A-ha 2015. Foto: Pressefoto

Es hat eine Weile gedauert und die Nachricht, dass A-ha mit einem neuen Album zum 30-jährigen Jubiläum aufwarten, gaben Morten Harket, Magne Furuholmen und Paul Waaktaar-Savoy im März selbst im Rahmen einer Pressekonferenz bekannt.

Was gehört noch zu einem Jubiläum? Richtig! Eine dazugehörende Tour und natürlich eine Singleauskopplung aus dem neuen Album „Cast In Steel“ mit dem melancholisch klingenden Titel „Under The Make-Up“. Wie es dort dann aussieht, wird am 3. Juli 2015 verraten, dann kommt die Single nämlich in die Läden.

Bis dahin heißt es warten und eventuell schon einmal Tickets für die Tour bestellen, die gibt es im Übrigen bei Eventim.

Bisher sind folgende Konzerttermine  bestätigt:

03.04.2016 Stuttgart, Schleyerhalle
04.04.2016 (CH) Zürich, Hallenstadium
06.04.2016 München, Olympiahalle
07.04.2016 Leipzig, Leipzig Arena
10.04.2016 (A) Wien, Stadthalle Wien
09.04.2016 Nürnberg, Arena Nürnberger Versicherung
13.04.2016 Berlin, Berlin O2-World
14.04.2016 Hamburg, Hamburg O2 World
16.04.2016 Bremen, ÖVB Arena
17.04.2016 Hannover, TUI Arena
19.04.2016 Halle, Gerry-Weber-Stadium
20.04.2016 Oberhausen, König Pilsener Arena
23.04.2016 Mannheim, SAP Arena
24.04.2016 Frankfurt, Festhalle
26.04.2016 Köln, Lanxess-Arena

 Josie Leopold
Ich bin die kleine Schnatterschnute vom Dienst: bunt, glitzernd, voller verrückter Ideen. Wenn ich nicht gerade Interviews führe, Beiträge verfasse oder versuche Wordpress davon zu überzeugen doch bitte nett mit mir zu sein, versuche ich die Welt ein bisschen besser und bunter zu machen.

Zur Startseite

4
Kommentare

  1. 18.6.2015 - 7:03 Uhr

    Auflösung - Wiedervereinigung !?

    Am 15. Oktober 2009 gaben a-ha das Ende der Band bekannt. Man werde sich im Oktober 2010 nach der Abschiedstour und somit 25 Jahre nach ihrem ersten großen Hit Take On Me auflösen. Das letzte Konzert fand in Oslo am 4. Dezember 2010 in der Oslo Spektrum-Arena statt.[3] Das Konzert war bereits Ende Oktober 2009 ausverkauft.
    Am 6. August 2010 wurde noch eine dritte und letzte Hit-Zusammenstellung als Doppelalbum unter dem Namen 25 veröffentlicht. Daraus war kurz zuvor die Single Butterfly, Butterfly (The Last Hurrah) erschienen.
    Am 1. April 2011 wurde das letzte Live-Album Ending on a High Note veröffentlicht. Es enthält das Abschiedskonzert aus Oslo vom 4. Dezember 2010.

    • 18.6.2015 - 8:09 Uhr

      Und?

      Was möchtest Du uns damit mitteilen?

    • massendefect
      1.2
      19.6.2015 - 16:13 Uhr

      das wir täglich von morgens bis abends verarscht werden.

      …ich glaube das wollte er uns damit sagen.

      und warum stellen musikournalisten diese fragen nicht mehr? muss doch nicht immer alles schön geredet werden. ich inde dazu sollte aha schon stellung nehmen!

    • Stefan Bee
      1.3
      19.6.2015 - 18:28 Uhr

      Ich glaube nicht daran das A-ha ihre Fans verarschen wollen. Die 3 haben auf der PK erläutert wie und warum sie jetzt doch wieder ein Album machen wollen. Das haben sie denke ich nicht nötig. Ich freu mich jedenfalls drauf.