Home > Magazin > Releases > Editors – EBM
Albumcover von "Editors - EBM"

Foto: PIAS

Editors – EBM

Erscheinungsdatum: 23.09.2022

Editors gehen neue Wege

Die britische Indie-Rock-Band Editors ist dafür bekannt, ihren Sound ständig weiterzuentwickeln. Jetzt schlägt die aktuell sechsköpfige Formation mit dem Album “EBM” ein neues Kapitel auf. Moment. EBM? Soll das etwa bedeuten, dass die Editors jetzt ……?

Als Antwort darauf gibt es ein klares: Jein! Der Albumtitel ist in erster Linie ein Akronym aus “E” für Editors und den Anfangsbuchstaben von “Blanck Mass”, einem Solo-Projekt des Musikers Benjamin John Power, der seit 2022 festes Bandmitglied der Editors ist.

Zugleich ist “EBM” aber auch eine bewusste Anspielung auf das Genre “Electronic Body Music”, das in den 80ern dank Bands wie DAF, Front 242 und Nitzer Ebb groß geworden ist.

Für das Songwriting für “EBM” haben Editors die gewohnten Wege verlassen. Erstmals stammen die Songstrukturen nicht mehr von Frontmann Tom Smith. Stattdessen erhielten er und die andere Bandmitglieder Dateien von Neumitglied Power, an denen sie im Studio weiterarbeiteten, als sich schließlich alle wieder zusammenfanden.

“Ben war sicherlich ein Adrenalinstoß in unserem kreativen Prozess“, freut sich Tom. „Die Songs sind so unmittelbar und direkt.”

Was der Sänger damit meint, könnt ihr euch im Song “Karma Climb” anhören:

Editors - Karma Climb (Official Video)
Editors – Karma Climb (Official Video)

Formate

„EBM“ erscheint in mehreren Varianten: als Standard-CD, als Doppel-LP sowie als limitierte Doppel-LP im orangefarbenen Vinyl.

Trackliste

  1. Heart attack
  2. Picturesque
  3. Karma climb
  4. Kiss
  5. Silence
  6. Strawberry lemonade
  7. Vibe
  8. Educate
  9. Strange intimacy

Bestellhinweise*
Editors – EBM bei Amazon
Editors – EBM bei JPC

Geschrieben von Sven Plaggemeier
Geschrieben am:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten erfolgt gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.