FlyerSeit dem 11.07.2008 ist das Vorverkaufskontingent des Amphi Festivals erschöpft!! Für alle Kurzentschlossenen gibt es jedoch noch einige Tickets! Diese könnt Ihr Euch ab Montag den 14.07.2008 bis Donnerstag den 17.07.2008 täglich von 11:00 bis 18:00 Uhr unter der Telefonnummer 05131 – 4620923 zum Abendkassenpreis reservieren könnt.

Wichtig! Der Abendkassenpreis beträgt 60,00 € für Wochenendtickets und 45,00 € für 1-Tages-Tickets (Samstag oder Sonntag). Bitte beachtet auch, dass alle reservierten Tickets bis 16:00 Uhr am Veranstaltungstag an der Abendkasse abgeholt werden müssen! Selbstverständlich sind auch vor Ort vor noch Festivaltickets erhältlich. Hierzu halten wir Euch die Abendkasse an beiden Festivaltagen von 10:00 bis 21:30 Uhr geöffnet. Und die Spannung für das Wochenende des Jahres steigt!

Am 19. & 20. Juli öffnet das Amphi Festival am Kölner Tanzbrunnen zum vierten Mal seine Tore und begrüßt Euch mit einem Programm der Extraklasse. Dabei bietet das Amphi Festival 2008 viel mehr als nur Musik: So freuen wir uns, Euch heute zwei wahre Meister Ihres Fachs im Rahmenprogramm des Amphi Festivals ankündigen zu dürfen.
Zum einen begrüßen wir den Feuerkünstler ED.Fire, der Euch nach dem Programmende der Hauptbühne an beiden Festivaltagen von 22:30 bis 23:00 mit seinem Flammenspektakel verzaubern wird. Zum anderen kündigt XtraX ein weiteres Highlight fürs Amphi 2008 an: Antonio Magico „With The Sisserhands“ gibt uns die Ehre und wird über beide Festivaltage am XtraX-Stand direkt auf dem Tanzbrunnen für Euch die Scheren schwingen. Ob ihr eine neue Frisur, Undercut oder Flat braucht, ob Ihr Euch Eure neu erworbenen Haarteile einflechten lassen wollt, Antonio wird für Euch da sein….
Lasst Euch am Besten einen Termin vor Ort oder vorher schon unter monaco@x-tra-x.de Diese, damit Ihr auch sicher in den Genuss seiner brennenden Scheren kommt!

Bereits am Freitag den 18.07., dem Vorabend des Amphi, geht es Köln so richtig ans Leder! Ans „runde“ Leder, wohlgemerkt! Um 19:30 Uhr ertönt in der Kölner Indoor Soccer Halle Wessels der Anpfiff zum I. Amphi Cup 2008. Fünf Teams, bestehend aus Musikprominenz, Amphi-Besuchern, Medienvertretern, Sponsoren und Veranstaltern treten in einem Fußballturnier zugunsten des Deutschen Kinderhospizdienstes in Köln an. Mit dabei, Eskil und Joakim von Covenant, Jens und Gerrit (Funker Vogt), Dirk Scheuber (Project Pitchfork), Manuel, Norman und Michael von Zeraphine und viele mehr! Der Eintrittspreis an der Abendkasse beträgt 8,00 € und der Einlass beginnt ab 18:30 Uhr.
Weitere Infos zum I. Amphi Cup findet Ihr wie gewohnt unter www.amphi-cup.de. Im Anschluss an den Sport übernimmt DJ Elvis das Kommando im alten Kölner Wartesaal, mit der offiziellen Amphi Festival Pre-Party, unter dem Motto „Depeche Mode Party vs. Sleepwalker Night“. Musikalisch fahren Elvis und sein Team dabei eine bunte Mischung aus Synthiepop, EBM, Electro, New Wave, 80`s, Bodypop, Futurepop und natürlich jeder Menge Depeche Mode Hits auf. Neben exklusive VIP-Gästen, Videoanimationen auf drei Leinwänden, erwartet Euch eine Verlosung, bei der ihr T-Shirts, CD´s, Wochenend-Tickets für das Amphi Festival und vieles mehr absahnen könnt!

Zudem erhalten alle Gäste, die zwischen 22.00 – 23.00 Uhr erscheinen, einen kostenlosen Willkommens-Drink. Gegen Vorlage Eures Amphi-Festival-Tickets zahlt Ihr nur die Hälfte des Eintritts, also lediglich 4,00 EUR. Für Gäste ohne Festivalticket gilt der gewohnte Memphis-Preis von 8,00 €. Weitere Infos zur Offiziellen Amphi Pre-Party gibt’s unter www.memphis-team.com.
Nach dieser gleichwohl sportlichen wie musikalischen Einstimmung auf das Wochenende, wird es am Samstags Morgen ernst: Ab10:30 Uhr erwarten Euch am Kölner Tanzbrunnen 34 Bands auf 2 Bühnen, Autogrammstunden, Kinovorführungen und Aftershowparties im Theater, das Kinderprogramm von Gothic-Family.net, ein kompletter Beachclub und vieles vieles mehr.
Als Headliner am Samstag werden Euch Oomph! auf der Hauptbühne mit neuen Songs ihres in Kürze erscheinenden Albums „Monster“ die Augen (und Ohren) öffnen und Euch amtlich einheizen! Virtuose Soundtüfteleien und der sonore Bariton Alexander Veljánovs erwarten Euch hingegen mit der Best-Of-Show von Deine Lakaien, während die schwedischen Electro-Experten Covenant, eine geballte Ladung „Ritual Noise“ in den „Tanzbrunnen“ pumpen.

Dazu gesellen sich weitere Highlights, wie Zeromancer, Welle:Erdball, Zeraphine, Cinderella Effect, sowie die Orkus Newcomer Mina Harker. Während die Hauptbühne mit stilistischer Vielfalt glänzt und einen breit gefächerten Mix musikalischer Top-Acts bietet, steht der Samstag im Theater ganz im Zeichen der Maschinen. Angeführt von Combichrist-Andy LaPlegua, erwartet Electrofans mit Noisuf-X, Nachtmahr, Ashbury Heights, Grendel, Rotersand, dem Haujobb Abschiedskonzert, sowie einem exklusiven Gastspiel der Electro Legende The Klinik ein deftiger Satz heiße Ohren. Am Sonntag verschreibt sich das Theater dagegen ganz dem Motto „Nichts ist unmöglich, alles ist erlaubt!“.
Nach der Vorführung des Welle:Erdball Films „Operation Zeitsturm“ (täglich ab 10:30), glänzt die „Gothic Stage 2008“ mit kaleidoskopischem Facettenreichtum. Ob Deathrock aus den USA (Cinema Strange), Satans Klingeltöne mit SoKo-Friedhof, die niederländischen Dark-Wave Veteranen Clan of Xymox oder druckvoller Gothic-Metal mit Lacrimas Profundere, für jeden Geschmack wird etwas geboten. Nicht zu vergessen auch die Highlights am Abend, mit der ultimativen Dampframme, Eisbrecher, gefolgt von Diary of Dreams und dem Krupp´schen Hammer zum Abschlusskonzert um Mitternacht!

Auf der Hauptbühne beginnt der Sonntag mit musikalischen Streicheleinheiten der Mediaeval Baebes, gefolgt vom italienischen Temperament der Gothic-Rocker The LoveCrave. Die Letzte Instanz in Sachen Folkrock kommt derweil aus Dresden und wird in gewohnter Manier den Tanzbrunnen zum brodeln bringen. Gerade recht für Bühnenvulkan Stefan Ackermann und Das Ich, deren musikalische Glut ebenfalls für ein heißes Pflaster sorgen dürfte.
Bei der EM haben wir sie leider in der Vorrunde nach Hause geschickt, doch beim Amphi Festival sind sie jederzeit erste Wahl: Exklusiv beim Amphi 2008, Österreichs Szeneband Nummer Eins, L´Âme Immortelle, mit ihrer Melange aus romantischem Gothic-Rock und packenden Electrohymnen. Voll eins auf die Zwölf gibt’s dagegen mit Suicide Commando!

Die musikalische Abräumkolonne um Johan van Roy weiß nur zu gut, wie man ein packendes Gewitter aus peitschenden Beats und pumpendem Adrenalin entfacht, gefolgt von den Hamburger Electropionieren Project Pitchfork die anschließend mit vertrackten Arrangements und anspruchsvollen Texten fesseln, bevor And One noch mal dem Spielwitz freien Lauf lassen und das Programm auf der Hauptbühne mit einer gigantischen 80´er Party beschließen.
Wer feiert muss natürlich auch mal verschnaufen. Daher sind wir sehr glücklich Euch in diesem Jahr den Beach Club „km689“ präsentieren zu können. 3500m² Sandstrand, Beachbar, und bequeme Liegestühle am Ufer des Rheins, laden hier zum entspannten Chillen in gemütlicher Urlaubsatmosphäre ein, die Ihr Euch nicht entgehen lassen solltet! Ebenfalls neu im Programm sind die erweiterten sanitären Einrichtungen.

Zusätzlich zu den bestehenden Toiletten beim Theater, sowie links neben der Hauptbühne, stehen Euch in diesem Jahr auch die Toiletten der angrenzenden Rheinparkhalle für einen Boxenstopp zur Verfügung. Gefliest, bespiegelt und mit fließend Wasser versehen, kommt das Amphi Festival damit auch in diesem Jahr ohne Dixi aus! Alle Infos zum Amphi Festival, einschließlich Geländeplan, Autogrammstunden und der Running Order, findet ihr auch im offiziellen Programmheft, dass Ihr kostenlos am Einlass erhaltet.
Seid dabei, wenn sich am 19. & 20. Juli die Tore des Amphi Festivals öffnen und Gothic-Fans aus Deutschland, Europa und der ganzen Welt, gemeinsam miteinander feiern! Alle weiteren Infos zum Amphi-Festival gibt’s wie gewohnt unter www.amphi-festival.de.

Zur Startseite

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.