Dave Gahan zum neuen Album

Dave Gahan In einem Kurzinterview mit dem Musikmagazin Q hat sich Dave Gahan zum neuen Album geäußert. Gahan zeigte sich äußerst zufrieden mit dem Verlauf der Aufnahmen. Jeder sei voll bei der Sache. Während sich beim Vorgänger-Album „Exciter“ alles ein wenig „tot“ angefühlt habe, würden diesmal alle an einem Strang ziehen.

Musikalisch bewege sich das Album zwischen „Violator“ und „Songs of Faith and Devotion“: „Bei Depeche Mode gibt es immer dieses düstere Element. Gleichzeitig schwingt viel Hoffnung mit. Aus Verzweiflung und Leid entspringt auch Gutes“, erklärt Gahan.

Nachdem die Band zwei Studio-Sessions im sonnigen Kalifornien abgeschlossen hat, freut sich Dave nun auf die nächsten Aufnahmen in seiner Wahl-Heimatstadt New York. „Man kann nur eine gewisse Menge Sonne ertragen, wenn man über Schmerz und Leid singt“, scherzt er.

Letzte Aktualisierung: 29.5.2005 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

159
Kommentare

  1. DeMoUte
    11.6.2005 - 12:32 Uhr
    159

    Jeder liebt Depeche Mode auf seine Art und Weise und ich denke jeder hat die Musik von Depeche Mode unterschiedlich kennen und lieben gelernt. Es gibt ja nun auch Depechis die sind schon über 50 und es gibt die jüngere Generation. Also sind doch eh die Geschmäcker alle veschieden :-) Ich freue mich riesig das es wieder vorran geht und was von DeMo zu hören. Ich persönlich würde mich freuen wenn da mal son Lied zwischen ist das Richtung 101 geht z.B so die Art Stripped oder Never let me down again, das wäre doch mal geil aber die Lieder sind Cult und würde mich freuen eines von diesen noch mal live zu hören, schwärm********

  2. doubting thomas
    9.6.2005 - 20:53 Uhr
    158

    zum Thema Top 10 DM Songs

    Nachdem 18 Fans mindestens eine Top 5 zum Besten gegeben haben, hab ich mal eine depechemode.de Top 20 Hitlist erstellt.
    Regeln: nur die jeweiligen Top 10 Songs zaehlen. Wenn keine Reihenfolge genannt wurde, hab ich stets den erstgenannten Titel
    als den hoeher platzierten gezaelt. Platz 1=10 Punkte, Platz 10=1 Punkt. Bei Punktgleichheit zaehlt die Zahl der Nennungen, und dann die hoechste Einzelplatzierung.

    Das Ergebnis:

    1 Never Let Me Down Again 69
    2 Shake The Disease 61
    3 Stripped 51
    4 Enjoy The Silence 46
    5 Black Celebration 36
    6 In Your Room 34
    7 Photographic 32
    8 Walking In My Shoes 31
    9 It’s No Good 30
    10 Strangelove 30
    11 Higher Love 25
    12 Behind The Wheel 25
    13 World In My Eyes 24
    14 Policy Of Truth 22
    15 Rush 21
    16 Personal Jesus 20
    17 Everything Counts 20
    18 Barrel Of A Gun 19
    19 The Dead Of Night 19
    20 Home 17

    Uebrigens: unglaubliche 60 Songs wurden genannt, aber nicht DMs Nr.1-Hits in Deutschland, People Are People und Dream On.
    Ich glaub, das zeigt die Ausnahmestellung von Depeche…

    Gruss an alle Fans!

  3. devoteee
    8.6.2005 - 23:47 Uhr
    157

    Aaaah, jetzt hab ichs auch gefunden:
    DEPECHE MODE ?????????? ???????? ??? ????? ???????? ? ?????-??????? ? ???-????? ?????? ? ??????????? Ben Hillier (BLUR, SUEDE, ELBOW, CLINIC) ? Dave McCracken (Goldie, ALL SAINTS, Seal, JAMES). ??? ???????? ???????? ????????? ?????: „Martyr for Love“, „Everything“, „Sinner in Me“, „Suffer Well“, „Pain“, „Free“ ? „Macro“. ???????? ?????? Dave Gahan ??????? ??????, ??? ?? ???????? ????? ?????? ????? ????????????? ???-?? ????? „Violator“ ? „Songs of Faith and Devotion“. ?? ????, ????????? ?????? ?????? ??????? ???????? ??? ??????????? ??????????? ??????, ??????? ???????????? ??? ????????? ??????? ???????.

  4. AMOK2
    8.6.2005 - 22:58 Uhr
    156

    WEISS JEMAND WAS ÜBER EINE ERSTE SINGLEAUSKOPPLUNG?
    WANN KOMMT DIE?
    STAY ELECTRONIC…SCHADE DAS JOHN BALANCE(COIL)TOT IST..

  5. devoteee
    8.6.2005 - 22:51 Uhr
    155

    Jedenfalls werde ich es genießen, die Scheibe – ohne sie zu kennen und probezuhören – zu kaufen, und zwar genau eine Minute nach Ladenöffnung am ersten Erscheinungstag… und ich freu mich schon darauf, sie mir schönzuhören: habe festgestellt, daß jede neue dM-Platte gewöhnungsbedürftig war und eben nicht sofort ins Ohr ging, dafür aber nach kurzer Zeit süchtig macht und unglaublich lange nachbrennt. Ganz anders als die Sommerhits, die sofort ins Ohr gehen – und auch sofort zum anderen Ohr wieder raus… von wem war nochmal dieser Ketchup-Song? ;-)

  6. devoteee
    8.6.2005 - 22:37 Uhr
    154

    @cop: Naja, immerhin sieht die „Tracklist“ sehr verdächtig aus und da möchte man schon mal nachgrasen, was (und ob?) da was dahinter steckt!
    Informiere mich bitte, wenn Du die Songs 3 Monate vor Erscheinen des Albums ins Netz stellst…

  7. lyric
    7.6.2005 - 22:49 Uhr
    153

    Möglich, daß vor allem von mir geschriebener Kommentar 141 den Kommentar 143 provoziert hat ( weil gleich darüber ).
    Appelliere hiermit an die Toleranz, sowohl der jüngeren als auch der älteren Fans.
    Übrigens finde ich, obwohl „erst“ 20, die Songs aus den 80ern wirklich am besten ( Was nicht heißt, daß die anderen nicht auch toll sind.). Habe PaP und Ets gekannt und geliebt bevor Ultra rauskam.
    Wünsche allen eine schöne Zeit und gute Verträglichkeit anderer Meinungen.

  8. cop
    7.6.2005 - 20:33 Uhr
    152

    Würde mich wohl eher als Rättchen bezeichnen! Immerhin ist deine, die einzigste Reaktion ( das ehrt dich ). Aber ob ich recht hab oder nicht verrät uns bald das Licht!!!!!

  9. Tommy
    7.6.2005 - 20:23 Uhr
    151

    Wer nicht mitbekommen hat, wie „People Are People“, „A Question Of Time“ und „Stripped“ Mitte der 80er rund um die Uhr im Radio liefen und uns 12- 13jährige in helle Begeisterung versetzten, kann diese Zeit nicht verstehen. Sorry an die jungen Fans, da könnt ihr nichts dafür und ihr seid deswegen keine „halben Fans“. Aber ihr müsstet etwas toleranter sein, wenn jemand von den 80ern schwärmt. Ihr solltet nicht immer gleich an die Decke gehen. Das ist unter der Würde eines „Depechies“. Ich verstehe manche „Alt-Fans“ schon. Uns verbindet mit DM mehr als nur Musik. Wir haben unsere ganze Jugend mit dieser Band verbracht. Und da wundere ich mich schon über Kommentare wie z. B. Nr. 43. „Kindergarten?“ Schon ein starkes Stück. Ich rege mich nicht darüber auf, weil das, wie gesagt, nicht mein Stil ist. Aber ich wollte das einfach mal angesprochen haben.

1 14 15 16