Home / Tour / Global Spirit Tour 2017/2018 / Manchester – Manchester Arena

Depeche Mode in Manchester – Manchester Arena

17.11.2017

Manchester Arena

Victoria Station, Hunts Bank, Manchester M3 1AR
Support
Re-Tros

Über das Konzert

Die zweite Station ihrer Hallentour führte Depeche Mode in ihre englische Heimat. Die Manchester-Arena gehört mit einer Kapazität von 22.000 Zuschauern zu den größeren Hallen der Wintertour.

Nachdem Depeche Mode die Setlist für das Konzert in Dublin an vielen Stellen geändert hatten, wurden die Fans in Manchester von einem verkürzten Konzert überrascht. Die Band spielte zwei Songs weniger. An einigen Stellen wurde die Setlist erneut umgestellt: Für Halo kehrte außerdem Stripped ins Programm zurück und Martin Gore startete mit Judas den Zugabenblock.

Das nächste Konzert von Depeche Mode findet am Sonntag in Birmingham statt.

Setlist

01. Going Backwards
02. It's No Good
03. Barrel Of A Gun
04. A Pain That I'm Used To
05. Useless
06. Precious
07. World in My Eyes
08. Cover Me
09. Insight (Martin)
10. Home (Martin)
11. In Your Room
12. Where's the Revolution
13. Everything Counts
14. Stripped
15. Enjoy the Silence
16. Never Let Me Down Again

Encore
17. Judas
18. Walking in My Shoes
19. A Question of Time
20. Personal Jesus

21 Kommentare

  1. Die Setlist finde ich so echt super, lauter tolle Songs, keine Durchhänger. Totale Party :)
    (Wenn sie das alles Live auch gut bringen).

    Antworten
    • Aber ich bringe doch schon die Kinder ins Bett!!! :-)
      Dafür möchte ich in 11 Tagen ‚SCUM‘ hören…In Stuttgart…Mehr brauch ich doch gar nicht!

      Antworten
  2. Ja mit dem Bus ging es vom Alex los.

    Für mich waren die Konzerte in Sheffield, Manchester und London sehr aufregend aber nicht die besten!!!

    In London habe ich Alan das letzte mal live mit DM gesehen. Unvergesslich!

    Antworten

    Antworten
  3. Grüße ...

    aus der Manchester Arena!

    Die Halle füllt sich sehr langsam. Aber es ist ja auch noch früh. ( 19:20 Ortszeit) Die Bühne und der Steg wirken deutlich kleiner als bei den Open Air‘s was ich aber sogar eher als Vorteil sehe.

    So far, so good… ?

    Von mir aus kann‘s losgehen.

    Antworten
  4. Geil. In der Manchester Arena war ich während der 93’er Tour. Man….24 Jahre ist das jetzt her.

    Antworten
    • Ja da war ich auch mit dabei, im Anschluss war den noch Sheffield Underdog krönende Abschluss in London. Man ist das lange her.

      Antworten
    • Ja mit dem Bus ging es vom Alex los.

      Für mich waren die Konzerte in Sheffield, Manchester und London sehr aufregend aber nicht die besten!!!

      In London habe ich Alan das letzte mal live mit DM gesehen. Unvergesslich!

      Antworten
    • Genau mit einem kleinen Zusammenstoß beim rückwerts Ausparken mit einem Linienbus, am Morgen vor der Abfahrt aus Manchester. Ach ja als wäre es gestern gewesen und wir sind DM immer noch treu.

      Antworten
      • Das Konzert 1993 war im G-Mex (heute Manchester Central). Die Manchester Arena hat 1995 eröffnet und hieß zunächst Nynex (Singles Tour), dann Manchester Evening News Arena (Exciter Tour), kürzer MEN Arena (Touring The Angel, Tour of the Universe) und Phones4U Arena (Delta Machine Tour).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten erfolgt gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.