Vorsprung durch Technik – "The Gizmotapes"

Vorsprung durch TechnikVier Jahre haben sich Vorsprung durch Technik Zeit gelassen um mit „The Gizmotapes“ ihr neues Album (VÖ 21.04.06) vorzulegen. Zeit genug für Andreas Betten und Olaf Wollschläger (u.a. Remixe für „Yellow“) eine neue Facette ihrer gemeinsamen Welt zu erforschen. Ohne Ihre Wurzeln zu kappen – im Gegenteil. Das vorliegende Album „The GIZMOtapes“ ist gewissermaßen eine Reise zurück in die Zukunft, besinnt sich der verschrobenen, detailverliebten Haltung des ’98er Debüts „PLANKALKÜL“ und nimmt auf dem Weg dahin und zurück die Elektro-Rock-Rockenden Elemente ihres zweiten Albums „BRITPOP“ mit.

Mit dem neuen Album präsentieren „Vorsprung durch Technik“ eine LP, die es schafft, sowohl spährische Klangwelten von Songs wie „Movin“ oder „Esther“ mit Popsongs wie „My Brother in law’s hobby“ zu verbinden. Die überwiegend elektronsichen Kompositionen werden durch angenehme, geradezu warme Gitarrenriffs bereichert und erschaffen dadurch eine völlig eigene Art elektronsicher Musik, die eine stilistische Einordnung, ganz im Sinne der beiden Akteuere, nicht immer möglich macht.
Fusion gehört zu den wenigen Up-Tempo-Songs auf der Platte und glänzt durch treibende Percussions. My Brother in law’s hobby läuft bereits jetzt schon auf den Uniradios rauf und runter!

Vorsprung durch Technik präsentieren auf ihrem neuen Album facettenreiche Musik, die von experimentellen, zum Teil ambientartigen Songs, bis hin zu dancigen Tracks, aber auch zu reinen Pop Songs reicht. „The GIZMOtapes“ ist ein Album, das den Zuhörer mit auf eine Reise durch die Vielfältigkeit elektronischer Musik nehmen kann, ohne dabei aufdringlich und überladen zu wirken.

Anspieltipps: „Fusion“, „My Brother in law’s hobby“, „Requiem for a star“, „Blink“.

Trackliste:

01.Movin‘
02.Esther
03.Blink
04.Harbour emptiness
05.The election song
06.Requiem for a star
07.Trampoline
08.My brother in law’s hobby
09.Fusion
10.In every dream home a heartache

Vorsprung durch Technik online.

Letzte Aktualisierung: 20.4.2006 (c)

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.