Home > News > „Where’s the Revolution“ ist da!
- Anzeige -

Neue Single

„Where’s the Revolution“ ist da!

Endlich! Depeche Mode haben ihre erste Single „Where’s the Revolution“ (Amazon) aus dem neuen Album „Spirit“ veröffentlicht. Hört Euch bei uns den Song an:

Depeche Mode - Where's the Revolution (Official Video)

Natürlich haben wir auch den Songtext sowie die deutsche Übersetzung für euch da.

Wie gefällt euch der neue Song?

„Where’s the Revolution“ bei Amazon kaufen
„Spirit“ bei Amazon vorbestellen

Sven Plaggemeier

Hi, ich bin Sven und betreibe als Gründer die Webseite depechemode.de. Hauptberuflich leite ich ein Team von Content-Spezialisten bei einem Telekommunikationsunternehmen. Vernetze Dich gerne mit mir bei Facebook, LinkedIn oder Xing.

538 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. solide Revolution

    ehrlich gesagt,als ich den Track in den ersten 45 Sekunden hörte,dachte ich auch an Corrupt.Aber ein Corrupt 2.0 ist das noch lange nicht.Es ist wie gewohnt alles Mastering mäßig sehr gut.Die Räume der Instrumente stimmen.Aus technischer Sicht passt es meiner Meinung nach.

    Nur weil ein Song nicht auf Anhieb überzeugt, ist es für mich aber nie ein Grund die Band deshalb zu boykottieren.
    Ich werde mir das neue Album kaufen und freu mich auf 11 weitere Songs.

    Wer von der Revolution noch nicht genug hat und es rockiger mag den empfehle ich Revolution/Kopfüber in die Hölle von den Ärzten.

    Stay Depeched!

  2. Ich lehne mich jetzt mal weit aus dem Fenster und wage eine Prognose: Wenn bei den Konzerten die Masse gemeinsam „The train is coming, get on board“ singt und die Arme schwenkt, dann wird euch Pipi in den Augen stehen und ihr werdet denken: Mein Gott, wie geil ist das denn?!

    • Ich habe FOS-Karten für Hannover und ich werde dabei vor Freude mit Pipi in den Augen meine Arme schwenken :)

    • Ich freue mich schon so sehr darauf und bin froh nicht nur 1 Ticket gekauft zu haben ?

    • na wenn du da mal nicht rausfällst...

      Wird meiner Meinung nach genau so gut funktionieren wie bei der letzten Tour das langgezogene Loooooooove von Should Be Higher, nämlich gar nicht.

  3. Wie oft soll noch in den unterschiedlichsten Formen geschrieben werden, dass

    – WTR Delta Machine 2.0 ist
    – WTR SOTU 2.0 ist
    – DM seit Jahren nichts tolles veröffentlicht haben
    – Alan Wilder fehlt

    … and the list goes on.

    Liebe Kritiker, macht euch doch mal die Mühen ob das, was ihr hier unbedingt los werden möchtet, nicht schon hier geschrieben worden ist.

    Kritik ist gut und wichtig, aber was hier abgeht ist einfach nur noch zum kotzen. Wer hier nichts mehr mit DM anfangen kann, kann sich doch um andere Dinge im Leben kümmern. Es kostet Zeit, Geld und Energie eine Fanseite aufrechtzuerhalten. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Sven einen Online- Kotzeimer betreiben möchte.

  4. Zum Glück habe ich nur für ein Konzert mir Karten gekauft (früher waren es pro Tour mehr). Ich hatte schon so eine Vorahnung. Alles richtig gemacht!!! Die Single wird es nicht auf 1 schaffen !!!!

    • Boa, da hast du ja nochmal Glück gehabt – gerade, weil sie diesmal ja nur Stücke der neuen Platte spielen werden. Das mußt du dir dann nur einmal antun. Gerade nochmal gut gegangen!

    • @ 206: Du Glückspilz, Du!!!! Was lässt Du denn hier für Gülle ab???? Meine Herren….

    • Kannst du subtrahieren, Naddel? Ja???
      – dann zieh‘ ab!

  5. Sony Music - wer lesen kann ist...

    …nicht immer glücklich:
    Die Damen + Herren von Sony/Columbia haben aktuell unserer Band doch tatsächlich eine neue Tour verpasst! In Deutschland spielen die Jungs, nach Angaben der Plattenfirma (zu finden auf Sony-Music unter Depeche Mode) die „GOLDEN Spirit“-Tour.

    Cool, oder 2 Konzerte an einem Tag mit DM – vielleicht unter dem Motto des neuen Sponsors???

    Ich habe Sony am 02.02. schriftlich daraf aufmerksam gemacht – bis heute keine Reaktion oder gar Änderung – k(l)rasse Leistung…

    In diesem Sinne: Enjoy the revolution

  6. Depeche Mode bleiben mit dieser Single weit hinter meinen Erwartungen zurück. Und sind wir ehrlich nach dem Album Ultra von 1997 sind Depeche Mode heute häufig nur noch Mittelmaß, dass ist mir zu wenig für so eine Band. Manchmal denke ich es wäre doch besser in Rente zu gehen anstatt nur mittelmässige Songs und Alben zu produzieren die man nur noch aus alter Gewohnheit kauft um seine Sammlung vollständig zu halten und Live lieber die alten Songs hört und abfeiert.

    • Dieser Song ist einfach alles andere als Mittelmaß

      Ich hab es schon mal geschrieben… Der Song hat einige Elemente die ich von den Arctic Monkeys her kenne. Da merkt man den Einfluss des Produzenten. Das ist keine Kritik. Ich mag die Monkeys… Ich sag es nochmal…. Hätten die Arctic Monkeys diesen Song rausgehauen hätten alle gesagt… :Alter ist das Geil… Ich hab den Song vielen Freunden geschickt… Alle die nicht so auf Mode stehen finden den Song einfach nur Mega….. Ohne Erwartung, ohne zurück blicken auf alte Titel muss man sagen: Der Song ist saustark… Ich bin auf den Zug aufgesprungen

    • bin ganz bei Dir Geronimo, nur mit einem Unterschied, ich habe keine Erwartungen mehr an DM…der Zug, der jetzt besungen wird, ist für mich nämlich schon vor Jahren abgefahren…

  7. WTR

    Für mich DM in Reinkultur.

    Bei dem ganzen Mist den man hier so lesen muss verabschiede ich mich fürs erste von dieser „Fanseite“.

    • Gehirn einschalten!

      Zum Glück gibt es Meinungsfreiheit. Und mal ehrlich, nur weil da „dM“ drauf steht, muss das nicht immer alles Gold sein, was glänzt. Ich möchte meine Meinung sagen dürfen und muss nicht alles glorifizieren, nur weil ich seit 36 Jahren Fan bin. Denn ich habe eine Gehirn und will es nicht abschalten!

    • @ R.Artur

      Danke , das du dich hier verabschieden willst . Du outest dich hier in der Tat als Troll der keinen Respekt vor Fans hat die eine andere Meinung als du haben .

  8. Laut der Konzertagentur werden im Innenraum nun Bierbänke zum Mitschunkeln aufgestellt…. „The Train is coming, The train is coming….“ ;-)

  9. Love it

    Mensch, seid nicht so borniert! Der eine will jedes Mal den großen genialischen Wurf, der andere will immer nur das x-te Selbstrecycling und 80er Tracks… Euch Fanatics kann man es nicht recht machen. Lasst die doch mal ihre Kunst machen, wie sie es wollen. Eure Aufgabe ist, das gut zu finden oder eben nicht.
    Ich finde Where the Revolution klasse. Spirit wurde hoffentlich wieder viel mit Modularsynths (Martin sprach von „Euro-Crack“ und meinte seine Euro-Rack-Sammlung) gemacht – wie MG. Das war songtechnisch zwar nur Fragmentarisches aber klanglich über alle Zweifel erhaben. Wenn Spirit dort anknüpft, dann schaffen sie den Sprung in einen neuen Sound – Love it.

    Zum ersten Mal seit Jahren bin ich auf die Texte gespannt.

    • „Eure Aufgabe ist, das gut zu finden oder eben nicht.“

      Ganz genau, und deshalb geben wir hier ja unsere Meinung ab. ;)

  10. Revolution

    Ich hoffe sehr, dass dieser Song nicht der stärkste Song vom Album ist.
    Denn dann frage ich mich tatsächlich auch, wo die Revolution bleibt.
    Und vom Klangbild her, hätte der Song auch auf die Delta Machine gepasst.
    Da muss ich meinen Vorredner Recht geben, neuer Produzent, wofür?
    Im Refrain ist der Song ganz okay, aber der Rest….

  11. BITTE SCHMEISST DIE ALTEN SYNTHIES WEG!!!

    Ich begleite dM jetzt schon seit einer gefühlten Ewigkeit, langsam geht es auf die 40 Jahre zu. Delta Machine war das Schlimmste, was sie jemals fabriziert haben. Aber was soll ich sagen, man hofft ja weiter. Aber, und da bin ich jetzt mal ehrlich, die letzten Alben waren allesamt nicht der Bringer.

    Jetzt höre ich den Song zum 2.Mal und bin dann mal auf den vorgeschlagenen Dominatrix-Mix gegangen. Höre den jetzt und er ist viiiiiel besser…

    Ich bin schon so lange Devotee, habe mir immer alles gefallen gelassen. Denn schließlich waren die Texte gut und Dave’s Stimme ist ja nun einmal der Oberhammer. Man konnte aber bis vielleicht noch PTA der Musik etwas abgewinnen. Ich sehe auch ein, dass es ruhiger werden muss, oder anders. Aber die letzten beiden Alben klangen musikalisch schon ähnlich. Aber wenn ich Revolution höre, dann denke ich, es ist einfach nur ein weiterer Song von Delta Machine. Es hat sich nichts geändert… :(

    dM hatten es früher mal geschafft jedes Album anders klingen zu lassen, dem Zuhörer das Gefühl gegeben eine Entdeckungsreise zu unternehmen, wo man, egal wie oft man den Weg ging, immer wieder etwas neues gefunden und erlebt hat. So hatte ich lange ein Gefühl von Neugier in mir, auch heute noch, wenn ich die alten Songs höre. Aber sie schaffen das nicht mehr. :( Es wird das dritte Album in Folge kommen, wo die Feinheiten fehlen, die kleinen Gadgets, die einen dazu inspirieren immer wieder und wieder zu hören. Es wird das dritte Album in Folge sein, das fast gleich klingt.

    BITTE SCHMEISST DIE ALTEN SYNTHIES WEG!!!

    Höre jetzt zum vierten Mal… es fängt langsam an zu nerven…

    Ich werde dM treu bleiben, aber nur weil sie meine gesamte Jugend und einen großen Teil meines Lebens begleitet und geprägt haben. Die meisten alten Freunde von mir haben sich schon von der Band abgewendet, einige praktizieren noch eine gewisse Zuneigung, auf Grund der schönen Erfahrungen der Vergangenheit. Ich muss gestehen, dass es wohl auch bei mir so ist. :(

    Man ist Fan, wenn man die Musik und die Künstler mag. Ich bin bin Fan, weil Mart und Dave bewundere, als Künstler. Mart ist ein begnadeter Songwriter und Musiker. Dave ist einer der besten Sänger (auf seine Weise) die es gibt. Er hat eine begnadete Stimme, einfach nur schön. Mit Fletch konnte ich noch nie etwas anfangen, aber er soll die Geschäfte und die Finanzen der Band immer gut verwaltet haben. Und ja, ihr könnt es nicht mehr hören, Alan fehlt. Und er wird niemals mehr zurückkommen!!!

    So, noch einmal hören, dann reicht es. Der Song ist Schei……………..

  12. neuer Produzent - wofür

    Und für das musste ein neuer Producer her ??
    Das tönt wie mit Hillier.

  13. Where is the Revolution

    Beim ersten mal hören dachte ich naja ist ganz OK
    Aber seit dem zweiten/dritten mal finde ich es richtig gut,
    Den Text finde ich sehr aktuell
    Und auch den Sound finde ich klasse,
    Insbesondere der “ the train is comming‘ get on board“ part, finde ich genial!
    Also ich bin guter Dinge und freue mich sehr auf das neue Album!

  14. Interpretationsfreiheit

    Ich finde ja das der Text auch ziemlich viel Spiel für Interpretationen lässt. Sollte der Song schon vor Trump’s Wahl geschrieben worden sein könnte diese Wahl auch die „Revolution“ sein von der DM da singen.
    Also doch eher eine Ode an Trump?

    …. alles reine Interpretationssache ;-)

    • René: „You patriotic junkies“ heißt es im Song. Ich fürchte also, da bleibt wohl eher der Wunsch Vater des Gedanken……?

Kommentare sind geschlossen.

- Anzeige -
Consent Management Platform von Real Cookie Banner