CoverIn Anlehnung an die Party-Reihe „Nacht Der Maschinen“ die bereits seit mehreren Jahren erfolgreich in Hanau stattfindet, hat Infacted Recordings nun einen Sampler veröffentlicht, auf dem es einen Querschnitt des musikalischen Spektrums dieser Party zu hören gibt. Ganz im Sinn des Namens gibt es hier ausschließlich elektronisch Musik aus den Bereichen EBM, Hellectro, Industrial und Electro zu hören.

Das der Sampler nicht gerade seicht mit dem Konsumenten umgeht, wird schon mit dem brachial-rockenden Opener „BoomBoomBoom“ von Nachtmahr offensichtlich. Die harten Bassläufe treffen hier auf stakkatoähnliche Sounds. Das hier allerdings noch nicht das Ende der Fahnenstange erreicht ist, beweist schon im Anschluss der gnadenlose Northborne Remix von Grendel’s „Hate This“ – Hellectro at it’s best!

Mit Reaper, Modulate, Schallfaktor, Agonoize und Soman finden sich weitere Vertreter des Genre „Hellectro“ auf diesem Sampler. Mit Tracks wie „Hit me hard (and hit me fast)“ von Noisuf-X oder „Warmongers“ von Frozen Plasma gibt es zudem einige der angesagtesten Clubhits auf diesem Silberling zu hören!
Abgerundet wird die CD mit dem EBM-Smasher „R.I.P (Fight Mix)“ von Orange Sector.

„Nacht der Maschinen“ ist nicht nur ein Tribut an die gleichnamige Party-Reihe, sondern zugleich eine Reise durch die derzeitigen Clubhits der, zugegeben, härteren Gangart.

„Various Artists – Nacht der Maschinen“ bestellen bei:

bei poponaut bestellen!

oder bei

bestellen bei amazon

Zur Startseite

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.