Filmpremiere in London

Weitere Details zu „Spirits in the Forest“

Am Mittwoch fand in London die Filmpremiere von „Spirits in the Forest“ statt. Geladen waren Journalisten, Blogger und weitere Gäste, die nach ersten Berichten einen Depeche-Mode-Film zu sehen bekamen, wie ihn die meisten Fans wohl nicht erwarten.

Bei der Filmvorführung anwesend waren neben Dave Gahans Bruder Phil auch Manager Jonathan Kessler, Live-Keyboarder Peter Gordeno sowie Regisseur Anton Corbijn, der sich im Anschluss den Fragen des Premierenpublikums stellte. Dabei erzählte Anton auch, auf was sich die Fans im kommenden Jahre freuen können. Doch dazu später.

Depeche Mode – "SPIRITS In The Forest" (60 second trailer)

Zunächst zum Film. Seit der Premiere am Mittwoch sind zwei Film-Reviews im Netz veröffentlicht worden. Beide Autoren sind sich darin einig, dass „Spirits in the Forest“ weder ein klassischer Konzertfilm noch eine Fortsetzung der legendären „101“-Documentary von D.A. Pennebaker ist. Wer bei „Spirits in the Forest“ überwiegend Liveaufnahmen von den zwei Abschlusskonzerten in Berlin erwartet, die mit ein paar Geschichten rund um Fans garniert sind, wird enttäuscht werden.

Im Mittelpunkt des Films stehen sechs Fans aus verschiedenen Ländern. Sie eint die Liebe zur Musik von Depeche Mode, die sie ihr Leben lang begleitet, durch unterschiedliche Phasen und Situationen. „Depeche Mode sind der Soundtrack zu meinem Leben“ – der Film soll dieses Lebensgefühl, das viele Fans teilen, den Rezensenten zufolge auf den Punkt bringen.

Die Story über die Fans kulminiert schließlich in Berlin, wo die Sechs zu den beiden Konzerten von Depeche Mode zusammen
feiern. Die Zuschauer bekommen bei „Spirits in the Forest“ zwar auch Live-Aufnahmen zu sehen, Die spielen jedoch eine untergeordnete Rolle genauso wie Auftritte der Bandmitglieder.

Spirits in the Forest“ wird weltweit am 21. und 24. November 2019 in den Kinos gezeigt.

Live-DVD und neues Buch im nächsten Jahr

Bei der anschließenden Fragerunde offenbarte Anton Corbijn noch einige Pläne für 2020, das Jahr, in dem Depeche Mode bekanntlich ihr 40-jähriges Bandjubiläum feiern.

So wartet auf die Fans eine Live-DVD mit einem Mitschnitt der Berlin-Konzerte. Interessanter Fakt am Rande: Es wurde lediglich der zweite Abend komplett mitgeschnitten, der erste Abend wurde nur teilweise gefilmt.

Außerdem können sich Fans auf ein neues, umfangreiches Buch über Depeche Mode freuen, an dem Anton Corbijn gerade arbeitet.

Quellen:
https://almostpredictablealmost1.blogspot.com/2019/10/depeche-mode-spirits-in-forest-curzom.html
http://halotheviolatorbook.com/spirits-in-the-forest-review/

Letzte Aktualisierung: 1.11.2019 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

366
Kommentare

Anzeige
  1. Goodbye
    10.11.2019 - 11:56 Uhr
    90

    So, bei mir ist Schluss, ich schmeiss den ganzen Depesche Mode Kram weg. Zuerst dachte ich nur die Tickets aber dann hab ich mir überlegt eigentlich muss alles raus. Aus Ende vorbei.

    • Ilona
      10.11.2019 - 12:08 Uhr
      90.1

      Gehe zumindest auf den Flohmarkt mit deinem Depeche Mode „Kram“.
      Vielleicht kannste andere Menschen damit glücklich machen.

    • Ron
      10.11.2019 - 14:54 Uhr
      90.2

      Und Tschüss 👋

    • DM86-12
      11.11.2019 - 8:52 Uhr
      90.3

      Und?

      Bei uns hat es gestern geschneit …

  2. René
    10.11.2019 - 2:18 Uhr
    89

    Freunde von uns haben sich Tickets gekauft . Denen habe ich heute auch erstmal erklärt , das es hier um eine Fandoku geht . Sie kennen nur den offiziellen Trailer , nicht das Forum hier . Auch sie dachten bisher , es geht hier mehr um einen DM Konzertfilm . Jedenfalls wurden die Gesichter ganz schön lang . Und ich möchte nicht wissen , wie viele ohne Vorahnung über den Inhalt des Films doch ziemlich enttäuscht sein werden . Naja wir werden alle zusammen hingehen , die Tickets waren ja teuer genug . Wir sind nicht wirklich begeistert , aber wie schlimm kanns schon werden ?

    • DM86-12
      10.11.2019 - 9:50 Uhr
      89.1

      Wenn

      eure den Trailer kennen, dann wissen sie es doch, dass es kein Abend mit reinem Konzertfilm werden wird. Verstehe die Logik dahinter nicht .

      • René
        10.11.2019 - 11:06 Uhr

        Es hat keiner was von einem reinen Konzertfilm gesagt . Der Trailer suggeriert aber auch keinem etwas von einer Fandoku in der DM so wenig zu sehen sein werden . Das ist der springende Punkt . Und wie gesagt , wir gehen trotzdem .

  3. Kreta
    9.11.2019 - 11:29 Uhr
    88

    Es ist klar!

    Kunst ist, wenn etwas gut ist und die Mehrheit es aber nicht versteht. So wie hier im Forum.

    • Cretin86-12
      9.11.2019 - 17:21 Uhr
      88.1

      Und der Forentroll vom Dienst kann das natürlich beurteilen, obgleich er den Film noch nicht gesehen hat.

      Und was das uninteressante DM-Leben von 6 unwichtigen Fans mit Kunst zu tun hat, kannst du uns sicherlich erklären!

      • Lastenfahrrad
        10.11.2019 - 2:30 Uhr

        Der Film ist orginell

        Teils spannend, teils lieblich. Ein Kessel voll buntes.Jeder der 6 Fans steht für eine Fanart von dmfans. Ich könnte mich sogar in zweien wiederfinden.

  4. Fansince34
    8.11.2019 - 22:26 Uhr
    87

    Skeptisch aber objektiv

    Es ist so darf gesagt werden, Skpsis angebracht, denk ich. Werde es auch erwähnen, wenn ich dann erstmal im Film sitze. Wer ein Konzertmitschnitt erwartet wird womöglich wie gesagt enttäuscht wieder den Saal verlassen. Schade, weil ich ein paar Leute, die ich jetzt nicht sooo gut kenne, mitnehme und hoofte, sich zu Mode zu bringen. Aber ob der Film das bewirkt??? Man darf sich da schon fragen, da die Ankündigungen dann doch eher in Richtung Konzert waren und dann halt mehr in Richtung Fan-Doku, was ja nicht schlecht sein muss. Aber halt doch nicht die ganze Mode-Power, die ich mir (und auch anderen, eventuell Neulingen) gewünscht und auch erhofft hatte. Aber! Und jetzt das grosse Aber: Die Band hat es abgesegnet deshalb kann man schon sagen, dass es irgendwo auch seine Berechtigung hat. Und nun sollten wir uns da halt reinversetzen und nicht immer noch denken, ich hätte lieber eine Best-Of-Show mit allen erdenkichen Hits und Dave in Action mit Pirouette und so weiter, dass alle sehen, dass Mode die grösste Band sind. Aber Kunst ist nun mal Kunst und da gilt jedem das seine. Muss nicht immer dasselbe sein und das ist glaub ich auch was wir ja schliesslich an der band mögen, dass immer mal was neues kommt und nicht immer nur die alten Hits. Wo wir wieder beim Konzertmitschnitt wären ( den die meisten, ich nicht ausgenoomen, ob nun zu recht oder zu unrecht erwartet hatten).

    • Gääähn
      8.11.2019 - 23:31 Uhr
      87.1

      Alter, wie oft willst du deinen Senf noch abliefern? Egal unter welchen Nicks noch, dein krampfhaft moderates Geschleime nervt.

    • Steiner
      10.11.2019 - 8:00 Uhr
      84.1

      war doch gar nicht schlecht..

  5. Schweigen/Sil
    8.11.2019 - 19:14 Uhr
    83

    DM Tribute....

    Die beiden Typen in den drei Videos sind so cool … und so richtig schlecht…
    aber es würde mega Spass machen, mit denen mal eine DM Tribute-Session zu veranstalten…. DM Comedy Show… mal ne völlig neue Idee…

    • the.legion
      8.11.2019 - 20:11 Uhr
      83.1

      Strange

      Comedy

      wäre das dann… unfassbar, was die an Schrott abliefern. Und die meinen das sicher ernst. Das man Gutes so verhunzen kann entsetzt mich geradezu.

  6. zeroB
    8.11.2019 - 15:14 Uhr
    82

    Karten zu vergeben 3

    Wollte nur Bescheid geben, (für die, die Ähnliches vorhaben) daß Cinemaxx zwar gemeckert, die Karten aber letztendlich zurückgenommen hat.

    In der Zwischenzeit sind ja wieder einige Kommentare dazugekommen.
    Ich für meinen Teil habe beschlossen mir den Film nicht im Kino anzusehen, da mir die Vorberichte und der Trailer suggerieren, daß es sich nicht um einen von mir persönlich favorisierten Konzertfilm mit allem Pi, Pa und Po handelt, sondern um eine abendfüllendes Interview mit sechs mir unbekannten Menschen und ein paar Live-Schnipseln vom Konzert handelt. Das reicht mir nicht.
    Allen, die sich den Film ansehen wünsche ich unterhaltsame Stunden. Ehrlich!
    Ich werde mir dann den Film im TV ansehen.

    Bis dahin wünsche ich Euch allen ein geiles Wochenende mit viel DM aus dem Radio, dem CD- oder MP3-Player, der Streamingplattform Eures Vertrauens, vom Plattenspieler…..
    Und bei allem Streiten über Depeche Mode bitte nicht vergessen:

    Es hätte auch so kommen können! – https://www.rollingstone.de/depeche-mode-enjoy-the-silence-coverversion-1748607/

    „Genießt“ die SHOW!

      • Kreta
        8.11.2019 - 17:54 Uhr

        Nicht schlecht

        Ich finde das der Sänger sehr gut die Stimme des Sängers von D/M trifft und sich auch exakt so bewegt. Das soll mal einer nachmachen (ausser dem Original). Guter Street-Rock.

    • DM86-12
      8.11.2019 - 16:01 Uhr
      82.3

      Wichtige Info

      Postet jetzt jeder hier, ob er ins Kino geht, Karten kauft, wieder verkauft, Popcorn kauft in klein oder groß ?

      • zeroB
        8.11.2019 - 16:16 Uhr

        @DM86-12

        Bist Du hier die Forumspolizei?

      • Tamara
        8.11.2019 - 16:35 Uhr

        Da bleibt nur noch die frage ob süßes Popcorn oder mit Salz ;) .

      • @Zero
        8.11.2019 - 18:00 Uhr

        DM86-12 ist offenbar nach FCDM die stellvertretende Foren-Polizei.

      • R Tour
        8.11.2019 - 21:55 Uhr

        Popcorn

        Ich nehme einmal klein,, salzig und dazu eine Coke!

        Nach dem Film bitte einen leckeren Hotdog.

        Ach für meinen Schatz bitte einmal Eiskonfekt.

      • Ilona
        9.11.2019 - 11:49 Uhr

        Sehr schön! Eiskonfekt für Frau R Tour.

      • DM86-12
        11.11.2019 - 9:39 Uhr

        @ zeroB

        Du kannst mich bezeichnen, wie Du willst. Von mir aus auch Forenpolizei :-) Die Wasserstandsmeldungen einiger sind halt ein bisschen schräg ..“Wir gehen hin …haben 3 tickets gekauft. es kommen noch 2 gute freunde mit . Nein, es sind 3 eigentlich sehr gute freunde. freuen uns total. werden vorher noch zu unserem lieblingsitaliener gehen“ …Wenn dann hier einer postet, dass der Film nix ist, wobei er ihn auch nicht gesehen haben kann, dann werden die stolz erworbenen Tickets panikartig verkauft. Das kommt mir alles ein bisschen lächerlich vor. Der Trailer gibt die Richtung doch deutlich vor. Wie kann man sich als Erwachsene so beeinflussen lassen von anderen hier, dass man direkt die Stornotaste drückt? Wenn man sonst ins Kino geht, hat man dann die Garantie auch einen guten Abend? glaube nein, aber jeder nach seiner facon …

  7. FCDM
    7.11.2019 - 22:47 Uhr
    81

    Zu Ilon und andere

    Hallo, mal eine Kurze Ansage, die unten geschriebenen Kommentare sind alle nicht von mir.

    Offenbar erlaubt sich da wieder ein unlustiger Mensch einen unlustigen Scherz. Komisch, mein persönlicher Fan Artur hat hier ja noch nicht seinen Senf dazu gegeben. Wohl zu oft unter anderer Flagge unterwegs?

    Und wie immer können gewisse Leute auch nicht beim Thema bleiben, driften in wirklich komische Welten ab. Es ist einfach nur ermüdend, was hier für Menschen schreiben.

    • Ilona
      8.11.2019 - 13:28 Uhr
      81.1

      Ich war das nicht!!! Ich auch nicht!!!

      Da waren doch bestimmt die Heinzelmännchen am Werk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten folgt den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.