Andy Fletcher in den Medien

fletcher.jpgWährend sich der Dave und Martin in den wohlverdienten Urlaub verabschiedet haben, findet Andy Fletcher immer noch die Zeit, um einigen Medien im Rahmen der aktuellen Veröffentlichungen Rede und Antwort zu stehen. In der kommenden Oktober-Ausgabe des SONIC SEDUCER 10/2006 findet sich ein Interview mit Andy Fletcher, in welchem er sich neben Regisseur Blue Leach nochmal rückblickend zur „Playing The Angel“-Tour und der dazu veröffentlichten „Live in Milan“-DVD äussert. Auch zur Zukunft von Depeche Mode wird Andy zitiert. In der aktuellen Ausgabe vom Musikexpress 10/06 beantwortet Fletch auch nochmal „5 Fragen“, u.a. zu einem zukünftigen Depeche Mode Album, zur kürzlich beendeten Tournee sowie zum „Best Of“-Album inkl. der Single „Martyr“.

Letzte Aktualisierung: 20.9.2006 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

42
Kommentare

  1. Struwwel
    4.10.2006 - 16:08 Uhr
    42

    @gurk
    Sorry Gurk, mein Landsmann! Ja komme aus NW, finde es trotzallem lustig, dich aus NW hier zu finden! Vielleicht sind wir beide Dibbelschisser! Denn die Pfälzer wissen, was sie wollen, wohin sie gehören und das wir 2 DM hören wollen! Vielleicht sieht man sich jo am Umzug am Sonntag! auch wenn ich dich nicht kenne! :) PS: War trotzdem nicht so i.O. was du von dir gegeben hast.. Grüße an alle aus der PFALZ *hicks*

  2. mode_nation
    22.9.2006 - 23:24 Uhr
    41

    Danke Shoy.
    Reichlich Informationen, werde mir eventuell den Seducer holen. Die drei hatten Spass auf der Tournee, und verstehen sich besser als jemals zuvor.
    Also zusammendfassend: es geht womöglich weiter wie bisher. Ob Solo Album oder gemeinsames Album…darüber darf dann die nächsten Monate und Jahre spekuliert werden.
    Erst mal ist aber Martyr dran, habe soeben die ersten sekunden gehört, und muss euch sagen der Song klingt äusserst vielversprechend!!

1 3 4 5