CoverKontinuität ist wohl eine der besonderen Stärken des französischen House DJ & Produzenten David Guetta. Seit 2001 versorgt er die feierwütigen Massen mit clubkonformen Songs, die in den letzten Jahren mehr und mehr Einzug in die Chartlandschaften gehalten haben. Der ganz große Wurf ist David Guetta anno 2007 mit dem Mega-Hit „Baby When The Lights“ gelungen. Nun folgt zusammen mit Ex- Destiny’s Child Sängerin Kelly Rowland der nächste Streich.

Dezent, geradezu fragil baut sich „When Love Takes Over“ im Original Mix auf. Chillige Synthieflächen umgarnen dabei die unverwechselbare Stimme von Kelly Rowland. Das Ergebnis ist ein markanter und eingängiger Popsong, der schon nach wenigen Durchläufen zu einem echten Ohrwurm avanciert. Kein Wunder also, dass David Guetta mit dieser Single vergangene Woche als höchster Neueinsteiger (Platz 5) die deutschen Singlecharts gestürmt hat.

Für die etwas ‚jüngeren‘ Radiosender und Clubs hat der umtriebige Franzose gleich noch den etwas härteren „Electro Radio Edit„, den es auf der Single auch noch als Extended Version zu hören gibt, mit produziert.

Club wäre dann auch das Stichwort für die insgesamt vier Remixes, die sich zusätzlich auf der Single befinden. Die Bandbreite reicht dabei vom klassischen House Mix, wie z.B. dem „Laidback Luke Remix„, bis hin zu den minimalistischen Klängen von „Norman Doray & Arno Cost“ und „Albin Myers„.

Es findet sich letztendlich für jeden Geschmack etwas unter den üppigen Remixes, die allesamt gelungen sind und den Song jeweils in einen neuen Kontext setzen können.

David Guetta beweist mit „When Love Takes Over“ einmal mehr sein Gespür für eingängige Melodien und liefert damit seinen nächsten Hit ab.

„David Guetta feat. Kelly Rowland – When Love Takes Over“ bestellen bei:

bestellen bei amazon

www.davidguetta.com
www.myspace.com/davidguetta

Zur Startseite

1
Kommentar

  1. Bianca
    1
    11.8.2009 - 19:46 Uhr

    Kelly
    i love you ???
    please write me !!!