Nachdem wir Euch im Januar Modestep vorgestellt haben, kehren wir diesen Monat wieder etwas mehr zurück zu den elektronischen Wurzeln und präsentieren Euch ein Trio aus Los Angeles. Sir Sly haben vor wenigen Tagen ihre erste EP veröffentlicht und präsentieren darauf modernen, melodiösen (Indie-) Pop, der einen gewissen Hang zur Melancholie nicht vermissen lässt.

Musikalisch bewegen sich Sir Sly in den Fußstapfen von Bands wie Fosters The People, die mit „Pumped Up Kicks“ einen weltweiten Megahit landen konnten, und KoKo.
Trotz einer gewissen musikalischen Nähe zu diesen Bands, haben Landon Jacobs, Jason Suwito und Hayden Coplen ihren eigenen Stil gefunden, der deutlich elektronischer ist, als bei den zuvor genannten Bands.

Die Musik von Sir Sly ist im Bereich des Indie- und Electro-Pop beheimatet und besticht durch eingängige Melodien und den verzerrten Gesang.
Trotz der Veröffentlichung ihrer „Ghost“ EP bleibt das Trio bisher eine Art ‚Phantom‘ und gibt nur ausgesprochen wenig Details über sich bzw. die einzelnen Mitglieder preis.
Dafür lassen Sir Sly lieber ihre Songs ’sprechen‘:

Dass die Jungs nicht nur mit verzerrtem Gesang und gut programmierten Drumcomputern musizieren können, beweisen sie in diesem exklusiven Video zu ihrer aktuellen Single Ghost:

Die aktuelle „Ghost EP“ ist nur als Download in den bekannten Shops erhältlich.

Sir Sly - Ghost EP bestellen bei

Ein Debütalbum ist von Sir Sly noch für das erste Halbjahr 2013 geplant. Sobald wir diesbezüglich Neuigkeiten haben, werden wir sie selbstverständlich hier verkünden.

Links: www.facebook.com/sirslymusic

Zur Startseite

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.