coverEinst als Nebenprojekt der Hamelner Band Ravenous gegründet, sind Funker Vogt seit nunmehr 15 Jahren fester Bestandteil der internationalen EBM Szene. Dabei sorgte die Band um Sänger Jens Kästel nicht nur mit ihren provokativen Hauptthemen Krieg und Militär, sondern auch mit ihren martialischen Auftritten für Aufsehen. Mit „Warzone K17 – Live in Berlin“ gibt es nun erstmalig einen Konzertmitschnitt auf DVD. Gleichzeitig dient die opulent ausgestattete Doppel DVD auch als Retrospektive, die neben weiteren Konzertmitschnitten aus den vergangenen 7 Jahren auch einen Film mit und über die Band bereithält.

Zuletzt gab es vor gut zehn Jahren mit „Live Execution“ einen Konzertmitschnitt der Band (damals noch auf VHS).
Zeit also, den Fans wieder neues Material für den heimischen Fernseher zu geben.

Wir schreiben den 26.04.2008, als Funker Vogt im renommierten Berlin Club K17 vor gut gefülltem Haus ihr „Best Of 10 Years“ Konzert bestreiten. Gefilmt von 6 HD Kameras (inkl. Kamerakran) wurde dieses „Best Of“ Konzert für die vorliegende DVD festgehalten.

Mit insgesamt 22 Tracks begeben sich Funker Vogt auf eine Zeitreise, bei der sie die vergangenen 13 Jahre in der Bandgesichte musikalisch aufarbeiten. Neben Clubklassikern wie „Tragic Hero„, „Killing Ground“ oder „Thanks For Nothing„, gibt es auch aktuelle Songs wie „Child Soldier„, „City Of Darkness“ oder „Thanatophobia“ vom Album „Aviator“ zu hören. Mit „White Trash“ gibt es als besonderes Schmankerl noch einen gänzlich neuen Song auf die Ohren, der den rundum gelungen Querschnitt durch die Schaffensphase der Band perfekt abrundet.

Begleitet werden Jens und Mastermind Gerrit bei ihrer impulsiven Liveperformance von den beiden Gitarristen Frank und Thomas, die den einzelnen Songs mit ihren Gitarren eine rockigeres Gewand verpassen.

Besonderes Augenmerk wurde bei der druckvollen 5.1 Mischung auf das ausgewogene Verhältnis von Zuschauerresonanz (nennen wir es mal Kreischen und Klatschen) und Mischpultsound gelegt. Zusammen mit den diversen Blendungen von der Bühne in den Zuschauerraum ergibt sich so ein lebhafter Konzertmitschnitt der die Show der Band unverblümt wiedergibt.

Auf DVD 1 findet sich darüber hinaus noch ein Teilmitschnitt der „Aviatour 2007“ aus Leipzig (5 Tracks), sowie eine Bildergalerie.

DVD 2 bietet drei weitere Mitschnitte von Funker Vogt Konzerten im Rahmen des M’era Luna Festivals (2002, 2004 und 2006). Das Konzert von 2004 ist dabei vollständig auf die DVD gebannt. Hier gibt es also nochmals ordentlichen Nachschlag für die Fans.

Mit „Wrestling, Shotguns, Trailer Parks-Movie“ gibt es dann noch einen 105minütigen Film, bei dem nicht nur Einblicke in den Touralltag der Band gewährt werden, sondern auch im Rahmen von Interviews das eine oder andere „Geheimnis“ gelüftet wird.

Warzone K17 – Live in Berlin“ ist nicht ’nur‘ eine Live DVD, sondern im Gesamtwerk betrachtet eine gelungene Dokumentation von, mit und über Funker Vogt, die absolut keine Fan-Wünsche offen lässt.

P.s.: Diesen Mitschnitt gibt es auch als reinen Audiomitschnitt auf einer Doppel CD zu kaufen!

„Funker Vogt – Warzone K17 – Live in Berlin“ bestellen bei:

bei poponaut bestellen!

bestellen bei amazon

www.myspace.com/funkervogt
www.funkervogt.de

Zur Startseite

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.