Welle:Erdball – "Chaos Total"

Chaos Total CoverNach den Vorgängeralben „Die Wunderwelt der Technik“ und „Nur tote Frauen sind schön“ beglücken uns Welle:Erball mit dem neuen Longplayer Chaos Total. Bekannt für ihre stark themenorientierten Alben und den minimalistischen C64-Sound serviert uns die Kapelle aus Stadthagen auch diesmal hochelektronisches Liedgut. Mit ganzen 22 (!) Songs voller Energie und Spielerei ist „Chaos Total“ besonders für die Fans ein Album, das alles bietet, wofür Welle:Erdball steht – Retroenergie mit eingängigen, bisweilen treibenden Clubsongs.

Songs wie „Das Alpha-Tier“, „Kneif Mich!“ oder „Nur tote Frauen sind schön“ glänzen mit straighten Beats, derer man sich aus dem Industriallager bedient hat. Auch das dritte C64 Lied, „Alles Lüge“, bedient sich typischster Analogklanglinien und auch härteren Beats.
„Das Souvenir“ hingegen erinnert an einen bekannten deutschen NDW Klassiker. Insgesamt scheut man sich bei Welle:Erdball auch nicht davor, mal Ausflüge in die französische Sprache zu unternehmen, wie man bei „Poupée de Cire“ eindrucksvoll hören kann. Auch der englischen Sprache ist man nicht abgeneigt, was man wiederum bei „Wizard of Wor“ präsentiert bekommt. Mit „Chaos Total“ gibt es einen sphärischen, geradezu in sich gekehrten Song zu hören.

Welle:Erdball liefern mit „Chaos Total“ ein vielschichtiges Album voller Experimente ab, das auch diesmal nicht mit analogen Klängen geizt. Gerade hierfür werden sie von ihren Fans geliebt und sind sie bekannt. Eben für diese Fans ist das Album sicherlich eine tolle Investition. Für jemanden, der Welle:Erdball bisher nicht kennt empfiehlt sich jedoch das vorherige Reinhören!

„Welle:Erdball – Chaos Total“ bestellen bei:

Anspieltipps: Der Telegraph, Nur tote Frauen sind schön, Alpha-Tier.

Welle:Erdball im Internet

Letzte Aktualisierung: 13.9.2006 (c)

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.