Leipzig - Festwiese

Leipzig - Festwiese

Tour: Global Spirit Tour 2017/18

Datum: 27.05.2017

Plätze: 75.000

Vorgruppe: The Horrors, F.O.X.

— Anzeige —
Erasure - World Beyond

Erasure - World Beyond

Die Neueinspielung des letztjährigen Albums "World Be Gone" im post-klassischen Gewand

Setlist

01. Going Backwards
02. So Much Love
03. Barrel Of A Gun
04. A Pain That I'm Used To
05. Corrupt
06. In Your Room
07. World In My Eyes
08. Cover Me
09. A Question Of Lust (Martin)
10. Home (Martin)
11. Poison Heart
12. Where's The Revolution
13. Wrong
14. Everything Counts
15. Stripped
16. Enjoy The Silence
17. Never Let Me Down Again

Encore
18. Somebody (Martin)
19. Walking In My Shoes
20. Heroes (David Bowie)
21. I Feel You
22. Personal Jesus

Zum Konzert

Depeche Mode rockten Leipzig! Den ganzen Tag über fieberten Depeche-Mode-Fans bei hochsommerlichen Temperaturen dem ersten Konzert von Depeche Mode in Deutschland auf der aktuellen Tour entgegen. Das Konzert auf der Festwiese mit 70.000 Besuchern gehörte zu den größten Auftritte der Band.

Um kurz vor 21 Uhr betraten Depeche Mode die Bühne und spielten die bekannte Setlist. Zwischendurch war ein Feuerwerk von der benachbarten Kleinmesse am Himmel zu sehen – passend zum Abend.

Wir freuen uns auf eure Berichte zum Konzert!

Hier kannst Du noch einmal unseren Live-Stream nachlesen.

[ngg_images source=“galleries“ container_ids=“177″ display_type=“photocrati-nextgen_basic_thumbnails“ override_thumbnail_settings=“1″ thumbnail_width=“150″ thumbnail_height=“100″ thumbnail_crop=“1″ images_per_page=“16″ number_of_columns=“4″ ajax_pagination=“0″ show_all_in_lightbox=“0″ use_imagebrowser_effect=“0″ show_slideshow_link=“0″ slideshow_link_text=“[Zeige eine Slideshow]“ template=“/var/www/www.depechemode.de/htdocs/wp-content/themes/storiesofold-extended/nggallery/gallery-depechemode-standard.php“ order_by=“sortorder“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″]

Hier findet ihr weitere Bilder vom Leipzig-Konzert.

Fan-Konzertberichte

Es war Gänsehautfeeling pur

Hammer Konzert , Gänsehaut trotz Hitze! Bei Heroes konnte ich dann nicht mehr die Tränen rollten unaufhörlich … Dave , dein Vorbild…

Alle Berichte zum Konzert

167
Kommentare
Anzeige
  1. Mario
    28.5.2017 - 15:29 Uhr
    49

    Leipzig top

    Konzert war ja mal der Kracher. Super Stimmung, das Wetter Hammer. Die Jungs waren wieder mal grandios. Aber eins muss ich loswerden. Es gab unter den 70000 einen ohne Hirn. Der Herr stand ca. 3 Meter von mir entfernt. Als einer der Ballons, die umherflogen, platzte, rief dieser Idiot „Bombe“. Jetzt stellt euch vor 5 Leute währen in Panik losgerand. 50 m weiter vorne währen es wahrscheinlich schon 1000 gewesen. Ich finde es einfach dumm solche Äußerungen zu machen. Das hätte leicht ins Auge gehen können in der heutigen Zeit. Aber ansonsten war wie gesagt alles super.
    See you

    • Construction Time Again 2.0
      29.5.2017 - 17:26 Uhr
      49.1

      70.000 minus 1

      69.999 mit Hirn – hört sich für mich nach einer sehr guten Quote an!

  2. klemme
    28.5.2017 - 15:25 Uhr
    48

    wer kann helfen?

    schön wars in leipzig und an mode hat es auch nicht gelegen aber wer kann mir sagen wie die erste stunde vom konzi war.steckte nämlich geschlagene zweieinhalb stunden-ja stunden in der traube vorm bierwagen (121) fest.was da abgegangen ist.ahnungslose studenten die noch nie was von bierwagen gehört haben stürzen zu zehnt kopflos und planlos übereinander her.das hat mich schon ganz schön angekotzt und meine mitgefangenen waren auch nicht gerade erfreut.das nächste mal bitte fachpersonal einstellen da wird auch der umsatz noch besser…

  3. Di Kobilline
    28.5.2017 - 15:12 Uhr
    47

    Geniales Konzert

    Nach elf Jahren wieder auf der Festwiese. Dort war auch mein erstes Konzert, dass ich von DeMo erleben durfte. Damals saßen wir auf den Rängen unter den Bäumen und hatten einen herrlichen Blick über den „Kessel“. Als wir gestern auf der Wiese ankamen (nach einem normalen Bodycheck und den Hinweis auf eine Bescheinigung für Diabetiker, um Messzeug und Spritze mitnehmen zu können) stellten wir fest, dass diese Plätze wohl nicht erreichbar sind. Eine Reihe von Dixis verwehrte uns den Zugang. Nun gut, erst mal was trinken. Nur wie??? Nach geschlagenen 45 Minuten erreichte man dann die Tränke mit völlig überlasteten Leuten, die vor Überarbeitung schon ein Wasser und zwei Bier mit Taschenrechner!!! addieren mussten. Gut, Getränke hatten wir. Im Hintergrund hörten wir F.O.X., auf der Suche nach einem schattigen Plätzchen in der Nähe einer Tränke. Stimme war gut, Sound war in Ordnung. So kann’s weitergehen, bis unsere Helden kommen. Dann Päuschen und Kampf an der Tränke. An dieser Stelle: Danke an die netten Mitstreiter, die für uns mitbestellt haben.😘
    Weiter ging’s mit The Horrors. Gut, so viel dazu. Der Name war Programm. Also auf dem Platz an dem wir standen (25 m vor dem Notausgang links vom Glockenturm) war der Sound oder besser die Geräusche aus den Boxen sehr gewöhnungsbedürftig. Ich möchte mich nicht daran gewöhnen müssen! Brauch meine Ohren noch für DeMo. Ähnlich schlimm wie Polarkreis18 live in der Arena als Vorband. Uiii da rollte sich alles auf. Nun gut, auch The Horrors waren fertig. Wieder danke an die Mitstreiter😘 Dann gings los. Wir hörten den besten Sound der Welt, sahen ganz weit weg die knall bunte Bühne und waren fasziniert von den schwarzen Leinwänden. Egal mitsingen! Bei zweiten Titel Sound und Bild! An dieser Stelle, Danke an die Technik😘 Tolle Setliste, verdammt guter Dave, geniale faszinierende Show. Davon zehrt man lange. Rings um uns gute Stimung, bis in die letzte Ecke so zu sagen. Ich krieg mein Grinsen immer noch nicht aus meinem Gesicht. So soll es sein. An dieser Stelle auch sorry Denjenigen, denen ich während dem Konzert Gesicht, Schulter, Frisur oder Getränkebecher mit meinen wedelnden hochgereckten Armen, fliegenden Ellenbogen oder weit ausschweifenden Hüften demoliert habe. SORRY LEUTE!!! Nach Personal Jesus sind wir dann glückselig bis zur Trambahn gelaufen worden. Tolle Stimmung, geniale Fans SUPER DEPECHIES!!! Nur noch eine kleine Spitze zum Schluss: Liebes Cateringteam! 70 000 Menschen haben bei knapp 30 °C Durst. Bitte sorgt beim nächsten Mal dafür, dass genug Stände mit Leuten da sind, die Becher füllen und abrechnen können. Ich wünsche allen die unsere Helden noch live sehen werden genau so ein fantastisches Konzerterlebnis, wie wir es gestern hatten.

    • Moonia
      28.5.2017 - 16:12 Uhr
      47.1

      Genau!! :D :D … zum Thema Getränke kann ich dir nur zustimmen und was auch dieses mal überhaupt nicht gesichtet wurde: wo waren eigentlich die Jungs und Mädels mit den mobilen Getränkespendern auf dem Rücken?? Niemand, nichts gesehen… (aber ich glaube die wären dann dieses mal sofort geplündert worden, wenn die sich durch die Massen gequält hätten)

  4. substance (new-order.eu)
    28.5.2017 - 14:29 Uhr
    46

    Konzert war super.Band und Setlist auch.Nur die Festwiese geht gar nicht.Wenn man keine FOS Karten sieht man auf der Bühne gar nichts.Aufgrund der furchtbaren Wernersgrüner Schirme sind wir zum Hang.Dort die völlig unorganisierte Security.Hang räumen,wieder Leute zulassen,wieder räumen.Wir sind dann wieder runter.Gottseidank wurden die Schirme kurz vor Beginn entfernt.Dann halt versucht so weit nach Vorne wie möglich.Zentralstadion war die letzten beiden Touren viel besser,da sieht man auch weiter hinten gut.Einzig IYR kam zu früh,denn es war noch zu hell für den Song.Das Wetter machte aber gute Laune,Einlass war safe…wir waren nach 10 min drinnen.Cover me fand ich live sehr geil…

    • Stefan B
      28.5.2017 - 15:34 Uhr
      46.1

      Wir haben uns links neben der linken Videowall auf diesem Metallsteg postiert. War zwar auch weit weg aber die Sicht war von dort gut. Keine Schirme etc die die Sicht versperrt haben. Generell ist Stadion da natürlich besser. Einlass ging mit ordentlichem Check auch nur 10 min bis wir drin waren. Sehr gut. Die Show und der ganze Abend waren klasse. Hoffe für dich(euch) auch.
      Enjoy!!!

  5. Stefan B
    28.5.2017 - 14:20 Uhr
    45

    Grandios

    Man findet ja immer irgendwelche Details die einem nicht so zusagen. Das gab es gestern in Leipzig mit Sicherheit auch. Ob es nun die Setlist ist oder diverse Videos Das alles hab ich persönlich aber ausgeblendet. Auch für die Festwiese, die ja nicht so toll sein soll, muss ich mal ne Lanze brechen. Das Gelände war sehr schön fand ich. Vielleicht hatten wir aber auch nur extrem Schwein mit dem Wetter. Wie dem auch sei. Der Einlass ging wider Erwarten mega schnell von statten. Hatte aufgrund der Masse an Menschen doch so meine Bedenken. Keine 10 Minuten ab anstellen. Die Security hat einen guten Job gemacht. Ich wurde gründlich kontrolliert und auch andere was ich gesehen hab wurden gut gecheckt.
    Bei den Vorbands fand ich FOX besser. Dann kam DM. Und was soll ich sagen. Trotz des Platzes weiter hinten hatten wir mega Spaß. Die Band war super drauf und omg was Dave da abgeliefert hat war grandios. Bei Nlmda dachte ich so… Was für ein krasser Typ. Sie haben auch offensichtlich viel Spaß an der Show. Wir standen etwas links der linken Videowand die immer mal wieder geflackert hat (shit happens). Der Sound war bei uns auch sehr gut mit einer angenehmen Lautsärke. Als kleines Goodie gabs bei Everything Counts ein kleines Feuerwerk was die Kameraleute mit auf die Videowalls gebannt haben. Sehr cool. Der Song selber mega gut in seiner neuen Version. Wie ach alle anderen kleinen Neuerungen mit diversen Intros etc.
    Insgesamt waren es 2 richtig tolle Stunden mit Depeche Mode. Da kann ich mich jetzt auf Berlin um so mehr freuen.

    PS: Hat sich das Mädel in der ersten Reihe von ihrem Schock bei Somebody eigentlich wieder erholt? Sie sah doch sehr „ergriffen“ aus. Da ging ein schmunzeln durch die Reihen als die Kamerafahrt durch die erste Reihe ging :D

    Leipzig? ENJOY!!!

  6. Mike
    28.5.2017 - 14:19 Uhr
    44

    Na Hey! Bin mit Null Erwartung hingefahren, weil wir mit der Festwiese schon mal übel eingestiegen sind. ABER , es war diesmal nahezu perfekt. Wetter geil, Anreise via Park&Ride völlig unproblematisch. Die Band super drauf, auch gesanglich sehr gut. Die Kritik an Bowie Cover kann ich nicht so nachvollziehen. Hatte vor dem Konzert einige Live Videos davon gesehen und hatte auch meine Bedenken. Aber Live Live zu sehen war wieder ganz anders. Das einzige was mich bissel stört: Dave’s theatralische Art, man hat das Gefühl das wird jedesmal schlimmer. Aber seisdrum es geht um die Mucke! Ansonsten rundum gelungener Abend. Was die Kontrollen betrifft für mich in der Art wie sie stattgefunden haben, völlig OK. Wie schon immer. Wurde wohl in den Medien maßlos übertrieben (Metalldetektoren…).
    Gruss Mike

    • Ultra
      28.5.2017 - 14:28 Uhr
      44.1

      Da kann ich Dir nur komplett recht geben, ich habe auch das Gefühl, dass das Gegockel von Dave immer schlimmer wird und kurz davor ist, ins Peinliche abzudriften. Grade mit jetzt Mitte 50 fänd ich es um einiges angenehmer, wenn er sich an die 98 ziger Tour erinnern würde, da war er nämlich noch die komplett coole, etwas zurückgenommene Rampensau.

  7. zero-B
    28.5.2017 - 13:51 Uhr
    43

    War auch gestern in Leipzig! Mit Sohnemann und Familie im Schlepptau. Wieder mal ein grandioses Konzert. Einzige Wermutstropfen waren Barrel Of A Gun (Kriegt Live einfach nicht die Power auf die Straße), die ständig ausfallenden oder flackernden Videoleinwände und natürlich in weiten Teilen das Bühnenbild von AC.
    Höhepunkte: Die restlichen Songs, Dave und Martin, Wetter, Fans und Besucher! Absolute Höhepunkte: Cover Me, Heroes, ETS und natürlich Never Let Me Down Again.

  8. Oli
    28.5.2017 - 13:45 Uhr
    42

    Hammer ..

    Selten habe ich ein solches Konzert erlebt , bei dem die Leute mit einem Lächeln gingen.

    Von den Vorbands , hat mir FOX ganz gut gefallen , die zweite leider eher Stimmungsdrückend.( meine Meinung )
    Die Stimmung mit Beginn von Depeche Mode war echt super auch wenn wir etwas weiter hinten gestanden haben.
    Recht gebe ich meinen Vorschreibern , dass es im Stadion besser gewesen wäre.Doch wo bringt man dann 70.000 Leute unter?
    Depeche Mode haben das gegeben was ich erwartet habe und allen Nörglern wenn sich jemand oder was covert dann unsere Jungs sich selbst und das verdammt gut.
    Leider geht immer alles so schnell vorbei und für die , die es noch vor sich haben , viele Spass.

  9. Black Devotee
    28.5.2017 - 13:33 Uhr
    41

    Mega Konzert mit kleinen Abstrichen

    Also in fang direkt mal an. Die Vorbands waren ganz okay. Wobei der Sound bei der zweiten Band echt bescheiden war. Wir hatten schon wesentlich schlechtere, man konnte es aber ohne Probleme aushalten.
    Unsere Jungs waren sehr sehr gut drauf und die Setlist war wie zu erwarten unverändert gut. Wir standen im FOS2 Bereich und hatten relativ gute Sicht auf die Bühne. Leider trat das ein, was ich auf der Festwiese erwartet habe. Die Stimmung war echt super, aber durch die Weitläufigkeit ging mir zu viel verloren. ( Fangesänge waren kaum zu hören ) Für mich war Heroes der qualitativ beste Song im Bezug auf den Sound und Stimme von Dave. ( meine persönliche Meinung ) Das Konzert im Stadion wäre sicher noch besser gewesen. ( nur der Atmosphäre zu Liebe ) Alles in allem ein genialer Abend bei super Wetter und tollem Publikum.

    See you in Hannover und Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten folgt den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.