Frozen Plasma – "Emphasize"

Emphasize CoverVasi und Felix alias Frozen Plasma veröffentlichten im Dezember 2005 mit „Hypocrite“ nicht nur ihre erste Single, sondern zugleich auch einen echten Clubkracher. Im März folgte das Album „Artificial“, das u.a. auch in die DAC Charts einschlagen konnte. Knapp 6 Monate nach dem Albumrelease veröffentlichten Frozen Plasma letzten Freitag pünktlich zur großen Deutschlandtour mit IN STRICT CONFIDENCE die Emphasize e.p.. Wer jetzt glaubt, dass die Qualität der Veröffentlichung auf Grund der hohen Schlagzahl auf der Strecke geblieben sein könnte, wird hier maßgeblich eines Besseren belehrt.

Ganze 10 Songs erwarten den Hörer auf der neuen CD. Darunter 4 neue Songs und ein Pet Shop Boys Cover!
Eröffnet wird Emphasize durch einen markanten Synthiesound, der den Zuhörer direkt in die poppigen Gefilde von King Of Pain entführt. Der verträumt wirkende Song entwickelt schnell seinen Charme und findet schnell Zugang beim Hörer.
Mit I Get Excited (you get excited too) gibt es ein mehr als gelungenes Pet Shop Boys Cover, das dem Original in nichts nachsteht und das einfach nur Spaß macht!
Mit Lift The Veil folgt ein geradezu typischer „Frozen Plasma Song“. Tanzbare Rhythmen, markanter Gesang und eingängige Melodiebögen bilden auch hier wieder eine Einheit und können schnell überzeugen. Warmongers ist einer der herausragensten Songs auf diesem Release. Auf der einen Seite eher untypisch für Frozen Plasma, birgt er durch seinen treibenden Beat auf der anderen Seite die Stärken der Band. „Warmongers“ ist geradezu maßgeschneidert für die Clubfloors der Nation!!
Auch bei diesem Release gibt es wieder eine Ballade: Vanishing Star. Der zunächst nur durch ein (E-) Klavier begleitete Gesang wird im Refrain durch schwermütig anmutende Synthieflächen vervollkommnet.

Bei den letzten 5 Songs handelt es sich um vier Remixe des Albumtracks „A Generation Of The Lost“ und einem Remix von „Hypocrite“. Letzterer ist sehr experimentell gehalten und dürfte auf Grund gewisser Soundtüffteleien eher für die heimische Anlage dienlich sein. Der „Les Anges De La Nuit“ Remix von A Generation Of The Lost kann durch eine klare und clubtaugliche Struktur bestechen, was im übrigen auch für den „The Naked Lie RMX“ gilt.
Sehr ungewöhnlich ist hingegen der „Lukas Boysen RMX“ der eher im House/Minimaltechnobereich angesiedelt ist und ein gänzlich anderes Licht auf den Track wirft. Für Fans der „electronischen Musik“ sicherlich ein Schmankerl!

Insgesamt veröffentlichen Frozen Plasma mit Emphasize ein vollends überzeugendes Werk, das nicht nur Fans überzeugen dürfte! Wer Namnambulu mochte, wird auch hieran seinen Spaß haben!

„Frozen Plasma – Emphasize““ bestellen bei:

Hier nochmal die gesamte Trackliste von „Emphasize“:

01. King Of Pain
02. I Get Excited (You Get Excited Too)
03. Lift The Veil
04. Warmongers
05. Vanishing Star
06. A Generation Of The Lost (Les Anges De La Nuit Rmx)
07. A Generation Of The Lost (Neuropa Rmx)
08. A Generation Of The Lost (The Naked Lie Rmx)
09. A Generation Of The Lost (Lukas Boyen Rmx)
10. Hypocrite (Torben Wendt Rmx)

Live könnt ihr Frozen Plasma noch in folgenden Städten erleben:

27.10.2006 D Bielefeld Movie
28.10.2006 NL Vlissingen Arsenaaltheater
29.10.2006 D Bochum Matrix
30.10.2006 D Frankfurt Batschkapp
31.10.2006 D Stuttgart Röhre
01.11.2006 D Heidelberg Schwimmbad
02.11.2006 D Berlin K 17
03.11.2006 D Glauchau Alte Spinnerei
04.11.2006 D Erfurt Centrum
05.11.2006 D München Alabamahalle

Frozen Plasma online.
Infacted Recordings.

Letzte Aktualisierung: 17.10.2006 (c)

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.