Home / Tour / Global Spirit Tour 2017/2018 / Nizza – Stade Charles-Ehrmann

Depeche Mode in Nizza – Stade Charles-Ehrmann

12.05.2017

Stade Charles-Ehrmann

55 Bd du Mercantour, 06200 Nice, Frankreich
Support
The Raveonettes

Über das Konzert

Foto: Uwe Grund

Die Stadt, in der Depeche Mode bei der 2013er-Tour ihr Warm-Up-Konzert spielte, bildete FreitagAbend die Kulisse für das vierte Konzert der Band auf der laufenden Tour. Viele deutsche Fans nutzen den Auftritt für ein verlängertes Wochenende an der Côte d’Azur und und erlebten eine Show mir einem gut aufgelegten Dave Gahan.

Hier könnt ihr euch noch einmal unseren Live-Stream aus Nizza anschauen.

Setlist

01. Going Backwards
02. So Much Love
03. Barrel Of A Gun
04. A Pain That I'm Used To#
05. Corrupt
06. In Your Room
07. World In My Eyes
08. Cover Me
09. Home (Martin)
10. A Question Of Lust (Martin)
11. Poison Heart
12. Where's The Revolution
13. Wrong
14. Everything Counts
15. Stripped
16. Enjoy The Silence
17. Never Let Me Down Again

Encore

18. Somebody (Martin)
19. Walking In My Shoes
20. Heroes (Bowie-Cover)
21. I Feel You
22. Personal Jesus

75 Kommentare

  1. Nachricht in eigener Sache:
    Ich plane gerade zeitlich etwas um und habe daher ein Köln Fos 1 links Ticket zum Selbstkostenpreis abzugeben.
    Jemand Interesse?

    Antworten
  2. Zu der vielen negativen Energie, die hier alle Jahre wieder hoch kommt...

    Wer selbst keinen inneren Frieden kennt, wird ihn auch in der Begegnung mit anderen Menschen nicht finden. (Dalai Lama)

    Ich werde mich auch noch freuen, wenn Dave mit Rollator auf die Bühne kommt und nicht mehr mit dem Popo wackeln kann ?

    Antworten
    • Das geht mir genauso ?

      Ist doch immer das Gleiche, erst ist das drumherum um das neue Album scheiße, dann ist das Album scheiße, dann sind die Konzerte scheiße, usw
      Trotzdem verschwenden diese Nörgler und Schwarzseher ihre Zeit damit hier ihre nutzlosen Kommentare los zu werden.

      Ich werde in Hannover feiern, tanzen, singen …. und damit meinen Idolen den nötigen Respekt erweisen.

      Antworten
      • Sehr gut ?und ich werde in Hannover gleich zweimal zappeln. Und das unglaublicherweise zur selben Setliste ?

  3. B.G.

    Nabend

    Gsd haben die Nörgler noch genug Zeit ihre Tickets weiter zu verkaufen! Zwingt euch ja keiner hin zu gehen.
    Aber verschont doch die Fans hier mit euren immer gleichen Kommentaren.

    Ich freu mich riesig auf Hannover, jawohl! ?

    Antworten
  4. 20'000 Zuschauer

    Heute war in der örtlichen tageszeitung von 20’000 Zuschauern zu lesen…

    Antworten
    • Kann

      Ich mir nicht vorstellen bei einer Kapazität der Location von 55 Tsd.. Wie soll das denn ausgesehen haben?
      Kann das jemand bestätigen der vor Ort war?

      Antworten
      • es waren maximal 20.000 zuschauer da. es war eine provisorische tribüne etwa auf der hälfte der anlage eingebaut. die normalen ränge waren nicht besetzt.

        90% des geländes war fos.

      • vielleicht, weil man flexibel planen kann. außerdem stand die bühne im palais nikaia, was für den aufbau praktisch sein dürfte.

        die band stand quasi auf der selben bühne wie auf der letzten tour. diesmal aber in richtung rückwand, die aufgefahren wurde und so vom dahinter liegenden sportplatz eingesehen werden konnte. echt schräge location.

  5. Dm

    Gehört vll nicht zum Thema…
    Hatte mir eigentlich geschworen bis Leipzig kein Konzert auf YouTube zu sehen. Aber ich bin schwach geworden die Kommentare es kommt keine Energie von Band Seite usw. Schwachsinn…
    Die Jungs geben Gas, und wenn ich dann sehe jeder zweite hält sein Handy in de Höhe und filmt, könnt ich kotzen…
    Leipzig rules… Hoffentlich

    Antworten
    • Willkommen in der Berieselungsgesellschaft!

      Die Leute wollen eben unterhalten WERDEN. Sie haben die Erwartungshaltung, dass ihnen was geboten wird. Es steht ihnen schließlich zu. Am wichtigsten ist es sowieso, dass man da war. Und dass man es belegen kann. Und zwar live. Wenn man erst nach dem Konzert auf Facebook postet, dass man auf dem Konzert war, dann ist es ja schon ein alter Hut…

      Apropos alte Hüte: Beim Konzert in Antwerpen ging vor allem die alte Omi mit ihren geschätzt fast 70 Jahren drei Reihen vor mir so richtig mit. Die neben ihr stehenden Tour-T-Shirt-Träger mittleren Alters waren hingegen mit ihren Mobilfunkgeräten beschäftigt.

      Antworten
      • Sehr gut … ich stehe auch ohne Handy da und freue mich seid Mitte der Achtziger auf jedes Konzert …allerdings bin ich knapp 50?

        Depeche Mode für immer

  6. War gestern auch am Konzert in Nizza. Gute Stimmung, aber dass was ich sah und hört, gefiel mir leider gar nicht. Für mich hat die Band ihre beste Zeit definitiv hinter sich und sie sollten meiner Meinung nach aufhören. Wer Interesse an 2 FOS 1 Tickets in Zürich hat, kann sich bei mir melden. Ich wünsche allen viel Spass und Freude an der Tour, mich mögen sie leider nicht mehr begeistern.

    Antworten
  7. bitteeeeeee :)

    barrel of a gun bis hannover im programm behalten und noch mehr von spirit spielen :)

    Antworten
    • Falls Du die Jungs treffen solltest….schönen Gruß von mir!!!! Und sag denen, dass Frieda das genauso sieht wie Du !!!!!

      Antworten
    • Live klingt das so schlimm

      Leider klingt genau dieses Lied live echt schräg bis schlecht. Ich dachte es wird nach dem 3. Konzert der Tour besser, aber es klappt leider nicht. Es klingt, als würde es leiern. Ich würde gern etwas positives schreiben…und mir tut es wirklich leid.
      Sehr schade um Dave’s Energie.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten erfolgt gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.