Home > News > Live-DVD erscheint im September
- Anzeige -

Live-DVD erscheint im September

Depeche Mode Die Live-DVD zur aktuellen Depeche-Mode-Tour soll bereits im September 2006 in den Regalen stehen. Für die DVD wurden die beiden Konzerte in Mailand am 18. und 19. Februar mitgeschnitten. „Wir sind sehr gespannt, denn das Publikum war völlig aus dem Häuschen. Wir haben diesmal das Konzert in Mailand gefilmt, weil wir hier auch viel arbeiten – und es hat alles sehr gut geklappt“, erzählt Andy Fletcher gegenüber dem amerikanischen Magazin billboard.com.

Regie bei der DVD führte Blue Leach , der die Band seit Beginn der Tour begleitet hat. „Er war immer mit uns unterwegs, also fiel die Wahl nicht schwer“, erklärt Fletch. “ Er hat auch viel Material abseits der Bühne gedreht, das wir für die DVD nutzen können“. Es gibt also genügend behind-the-scenes-Material.

Wer seine Vorfreude kommende DVD noch steigern möchte, sollte sich auf der dänischen Webseite DR drei Videos vom DM-Konzert in Washington ansehen. Die Links findet ihr, wenn Ihr diese Seite bis zu „Live-videoer fra Playing the Angel-koncert i Washington“ scrollt. (Foto: Andreas Ender, grossartig.at)

Sven Plaggemeier

Hi, ich bin Sven und betreibe als Gründer die Webseite depechemode.de. Hauptberuflich arbeite ich als Redaktionsleiter für ein Telekommunikationsunternehmen in einem agilen B2B- und B2C-Umfeld. Vernetze Dich gerne mit mir bei Facebook, LinkedIn oder Xing.

104 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Also, ich freu mich schon TOTAL!
    DAs Konzert war ja der Oberhammer!! Und das als erinnerung zu Hause auf dvd zu haben ist doch voll cool!!
    Freu mich schon!!
    Gruß an alle DM fans!!!!!!

  2. @ das_ehlchen

    Hach ja, das wäre toll. Die DVD kucken, draußen im Freien, in jeder großen Stadt, auf den riesigen Leinwänden, alle gleichzeitig und DM treten danach nochmal live vor allen auf… *träum*

  3. eintrag 101, wenn dat ma kein zeichen ist und das gleich beim ersten mal. :-) wie ist es denn mit dem Ruhrgebiet?

  4. wie ist es denn, die leinwände zu nutzen,die für die wm aufgestellt werden? die stehen ja sicherlich auch mal ungenutzt rum. einfach städte und kommunen ansprechen, problem werden aber doch die urheberrechte/gema sein
    trotzdem wird die zeit viel zu lang bis september :-(

Kommentare sind geschlossen.