CoverMaria Antonia-Schmidt alias Chapeau Claque bezauberte nicht nur beim Bundesvision Song Contest zusammen mit Northern Lite und deren Beitrag für Thüringen („Enemy“), sondern konnte auch mit ihrem ersten Album „Hand aufs Herz“ begeistern. Die junge Künstlerin, die auf dem Label von Northern Lite beheimatet ist, präsentiert nun mit Blütenstaubromanze die erste Single aus ihrem Debütalbum. Als Remixer konnte neben Gunjah&Stachy auch Marek Hemmann verpflichtet werden.

Vorweg sei jedoch gesagt, dass es diese Single ausschliesslich als 12“ Vinyl zu kaufen gibt.
Blütenstaubromanze“ ist eine bezaubernde, kleine Geschichte über das Leben und die Liebe, über Gefühle und Sehnsüchte. Vorgetragen von Marias markanter Stimme, wird die Originalversion zunächst nur von einer Gitarre intoniert, bevor der Sound insgesamt etwas dichter und verspielter wird. Ähnlich dem Original ist der ‚Alternative Mix‘, der jedoch etwas weniger elektronisch daherkommt und zusätzlich ein paar leichte, rhythmische Änderungen bekommen hat.

Interessanter sind dagegen der End Of Tape Mix von Gunjah&Stachy, sowie der Marek Hemmann Remix. Letzterer kommt komplett ohne Vocals aus und bedient sich lediglich einzelner, verfremdeter Sprachfetzen, die sich perfekt in diesen trancigen Mix einpassen. Ähnlich dem „Boon Remix“ des Northern Lite Krachers „Dancing With My Demons“ ist auch der Marek Hemmann Remix monoton aber clubtauglich produziert und verleiht dadurch der sonst so poppigen „Blütenstaubromanze“ ein gänzlich neues, technoideres Gesicht. Auch der End Of Tape Mix ist auf die Clubs zugeschnitten. Jedoch ist dieser Mix eher durch verspielte Elemente geprägt wie z.B. Soundfetzen der Gitarre und einzelner Gesangparts.

„Blütenstaubromanze“ ist eine erfrischend andere Single, die durch ihre metaphorische Geschichte bestechen kann. Abgerundet wird das Release durch zwei geniale Clubmixe.


Blütenstaubromanze 12“
BESTELLEN

Zur Startseite

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.