CoverNach dem zweiten Soman Studioalbum „Mask“ legt Kolja Trelle nach gut einem Jahre mit der Club-EP „RE:UP„nach! Mit insgesamt 14 Songs bleiben keine Wünsche offen. Ob nun neue Songs wie „Absolution“, „Noise Anthem“ oder „Hear the Noise“, bandeigenen Neubearbeitungen der Klassiker „Divine“, „Tears“ oder „Innocence v.2“ oder Remixe von Acts wie XoTox, Modulate, Noisuf-X, XP8 oder SAM, auf „RE:UP“ werden allen Facetten des Industrial-Dark-Techno Rechnung getragen.

Ganze 70 Minuten und 14 Songs stark ist diese EP, die ein Mal mehr die Dancefloors der Underclubs zum Beben bringen werden!

„Soman – RE:UP“ bestellen bei:

bei poponaut bestellen!

oder bei

bestellen bei amazon


SOMAN – RE:UP – FACT 3096

1. Absolution
2. Noise Anthem
3. Hear the Noise
4. Innocence v.2 (SAM remix)
5. Divine (Clean remix)
6. Divine (Noisuf-x remix)
7. Tears (2008 RMX)
8. Hear the Noise (Remix)
9. Divine (Modulate remix)
10. Divine (Acylum remix)
11. Tears (Xotox remix)
12. Divine (XP8 remix)
13. Mask (Pt. 1 MS Mix)
14. Divine (Original Mix)

www.soman.de

Zur Startseite

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.