Home > Magazin > Plage Noire 2024: Erste Live-Acts bekannt gegeben
- Anzeige -

Festival

Plage Noire 2024: Erste Live-Acts bekannt gegeben

/

Der Ferienpark Weissenhäuser Strand wird am 29. und 30. November 2024 erneut zum Treffpunkt der Schwarzen Szene, wenn das Plage Noire in die nächste Runde geht. Jetzt wurden die ersten 18 Namen bekannt, die auf den Bühnen des Indoor-Festivals stehen werden. 

Jetzt Tickets sichern

Zu den  hochkarätigen Formation im kommende Jahr gehören Subway To Sally, Lord Of The Lost und Project Pitchfork. Diese Künstler sorgen bereits jetzt, ein Jahr vor dem Ereignis, für ordentlich Vorfreude bei den Fans.

Besucher des Festivals können sich auf einen spannenden Musikmix aus Goth, Mittelalterrock, Electronica, EBM anderer artverwandter Subgenres freuen. L’Âme Immortelle, Diary Of Dreams und Front Line Assembly setzen dabei ebenso markante Akzente wie Hocico und Agonoize mit ihren energiegeladenen Aggrotech-Klängen. Erk Aicrag, bekannt als Shouter und Texter bei Hocico, wird mit seinem zweiten Projekt Rabia Sorda die Bühne entern.

Funker Vogt und Amduscia laden die Besucher mit ihren elektrisierenden Elektro-Sounds auf die Tanzfläche ein. Für rockige Klänge sorgen die NDH-Gruppe Heldmaschine und die Industrial-Rocker von Beasto Blanco. Corvus Corax entführen das Publikum in ihre einzigartige Mittelalter-Version. Synthie-Pop von Melotron, Dark Electro von Intent:Outtake und die Genre-Mischung aus Gothic Rock und Wave von Girls Under Glass stehen für die bunte und gleichzeitig schwarze Gemeinschaft, die das Plage Noire seit jeher vereint.

Freut euch auf weitere musikalische Acts, die zu einem späteren Zeitpunkt enthüllt werden. 

Hier geht es zu den Tickets
Sven Plaggemeier

Hi, ich bin Sven und betreibe als Gründer die Webseite depechemode.de. Hauptberuflich leite ich ein Team von Content-Spezialisten bei einem Telekommunikationsunternehmen. Vernetze Dich gerne mit mir bei Facebook, LinkedIn oder Xing.

- Anzeige -
Consent Management Platform von Real Cookie Banner