headless_seelenjagdNachdem das ostdeutsche Trio head-less im Frühjahr 2007 sein zweites Album „Rouge Et Noir“ veröffentlicht hat, welches sich erfolgreich in den Top 10 der DAC behaupten konnte, begaben sich die Jungs auf eine ausgedehnte Tour mit über 40 Gigs, bei denen sie u.a. Support von VNV Nation waren. Um das Konzept „Rouge Et Noir“ nun abzuschließen, gibt es ab sofort die neue CD „Seelenjagd E.P.“, auf der es Remixes und Livetracks zu hören gibt.

Die Remixes sind bereits zum Teil in den letzten drei Jahren auf diversen Samplern und Onlinecompilations veröffentlicht worden und sind auf dieser E.P. nun gesammelt enthalten. Der Fokus liegt dabei auf den Clubhits „Seelensturm“ und „Triebjagd“ welche in neuen, treibenden Versionen vorliegen.

Insbesondere der Clubmix von „Seelensturm“ kommt in einer völlig veränderten und noch clubtauglicheren Version als das Original. Hier zeigen head-less ihr Gespür für eingängige Sounds und treibenden Beats in Verbindung mit metaphorischen Texten, abseits gängiger Klischees.

Auch die verschieden Versionen von „Seelenjagd“ und der Remix von „Catch A Bitch“ haben das Potential sich in den Playlists der DJ’s zu etablieren. Als Dokument ihrer energievollen und mitreißenden Bühnenperformance zeugen die Liveversionen von „Catch A Bitch“ und ihres Clubhits „Ship Of Agony“, die in Berlin und Mexico City
mitgeschnitten wurden.

Ihr könnt euch die CD direkt bei head-less bestellen!

Zur Startseite

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.