CoverZwei Jahre sind seit dem letzten Lebenszeichen von Diary of Dreams ins Land gezogen. Damals bescherte uns die Band mit dem Mini-Album „Menschenfeind“ einen echten Meilenstein in der Bandgeschichte. Hart, dunkel und kompromisslos präsentierten sich damals Adrian Hates und Co.
The Plague heißt der neueste Streich der Band und dient als erster Vorgeschmack zum neunten Album „Nekrolog 43“.

Mit dem Cover setzen Diary of Dreams da an, wo sie mit ihrem letzten Studio-Release aufgehört haben, beängstigende Fotografien ganz im Stile von „SAW“. Musikalisch erwartet einen mit „The Plague“ allerdings ein echter Quantensprung!

Die vier Track starke Single bietet neben zwei Versionen des Titeltracks auch eine B-Seite sowie ein neue Version von „Traumtänzer“. Bei den beiden Remixen von „The Plague“ zeigen Diary of Dreams ein Mal mehr ihre Vielschichtigkeit. Während die ‚Vers. N41‘ etwas dunkler ist und zudem noch durch harte Gitarrenriffs begleitet wird, ist die ‚Vers. N4-4‘ ein toller elektronischer Remix, der zwar durch das Zurücknehmen der Gitarre etwas an „scharfen Kanten“ einbüßt aber insgesamt clubtauglicher und poppiger wirkt.

Allocution, die B-Seite, ist eine Ballade ganz im Stile von Diary of Dreams. Neben dezenten Synthiesounds und einem E-Piano wird dieser atmosphärische Track insbesondere durch den Gesang getragen und nimmt den Hörer schnell gefangen. Mit Traumtänzer (memorial version 07) gibt es noch einen neuen Remix dieses Klassikers als Dreingabe, mit dem sich die Band bei ihren treuen Fans für die jahrelange Unterstützung bedanken möchte.

Diary Of Dreams haben mit „The Plague“ einen Geniestreich veröffentlicht, der sicher schnell die Clubs erobern wird. Tanzbar, hart und eingängig – Diary of Dreams präsentieren sich von ihrer besten Seite und schrauben die Erwartungen für das kommende Album extrem hoch. KAUFTIPP!

„Diary Of Dreams – The Plague“ bestellen bei:

bestellen bei amazon

oder bei

„Diary Of Dreams – The Plague“ bestellen bei:

bei poponaut bestellen!

www.diaryofdreams.de

Zur Startseite

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.