CoverNach „Zeitgeist“, „Weltreise“, „Leben“, „Tag und Nacht“ sowie drei ausverkauften Live-Tourneen in Deutschland und Konzerten in Griechenland, Dubai, Kiev und Tirana legt Christopher von Deylen sein neues Schiller-Album vor. Es heißt „Sehnsucht“. Der Soundvisionär hat für die Doppel-CD über 30 neue Songs komponiert, die nicht nur Sehnsucht wecken, sondern auch Sehnsüchte erfüllen.

Anna Maria Mühe, Xavier Naidoo, Kim Sanders, Jette von Roth, Klaus Schulze und Ben Becker schenken, neben vielen anderen internationalen Stars, Schiller dieses Mal ihre Stimme und Musik.

„Sehnsucht“ entführt in Klangwelten, in denen von Deylen die Träume und Hoffnungen der Menschen, die Atmosphären unserer Zeit, ja die Schwingungen der Welt zu Musik verdichtet. Inspiriert von Elektro-Klassikern wie Tangerine Dream, Kraftwerk und Jean-Michel Jarre schafft der Komponist visionäre Klänge, die ihrer Zeit weit voraus sind.

Schiller online besuchen.

Zur Startseite

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.