Am 26.10.2012 erscheint mit „Stay In Touch“ das neue Album von Sandra. Bei dem Songwriting und der Produktion des neuen Longplayers wurde Sandra unter anderem von Blank & Jones und ihrem langjährigen Weggefährten Hubert Kah unterstützt. Einen ersten Vorgeschmack auf „Stay In Touch“ gab es bereits im Mai mit der Single „Maybe Tonight„. Ab sofort steht auch eine gut 10-minütige Hörprobe des Albums zur Verfügung!

Schon die Vorabsingle versprühte den unverwechselbaren Charme der 1980er Jahre und katapultierte den Hörer in eben jene Zeiten zurück. Mit der neuen Albumpreview geht es ebenso detailverliebt wie eingängig weiter. Die konsequente Umsetzung des „80ies-Pop“ ist allgegenwärtig und kreiert ein gelungenes Déjà-vu, das Lust auf mehr macht! Aber hört selbst!

Sandra - Stay In Touch bestellen bei

Zur Startseite

6
Kommentare

  1. Robbi
    6
    3.11.2012 - 1:10 Uhr

    Hammer…Hammer …ich finde es wirklich Wahnsinn …hab von ein Konzert in Polen gehört…im Feb. 13……muss i hin …wo bekomm i Karten her….??????:)))

  2. sorry
    5
    25.10.2012 - 21:18 Uhr

    alles klasse

    aber muss ich trotzdem nicht haben . so jung wie bei ZDF Hitparade wird sowieso nicht mehr … enjoy, alles liebe euch – fühl als fan da ja mit…mir sind strawberry switchblade remastered 2005 wichtiger…

  3. 21.10.2012 - 12:04 Uhr

    Männlich

    Ich finde es großartig was Sandra auf ihrem neuen Album abliefert. Definitiv wie in den 80ern gemacht. Und man hört sicherlich keine Bohlenproduktion herraus,weil dieses Album von Blank & Jones produziert wurde. Die Zeit von Sandra war in den 80ern sehr erfolgreich,sie ist es heute auch immer noch und sie macht es für ihre Fans und dazu gehöre ich auch :-)…..Sandra is back…klasse :-)……..

  4. Bluesa
    3
    19.10.2012 - 1:34 Uhr

    Sandra is back

    Ich habs mir bestellt und was andere Depechys hier über Sandra meinen sagen zu müssen, ist mir ehrlich gesagt s..e.g.

  5. dm-music
    2
    18.10.2012 - 19:00 Uhr

    @FRANKIE

    Wahnsinn, was für Aussagen! Mir hat der DM-Sound aus den 80ern bedeutend besser gefallen als der heutige, und man sieht sie sind immer noch da. Ich höre bei Sandra weder C.C.Catch noch eine Bohlenproduktion heraus. Ich gönne Sandra den Comeback.

  6. Frankie
    1
    18.10.2012 - 11:04 Uhr

    klingt wie eine bohlen produktion mit c.c.catch aus den 80ern. :-))
    naja, ich denke, jeder act hat so seine zeit. sandras zeit war in den 80ern und ist vorbei. ;-)