Home / Depeche Mode News / Wrong – ein erster Eindruck

Wrong – ein erster Eindruck

Die Kollegen von depechemode.ch hatten Gelegenheit, bei der EMI Schweiz in die neue Single „Wrong“ reinzuhören (Weltpremiere am 21. Februar beim ECHO). Ihr erster Eindruck von „Wrong “ ist positiv: „Der Song hat vor allem gesanglich Ecken und Kanten, oder anders formuliert ist er mit Sicherheit kein typisch kommerzieller Popsong den die Band als Vorgeschmack zum neuen Album abliefert. Die im Mittelteil einsetzende Synthiemelodie überrascht von der Klangfarbe her ein wenig durch ihre Einfachheit, versetzt einem gar zurück in das Jahr 1981 ohne aber auch nur einen Moment lang zu nerven oder altbacken zu wirken.“

Themen: Schlagwörter
Sven Plaggemeier
Von Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

89 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. So ein blödes Gelaber hier: positiv vs. durchweg positiv…. Mann o Mann. Haltet mal den Ball flach. Hör es Euch an und bildet Euch selbst ein Urteil. Es geht um ein Lied von ner Band un dnicht den Nahen Osten, Spinner..!

  2. @Eusebius
    Man kann es auch übertreiben. Zwischen „positiv“ und „durchwegs positiv“ gibt es keinen inhaltlichen Unterschied.

  3. So weit würde ich nicht gehen. Wenn jemand zu einer neuen Single von DM einfach sagt, der Eindruck sei „positiv“. Klingt das für meinen Geschmach eher verhalten.

  4. warum dürfen die Schweizer den Song jetzt schon hören? Die sind doch sonst in allem langsamer als wir.

  5. Es heisst übrigens auf der Seite von depechemode.ch „durchwegs positiv“ und nicht einfach nur „positiv“.

    Eusebius

  6. So richtig begeistert klingt das aber nicht.

    Eusebius

  7. Na dann lassen wir uns mal überraschen.
    Wenn mann nur schon mal irgentwo reinhören könnte?;-)

Kommentare sind geschlossen.