Home > Magazin > Konzerte > Camouflage

Camouflage: Rewind To The Future And Goodbye

13.10.2023
- 24.10.2023
Tickets sichern ab 46,75 Euro
Camouflage (Foto: Klaus Mellenthin)

Eine Tour zum 40. Bandjubiläum

Zu ihrem 40. Bandjubiläum gehen Camouflage 2023 wieder gemeinsam auf Tour. Der Tourtitel “Rewind To The Future And Goodbye” lässt vermuten, dass sich es sich um die letzte Tournee der Synthiepop-Band handeln könnte.

Denn während sich Rewind auf die Diskografie der Band bezieht, steht der Zusatz “Goodbye” für das Loslassen von alten Ideen und Strukturen, wie Heiko Maile in einem Interview auf der Band-Website erklärt. „Alles hat seine begrenzte Zeit, so auch die Geschichte unserer Band. Bildlich gesprochen, schlagen wir hiermit unser letztes Kapitel auf, auch wenn wir uns über ein endgültiges Finale noch keine Gedanken gemacht haben.“

Nun ja, warten wir ab. Vermeintliche Abschiedskonzerte können auch das Gegenteil bewirken, wie etwa das Beispiel von „Soft Cell“ zeigt.

Noch basteln Camouflage an einem Livekonzept. Die Songauswahl dürfte den Jungs auch nicht gerade leicht fallen – immerhin stehen Songs aus acht Alben der Band zur Auswahl. Wir sind uns aber sicher, dass wieder ihr zu Klassikern wie ”The Great Commandment” oder “Love Is A Shield” feiern werden könnt.

Tourdaten

13.10.2023 - Berlin, Columbiahalle
14.10.2023 - Hamburg, Große Freiheit 36
15.10.2023 - Hannover, Pavillon
17.10.2023 - Oberhausen, Turbinenhalle 2
18.10.2023 - Erfurt, Central
19.10.2023 - Magdeburg, AMO
20.10.2023 - Leipzig, Haus Auensee
21.10.2023 - Dresden, Stromwerk
22.10.2023 - München, Backstage (Werk)
24.10.2023 - Stuttgart, Im Wizemann
24.10.2023 - Frankfurt, Batschkapp


Über Camouflage

Camouflage galten in den 80er-Jahren als die deutschen Depeche Mode. Mit Songs wie "The Great Commandment" und "Love Is Shield" wurde die Band um Sänger Marcus Meyn schnell einem breiten Publikum bekannt. Ab den 2000er Jahren wurde es etwas ruhiger um die Synthiepop-Band. Ihr letztes Album "Greyscale" erreichte 2015 eine Top-20-Platzierung in den deutschen Charts.