Armin van Buuren_ASOT6Auch in diesem Jahr setzt Armin van Buuren seine erfolgreiche Compilation „A State of Trance“ fort. Das Pendant zu seiner wöchentlichen Radiosendung bietet, wie schon dessen Vorgänger, wieder eine besondere Auslese an 29 exklusiven, bisher unveröffentlichten Tracks oder Remixes. Dabei hält Volume 6 noch ein ganz besonderes Schmankerl bereit…

Klassisch bleibt auch dieses Mal die Aufteilung der CDs, bei derer der erste Silberling dem „On the Beach“ Motiv folgt und entsprechend chillig-sonnige Tunes durch die Boxen schickt.
Den Auftakt macht dabei ein spezieller Intro-Mix von „Never Fade Away“ von John O’Callaghan, der am Anfang von leicht elegischen Streichern getragen wird.

Es folgt eine Mixture aus Vocal-Trance und balearischen Klängen. Ob Sunlounger feat. Kyler England, Mat Zo, M6, Ron Hagen & Pascal M. – es bleibt immer erfrischend pulsierend und abwechslungsreich.
Trotzdem schafft es der beliebte und zweimalige Nr. 1 DJ, noch einen drauf zu setzen und baut mit Rex Mundi feat. Susana und Andy Moor & Ashley Wallbridge gleich zwei ganz große Kracher in die erste In-Mix CD ein.

Darüber hinaus gibt es zwischendurch mit The Blizzard With Gate, Monogato, Josh Gabriel Presents Winter Kills auch clubbige Tunes zu hören, die einen ersten Vorgeschmack auf CD 2 geben, die wiederum ganz im Zeichen langer Clubnächte steht und entsprechend als „In the Club“ betitelt ist.

Mit einer entsprechend harten und nüchternen Bassline beginnt CD 2 dann auch. Es folgen ausschließlich cluborientierte Tracks von Artists wie Signum, Robert Nickson und Thomas Bronzwaer.
Als besonderen Leckerbissen gibt es auch von Armin van Buurens Alter Ego Gaia einen neuen Track, welcher CD 2 durch seine reduzierte Coolness einen weiteren Kick verleiht.

Neben harten Trance-Progressiv-Tunes finden sich hin und wieder auch Tracks wie „Freefalling„, „Sunset Boulevard“ oder „Blade Runner„, die eine gewisse Seichtigkeit in den sonst vorherrschenden, recht harten Sound einbringen und so für Abwechslung sorgen.

Armin van Buuren schafft es auch mit „A State of Trance Vol. 6“ wieder, die angesagtesten und heißesten Tracks der Crème de la Crème der Trance Szene auf zwei Silberlingen zu vereinen. Ob „On the Beach“ oder „In the Club“ – hier gibt es für jede Gelegenheit den richtigen Sound.

„Armin van Buuren – A State of Trance 2009“ bestellen bei:

bestellen bei amazon

www.myspace.com/arminvanbuuren

Zur Startseite

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.