coverNachdem sich Bill Leeb, Rhys Fulber und Chris Peterson alias Front Line Assembly letzten Juni mit „Artificial Soldier zurückgemeldet und wieder die internationalen Bühnen erklommen haben, gibt es seit Ende April nun ordentlichen Nachschlag. Pünktlich zur anstehenden Festivalsaison, in der sie unter anderem auf dem Amphi Festival in Köln spielen werden, präsentieren uns die Elektroveteranen mit ‚Fallout‚ ein Release, das als Remix Album konzipiert wurde.

Neben neun Remixen von Titeln des im Juni 2006 erschienen Albums Artificial Soldier gibt es auch drei neue Songs zu hören. Für die Remixe konnten so namhafte Künstler und Bands wie z.B. Combichrist, Sebastian R. Komor (ehemals Icon of Coil) und Covenant gewonnen werden.

Die drei neuen Songs, „Electric Dream“, „Armageddon“ und „Unconscious“ können einmal mehr die seit Jahren hohe Qualität eines Front Line Assembly Output untermauern. Das eher im Midtempobereich angesiedelte Electric Dreams kann neben einer interessanten Instrumentierung vor allem durch seinen Refrain bestechen, der geradezu ein wenig poppig daherkommt.
Das abstrakte Pendant hierzu bildet Unconscious, das man als eine Art experimentelle, elektronische Spielwiese bezeichnen kann, die verschiedenste Sounds zum Entdecken bereithält. Armageddon knallt hingegen in guter alter Manier á la Front Line Assembly durch die Boxen, wobei man dennoch ein wenig an KMFDM erinnert wird.

Auch bei den Remixen geht es ordentlich zur Sache. Mit dem treibenden Unleash (‚Mindless Mix von Sebastian R. Komor‘) wird schon zu Beginn der Scheibe die Richtung vorgegeben – Dancefloor. Auch Buried Alive in einem Drum’N’Bass Remix von Jason Novak, Beneath The Rubble (Combichrist Remix), Social Enemy (Anti-Social Mix by Jeremy Inkel) und The Storm (Covenant Remix – hier singt auch Eskil!) unterstreichen die harten, elektronischen Interpretationen der Songs von „Artificial Soldier“.
Selbstverständlich haben sich auch Front Line Assembly an einen Mix gemacht. Mit Domination (Unleashed) hat Rhys Fulber eine elektronische Club-Bombe erster Klasse gezaubert.

Front Line Assembly zeigen mit „Fallout“ auf eindrucksvolle Art und Weise, dass ein Remix Album nicht immer ein gewagtes Release sein muss. Die Bandbreite an Interpretationen auf diesem Release ist enorm und dennoch behalten die einzelnen Songs ihre typische Front Line Assembly Note. Für Fans der Band ist dieses Album ein Must-Have! Auch allen anderen Freunden elektronischer Musik sei das Reinhören in dieses Release empfohlen!

„Front Line Assembly – Fallout“ bestellen bei:

bei poponaut bestellen!

www.mindphaser.com

Zur Startseite

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.