„Festival for the Masses“ in Schwerin

SchwerinAm 18. Juni 1988 feierten Depeche Mode ihren bis dahin größten Triumph: das ausverkaufte 101. Konzert in der Pasadena Rose Bowl von Los Angeles. Der folgende Konzertfilm „101“ zählt inzwischen zu den Klassikern der Live-Movies. Jetzt nimmt die legendäre Hamburger Party for the Masses das 20-jährige Jubiläum zum Anlass, jenes Live-Ambiente erneut aufleben zu lassen. Das natürliche Amphitheater der Freilichtbühne Schwerin bietet dafür ideale Voraussetzungen. Eröffnet wird dieser einzigartige Event am 21. Juni von den Schweriner Synthie-Poppern Faltenhall, der EBM-Fraktion Chrom und schließlich dem Depeche-Mode-Tribute-Projekt 101, mit dem Musiker der schwedischen Kultbands Cat Rapes Dog, Spock und Elegant Machinery ihren Idolen Tribut zollen.

Pünktlich zum Einbruch der Mittsommernacht ist es dann soweit: eine gigantische Leinwand wird den Pavillon füllen und D. A. Pennebakers Tourmovie ”101” die Freilichtbühne in einen Hexenkessel verwandeln. Denn spätestens wenn Sänger Dave Gahan der Menge zuruft: „Good Evening Pasadena” geht in der Landeshauptstadt die kalifornische Sonne auf.

Tickets gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen zum Preis von 18,50 Euro (+ VVK-Gebühr). An der Abendkasse kostet der Eintritt 24,00 Euro.

Weitere Informationen unter www.party-for-the-masses.de

Letzte Aktualisierung: 1.6.2008 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

36
Kommentare

  1. Davii94
    9.7.2008 - 10:06 Uhr
    35

    waR einfach der hammer..mit crom und soo..
    einfach qaiL…

  2. Mrs.Gahan
    26.6.2008 - 20:41 Uhr
    34

    @Swiss-Sister-of-night
    Hallo, ja es war ein echt cooler Abend, dank CHROM. Tolle Band. Schade das es so früh aus war und jemand das Licht einschalten musste :-)))))
    Nächstes Mal machen wir einfach die Tür zu und feiern einfach weiter.

    Liebe Grüsse an die Rostocker und natürlich an CHROM

  3. swiss-sister-of-night
    24.6.2008 - 11:10 Uhr
    33

    Nach einer langen Anreise von Zürich nach Schwerin und einem etwas zaghaften Start der Party war es doch noch ein lustiger Abend. Die Schweizerinnen schicken ein dickes Dankeschön an „CHROM“ – das war DER Top-Auftritt an diesem Abend – und viele liebe Grüsse an unsere Rostocker/Hamburger Jungs :)

  4. Npuevents
    11.6.2008 - 18:31 Uhr
    31

    @Reset:

    da ich ja der Veranstalter bin und du mir hier mit dieser oberflächligen „Nur des Geldes wegen“-Nr kommst, antworte ich mal auf deinen Kommentar:
    So wie das aussieht, verdiene ich an dem Festival nicht einen Euro. Also tu uns allen den Gefallen und erspare uns deine unangemessenen Kommentare. Und deine Bandbeleidigungen kannst du dir noch mehr sparen.
    Wenn du mit dem Festival und was da alles hinter steckt ein Problem hast, dann kotz dich doch bitte bei mir direkt aus: npuevents@aol.com