Berlin erwartet Depeche Mode

Depeche Mode geben am Mittwochabend das erste von insgesamt drei Konzerten in der Hauptstadt. Im Berliner Velodrom werden 12.000 Besucher erwartet, das Konzert ist bereits seit Monaten ausverkauft. Mit Berlin verbindet Depeche Mode eine innige Beziehung. Hier hat die Band Mitte der 80er-Jahre drei Alben aufgenommen, darunter auch das musikalisch wegweisende „Construction Time Again“, das den Einzug der Sample-Technologie in die Geschichte der Pop-Musik markierte.

Konzertberichte: Hier könnt Ihr Konzertberichte zum Berlin-Konzert schreiben und lesen!

Letzte Aktualisierung: 28.1.2006 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

75
Kommentare

  1. simme
    20.1.2006 - 10:37 Uhr
    75

    ich freu mich für alle die da waren war bestimmt total geil.meine Freundin und ich währen auch da gewesen aber wir hatten gefälschte Tickets.zum glück hatten wir noch für Erfurt Tickets und da freuen wir uns riesig drauf.allen die auch nach Erfurt gehen viel spaß!!!

  2. caddy79
    19.1.2006 - 18:07 Uhr
    74

    Also gestern war der hammer!Leider waren meine leute u.ich überall vertstreut,aber egal ich hatte block 28!Aber DAVE sah geil aus wie früher!Die setlist naja!

  3. dodo
    19.1.2006 - 16:54 Uhr
    73

    Das berliner konzert war natürlich genial, über die playlist lässt sich allerdings streiten. Ideal ist die Mischung aus alt und neu, müssen es aber immer die gleichen alten songs sein, so dass von überraschung kaum noch was zu spüren ist? Gleichgesinnnung zwischen den fans ist auch nicht immer wie hier sooft beschrieben. Sicherlich wurden alle mitgerissen und haben zusammen gefeiert, gesungen und getanzt – aber nur wenn man selbst dabei die beste sicht hatte. Leider wurde man aus egoistischen gründen fast verprügelt, wenn man nach einem notwendigen verlassen des innenrauns zurück wollte zu seinem partner. Da ist sich dann doch wieder jeder selbst der nächste…

  4. Darktubbies
    19.1.2006 - 9:59 Uhr
    72

    Ein super Konzert. Das Publikum war genial und diesmal gab es keine Kartenwinkemänchen , wie bei dem letzten Konzert Touren. Das Publikum ist nun doch Erwachsen geworden.
    Aber eins ist doch schade. Das es keine Originalkarten mehr gibt, daran hat man sich gewöhnt. Aber das man fast hinter der Bühne sitzt und von der Band nur den Rücken sieht (bis auf Dave der auch mal zum Rand der Bühne kam) und die Lichteffekte einen höchstens blenden. Ist nicht gerade toll. Und ich weiß ja nicht wer dafür verantwortlich ist (Marek Lieberberg? Oder das Velodrom?)Hob Sache die Veranstalter haben genug verdient. Ein Vorteil hat die Sache ,den ich kann sagen das ich im Backstage Bereich gesessen habe :-)

  5. blackjule
    19.1.2006 - 7:40 Uhr
    71

    sooo ein geiles konzert!!!
    von wegen schlechtes publikum…BEGEISTERT triffts eher!!!
    Dave war sehr gut…aber martin haut mich um! besser gehts nicht, bin sehr froh das ich dabei war!!!allen die DM noch sehen dürfen viel spaß!!!

1 6 7 8