Nach 15 Jahren Pause

Beborn Beton (Foto: Alex Beran)

Beborn Beton irgendwann Ende der 90er. (Foto: Alex Beran)

Lange Zeit sah es so aus, als wenn wir von Beborn Beton nichts mehr hören würden. Schließlich liegt das letzte reguläre Studioalbum der deutschen Electroband schon 15 Jahre zurück. Doch jetzt meldeten die Musiker auf Facebook, dass ein neuer Longplayer fertig gemastert sei.

Beborn Beton feierten Mitte der 90er-Jahre mit Alben wie „Nightfall“ (1996) oder „Truth“ (1997) große Erfolge und zählten neben Bands wie De/Vision und Wolfsheim zu den angesagtesten Acts jener Zeit. Doch nach dem 1999er-Album „Fake“ schien Schluss zu sein.

Ganz untätig war die Band allerdings nicht. Beborn Beton hielten sich als Remixer bekannter Electroacts musikalisch fit und irgendwann schrieben sie auch wieder eigene Songs. Acht Jahre dauerte es, bis daraus ein neues Albums wurde, wie uns Michael B. Wagner heute erzählte. Produziert wurde der Longplayer von Szenegröße Olaf Wollschläger.

Die Band ist zurzeit auf der Suche nach einem Label. Ist das gefunden, wolle man weitere Details zum Album bekannt geben, so Michael gegenüber depechemode.de.

Live sind Beborn Beton schon sehr bald wieder zu sehen, allerdings nur für ihre schwedischen Fans. Am 30. August tritt das Trio beim Electronic Summer 2014 in Göteborg auf.

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er zurzeit als Online-Projektmanager, Social Median und Online-Redakteur. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

Zur Startseite

12
Kommentare

  1. Der Geduldige
    8
    6.8.2014 - 15:20 Uhr

    Na dann kann es ja nur noch 5 Jahre dauern…

    • Ungeduldige
      8.1
      30.8.2014 - 11:11 Uhr

      Ich glaub nicht mehr dran. Die Zeit ist ja auch irgendwie vorbei….

  2. Susa
    7
    4.8.2014 - 11:07 Uhr

    Es wird höchste Zeit!!!

    Wieso gibt es nur ein Konzert in Göteborg? Habe schon säckeweise Unterwäsche gesammelt, die ich auf die Bühne werfen werde. Wie soll ich das alles nach Göteborg kriegen???

  3. Marco
    6
    2.8.2014 - 23:26 Uhr

    In der Szene kommt seit 2000+ doch -wegen besseren massentauglichen Erfolgsausichten- immer nur von den gleichen Produzenten die Musik, anstatt es quasi ganz der Band selbst zu überlassen, wie in good old times. Es wird dann also u.U. auch hierbei wieder alles gleich klingen, wie schon bei anderen Bands untereinander, die Wollschläger etc. als Produzent hatten.

    Für Melotron war er sehr gut aber ob der immer auf andere Bands passt, wage ich zu bezweifeln.

  4. westroamer
    5
    1.8.2014 - 12:38 Uhr

    Jubel

    Endlich mal wieder gute Nachrichten! Hoffentlich kommt es bald auch physisch raus. Zur Not würde ich aber im Falle von BB auch für einen download bezahlen (statt für eine „richtige“ CD).
    Und wie sieht es mit Infam aus???

  5. exxtatic
    4
    1.8.2014 - 11:07 Uhr

    ... und das ist gut so ;)

    ENDLICH kommt Bewegung in die Sache.
    Aber mal ehrlich, braucht man heute wirklich noch ein (Fremd) Label ?

    Alles Gute!

  6. Pierre Bender-Sleikow
    3
    31.7.2014 - 22:16 Uhr

    Noch eine Sehnsucht

    Dann würde es noch schön sein ein neues Album von Second Voice zu hören…
    Vor einiger Zeit hörte ich, dass der Sänger Franzmann (heute als DJ Zip unterwegs) sich wohl mit LeFric wieder getroffen haben soll und es eine neue CD geben soll und DVD mit Live-Aufnahmen aus den 90ern? Wer weiß mehr?

    Und was machen eingentlich Juniper Hill? Ich hörte der eine soll jetzt Professor an der Uni geworden sein…
    Michaela (New Life Redaktion)

  7. Stefan Netschio
    2
    31.7.2014 - 8:50 Uhr

    …zum…

  8. André Knufmann
    1
    30.7.2014 - 21:35 Uhr

    Liebe Betons! Ich fände es super von Euch zu hören! André von Infam!

    • Stefan Netschio
      1.1
      31.7.2014 - 8:50 Uhr

      Hallo André...

      Hab Dir doch letztens noch auf XING zu Geburtstag gratuliert. :)

      Liebe Grüße
      Stefan

    • till
      1.2
      2.8.2014 - 1:15 Uhr

      Hej André, ganz liebe Grüße auch vom Till.

    • Micha
      1.3
      3.8.2014 - 20:06 Uhr

      ist ja wie damals

      als ich Euch in den Kleinanzeigen der Keyboards entdeckt habe :-) Viele Grüße