Northern LiteDas neue Jahrtausend hatte noch nicht besonders viele Monde verlebt, da erschien das erste Album der Neo.Pop-Erfinder von Northern Lite. „Small Chamber Works“ umfasste 10 Tracks und verzichtete damals noch gänzlich auf die Einflüsse von Gitarren. Davon abgesehen hatte das Debüt jedoch schon alles, was auch heute noch für den typischen NL-Sound steht: treibende Beats, Synthesizer und Andreas Kubats eingängige, ausdruckstarke Stimme.
Die damals noch deutlich kleinere Fanbase der Thüringer nahm die Platte freudig auf und schnell wurde das Album zum gesuchten Sammlerstück.

Mit dem wachsenden Erfolg, dank ausgiebiger Touren und den punktgenauen Veröffentlichungen der Neo.Pop-Sampler, wuchs die Fanschar deutlich an. Erfreulicherweise interessieren sich die neu dazu gewonnenen Northern-Lite-Anhänger auch für die Geschichte der 1997 gegründeten Band. So stieg die Nachfrage nach dem Debütalbum aus dem Jahr 2001 In zahlreichen Foren fanden sich Suchende, die „Small Chamber Works“ in ihre Sammlung aufnehmen wollten.

Daher blieb nur eine Lösung: Das Album mit dem alles begann – Grundlage und Ausgangspunkt für die Band und ihr eigenes Label – ist nun digital remasterd wieder erhältlich. Ein Dankeschön an alle Fans da draußen!

Northern Lite – „Small Chamber Works“ bestellen bei:

bei poponaut bestellen!