L'ame Immortelle – "Nur Du"

Nur Du -CoverMit „Nur Du“ erscheint nun die zweite Singleauskopplung des bereits erschienen Albums „Auf Deinen Schwingen“. Und natürlich lassen es sich L’ame Immortelle nicht nehmen, wieder fleißig zu experimentieren. So gelangt der Hörer vom ersten bis zum letzten Track Schritt für Schritt immer weiter in die Tiefen der tanzbaren elektonischen Musik.
Während beim ersten Track, der Album-Version von „Nur Du“, die Gitarren noch klar den Ton angeben, zeigen sich im „Nur Du – Intimidation Remix“ von OVERALL zunehmend Elektro – Elemente. Dies lässt den Track zwar etwas schleppend erscheinen, gibt dem Song jedoch die Schwere, die der textlichen Aussage entspricht. Der Song ist immerhin eine Ode der Anbetung an das verlorene ‚Objekt der Begierde‘.

Die beiden ‚Exclusive-Tracks‘ der Premium-Maxi „Who I am“ und „Just a Shadow“ würden sich prima in die Songs des aktuellen Albums einreihen. E-Gitarren und Industrial-Sounds mit eingängigen Melodien. Zur Freude der Fans greift auch Thomas mal wieder zum Mikro.
Der Burn the House- Remix des Songs „Phönix“ von XPQ21 geht unweigerlich ins Blut. Tanzbar, wie man es von XPQ21 erwartet. Dem tut auch die immer noch vorhandene Gitarre keinen Abbruch.

In dem „Du Siehst Mich Nicht- Funky Down Remix by ASP“ trifft man auf rhythmischen Electro. Insgesamt wirkt der Remix zunächst düster und schwermütig, aber doch eingängig und zum Schluss sogar wieder leicht fröhlich.
Als Bonus gibt es auf der Premium-Maxi auch noch das Video zur Single „Nur Du“.

„Nur Du“ käuflich erwerben.

www.lameimmortelle.com.

Letzte Aktualisierung: 19.10.2006 (c)

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.