Zur Startseite

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.