mindless faith coverStellt man sich die Frage, welche große Electro/Industrial Band aus Amerika noch präsent ist, wird man wahrscheinlich mit Skinny Puppy und Front Line Assembly antworten. Sind es doch lediglich diese beiden Bands, die es wirklich geschafft haben, sich gegenüber der europäischen Konkurrenz zu behaupten. Mit Mindless Faith gibt es jetzt jedoch einen neuen, innovativen und unglaublich vitalen Act aus Übersee, der mit seinem vierten Album den endgültigen Sprung über den großen Teich schafft.

Das Trio mit dem Brüderpaar Sevanick als kreativem Kern stammt aus Washington D.C. und musiziert in dieser Konstellation bereits seit 1996. In den USA konnte sich die Band im Underground eine treue Fangemeinde erspielen, bevor es einige Sounds vom 2000er Album „Manifest Destiny“ ins Programm von MTV schafften.

Mit Medication For The Misinformed haut das Trio nun nicht nur ein gnadenloses Statement gegen die fragwürdige Bush-Regierung raus, sondern auch ein Album, das mit geradlinigen, harten Elektro-Sounds begeistern kann! Wurde der Vorgänger „Momentum“ eher durch Trance-Strukturen dominiert, geht es auf dem neuen Album wesentlich kerniger zur Sache.
Die von Gitarren unterstützten Cluborgien auf Medication For The Misinformed sind wesentlich wuchtiger als die bisherigen Veröffentlichungen.
So verwundert es nicht, dass es bereits zu Beginn mit Bound einen Club-Smasher auf die Ohren gibt. Der klassische EBM dient hier (und auch bei anderen Tracks) als Grundgerüst und wird durch die eigenen, avantgardistischen Sounds abgerundet. Bei Blind Spot In Every Eye und auch Red Lines fühlt man sich stark an die Nine Inch Nails erinnert, denn deren Mastermind Trent Reznor hätte diese Tracks wohl nicht besser in Szene setzen können! Im weiteren Verlauf gibt es eine Clubgranate nach der anderen. Ob mit I’m Pretty Much Fucked, Down Here oder Independence Day, Mindless Faith halten einige designierte Clubhits auf „Medication For The Misinformed“ bereit.

Dazwischen finden sich auch experimentellere und vom Sound eher an den Vorgänger angelehnte Stücke wie „The Dust Of Centuries“, „Tell“ oder „Bullet“.

Mindless Faith präsentieren auf „Medication For The Misinformed“ Electro-Crossover par excellence! Hier zündet eine Bombe nach der nächsten mit dem Ziel die Dancefloors zum Brennen zu bringen! Kauftipp!

„Mindless Faith – Medication For The Misinformed“ bestellen bei:

bei poponaut bestellen!

oder bei

„Mindless Faith – Medication For The Misinformed“ bestellen bei:

bestellen bei amazon

www.mindlessfaith.com

Zur Startseite

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.