Enjoy The Silence 04 auf Platz 5 der Single-Charts

Die Mike-Shinoda-Version von Enjoy The Silence 04 ist erfolgreich in die deutschen Single-Charts eingestiegen. Der Song erreichte in der ersten Woche Platz 5 und lässt damit auf eine ebenso gute Platzierung des Remix-Albums hoffen.

Letzte Aktualisierung: 28.10.2004 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

55
Kommentare

  1. HeroInMyVaynes
    9.2.2005 - 22:31 Uhr
    55

    Leute, jetzt bockt mal nicht so rum und vertragt euch wieder. hehe…

    Jetzt mal nen Aufruf an alle DM fans, also welche, die Ahnung haben, bitte…

    Kann jemand mir helfen, die sinngemäße bedeutung des videos zu ETS zu interpretieren?? Also es verrät ja einiges, aber ist es wirklich seine Sucht, über der er da singt??

    Danke…

  2. 15.1.2005 - 3:46 Uhr
    54

    A very very nice site with helpful informations! So keep up the good work – I already added the site to my personal favourites. All the best!

  3. 8.1.2005 - 3:08 Uhr
    53

    In Zeiten von massenhaft Websitenmüll im Internet eine sehr gut aufgebaute Website, nicht überdimensioniertes Design und sehr gut recher-schierte Hintergrundinformationen.

  4. Alex
    4.1.2005 - 21:43 Uhr
    52

    ich bin kürzlich 18 geworden , höre aber schon sehr lange depeche mode bzw elektronische musik im allgemeinen ( das reicht von synthie bis zu trance, industrial, gothic, manchmal sogar hardcore ) .
    es ist schon schade, dass depeche mode in meiner generation so gut wie gar nicht mehr gehört wird, aber es gibt ja noch einige, wie mich zum beispiel; ich bin sogar wie die meisten hier in besonderem maße von DM angetan.

    ich würde es auch begrüßen, wenn in geraumer zeit ein neues album enstünde, das ganze sollte aber natürlich nicht nur um es einfach zu machen, sondern unter homogenen konditionen entstehen, ich meine deswegen auch, dass vorher die internen komplikationen zuerst beglichen werden müssen; gore müsste vieleicht den neuen weg gehen und gahan auch einmal die möglichkeit bieten, richtig mit selbstgemachten songs in ein album einzufließen, gahan sollte jedoch auch von seiner sturen und „arroganten“ ( zit. nach irgendwem hier auf der seite) haltung ablassen.

    das neue remix album ist nichts besonderes,man sollte das ganze im gemäßigten erstaunen betrachten, ich für meinen teil hab einfach ohne große emotion erfahren dass es veröffentlicht wurde ohne in tränen der freude auszubrechen.

  5. FABS
    19.11.2004 - 3:02 Uhr
    51

    neue Version finde ich persönlich nicht soo toll… Doch auf welchem Tonträger erhalte ich den mix, der ständig im Radio zu hören ist?!
    FABS

1 4 5 6