CoverInfacted Recordings feiert dieser Tage seinen fünften Geburtstag. Grund genug, um die erste hauseigene DVD mit dem Namen „Visual Infaction“ zu veröffentlichen. Darauf enthalten sind 29 Videos von diversen Bands und Künstlern aus dem Kader des Labels. Für Abwechslungsreichtum ist gesorgt, denn das musikalische Spektrum bei Infacted Recordings und somit auch auf dieser DVD reicht von Synthie-Pop über Electro bis hin zu Industrial.

Bei der Zusammenstellung wurde auf eine ausgewogene, musikalische Mischung geachtet. Neben Frozen Plasma, Liquid Divine, Intuition und Iris finden sich auch Clips von Michigan, State of the Union, Syrian und Conetik auf der DVD. Im ersten Teil der DVD wird vor allem durch die gleichgewichtete Mischung aus Live-Clips und Videos eine gewisse Kurzweiligkeit erreicht, die diese Veröffentlichung zu einem abwechslungsreichen Sammelsurium avancieren lässt.

Felix Marc ist hierbei genauso exklusiv mit seinem Video zu „Give Back The Moments“ vertreten, wie der viel versprechende Neuzugang X-Divide.

Im zweiten Teil der DVD geht es dann wesentlich härter zur Sache. Mit Industrial und Harsh Electro Bands wie Soman, Grendel oder Reaper gibt es harte Electrosounds um die Ohren gehauen. Bei den Videos der Industrial / Harsh-Electro Bands handelt es sich ausnahmslos um Live-Mitschnitte, die teilweise auf dem Mera Luna gedreht wurden.

Die Aufmachung und auch das Menü der DVD ist schlicht aber übersichtlich gehalten. Man kann sowohl alle Songs hintereinander abspielen, als auch direkt einzelne Songs auswählen. Extras gibt es keine. Das Bild variiert leicht von Aufnahme zu Aufnahme, wobei auch elektronische Verfremdungen zum Einsatz kommen. Der Ton ist gut abgemischt.

Mit Visual Infaction zelebriert Infacted Recordings standesgemäß seinen fünften Geburtstag und bietet dem Kunden viel Musik bei einem fairen Preis. Viele Aufnahmen sind exklusiv und erscheinen auf dieser Zusammenstellung zum ersten Mal.

„Visual Infaction Vol. 1“ bestellen bei:

bei poponaut bestellen!

oder bei

bestellen bei amazon

Infacted Recordings

Zur Startseite

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.