Videos: Studiosessions von „Wrong“ und „Corrupt“

Von den Studiosessions zum neuen Album „Sounds of the Universe“ sind seit heute zwei weitere Videos im Internet zu bewunden. Freut Euch auf Studioversionen von von „Wrong“ und „Corrupt“. Beide Videos sind Bestandteil des Deluxe-Box-Sets (Amazon), das ab dem 17.4. im Handel steht.

Letzte Aktualisierung: 1.4.2009 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

178
Kommentare

  1. devotee
    5.4.2009 - 8:11 Uhr
    170

    hi……

    wirds nich langsam zeit,dave martin und andy in ruhe zu lassen.kauft die cd oder nich…………….und das thema alan wilder???,schlaft aus,DEPECHE MODE is DEPECHE MODE,auch ohne alan,der hat sein erfolg,und ich gönne es ihm,aber mit den jetzigen songs von *DM* hält er nich mit,sorry,aber is so……..

  2. devotee
    5.4.2009 - 7:30 Uhr
    169

    depche mode,macht geile musik ;)))))))))

  3. Martin
    3.4.2009 - 23:09 Uhr
    168

    Nur mal ganz kurz an all diejenigen, die denken, das neue Album wäre Schrott….
    Hinhören!!!!!!
    Verstehen!!!!!!!
    Und wenn ihr es nicht verstanden habt, dann nochmal von vorn!!!!!!!!!
    28 Jahre Bandgeschichte kommen nicht von irgendwo her.
    Wer nun dauerhaft 120 – 140 Bpm hören möchte, der soll sich weiterhin mit so einigen alten Songs (die natürlich auch klasse sind) begnügen.
    Jedoch diejenigen, die es genauso wie ich sehen, die genießen SOTU …. genau wie ich.

  4. Violator3000
    3.4.2009 - 16:48 Uhr
    167

    Hey. Also für mich könnte Corrupt glatt die nächste Singleauskopplung sein.
    Hat was grooviges und wenn Dave auch noch so live singt, was ich leider nicht erfahren kann :-(, dann juhu mit großem „j“ *g.

  5. Sweet16
    3.4.2009 - 13:02 Uhr
    166

    zu Scripters
    Da hast Du entweder was falsch verstanden oder ich mich nicht genau genug ausgedrückt! Das „Schrott bleibt Schrott“, ist natürlich nur mein Geschmack. Du darfst das Album gerne toll finden und ich gönne es auch jedem!
    Wollte ich nur klar stellen :)

  6. scripters
    3.4.2009 - 12:57 Uhr
    165

    @ Sweet16,

    jetzt geht schon wieder los, was mich extrem nervt. Du beschwerst dich über die Intoleranz derer die SOTU mögen. (Ich finde das Album großartig!) Dann schreibst du, wer nicht genausodenkt wie du, kann Schrott nicht von Qualität unterscheinden.
    HÄÄÄ – Muß ich da noch mehr dazu schreiben?

    Es tut mir leid, dass dir SOTU nicht gefällt: aber ich finde und höre hier weder Schrott, noch ausgebrannte alte Säcke noch uninspiriertes Geklimpere. Ja, SOTU ist nicht schnell (Viele DM Alben sind es nicht) und ja, es ist anders und ja, es gibt Leute die mögen die neue Richtung (Ich z. B.) und es gibt andere die mögen es nicht. Wo ist das Problem. Höre doch einfach die anderen tollen Sachen die DM gemacht haben. In diesem Sinne.
    Ich freu mich wahnsinnig auf die Box, auf die Tour und die Singles die da kommen.
    Von mir aus können Sie mich in ein paar Jahren wieder überraschen. James Brown und J. Cash waren auch mit über 70 noch cool wie Sau.

  7. slaggy
    3.4.2009 - 12:10 Uhr
    164

    Also ich habe folgendes versucht (auch wenn das natürlich nur bedingt funktionieren kann):
    Vorfreude ausblenden, alle anderen DM Alben ausblenden, jegliche Musik die ich überhaupt kenne ausblenden und dann SOTU hören!
    Ergebnis:
    Ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhh
    soll das Musik sein? Was ist denn da passiert. Waren die Geräte kaputt. Hat jemand dem Sänger vor den Kehlkopf gehauen. Das klingt ja aua!

    Was ist mit meiner Band passiert? (Bei der Frage hatten sich meine Erinnerungen schon wieder vollständig eingeblendet!) :)

  8. ArtOfTheCrow
    3.4.2009 - 10:34 Uhr
    163

    Ich finde das neue album super.
    Man muß dabei bedenken das es komplett Analog ist.
    Und dafür hört es sich geil an, es ist ahlt musik und kein digtales zeug in dem sinne.
    DM sind musiker und sie haben nie musik als kommerz gesehen.
    Es paßte halt immer gut zu den zeiten.
    Und ich kann mich noch sehr gut an Songs Of Faith And Devotion erinnern,es war für alle ein schock.
    Depeche Mode haben sich entwickelt,und schrott is es noch lange nicht was sie gemacht haben.
    Ihr werdet es an den verkaufszahlen sehen ;-)
    Ich freue mich schon auf meine Box , mit den ganzen extras.

    So gruß
    ArtoftheCrow

  9. Sweet16
    3.4.2009 - 9:50 Uhr
    162

    @devotee
    Ist nicht böse gemeint, aber bitte nicht wieder so eine „Wenn ihr das neue Material nicht gut findet, dann versteht ihr es nur nicht“ Kritik! Das ist so wie bei einem guten Freund von mir. Wir schauen zusammen einen Film und finden ihn schlecht und am nächsten Tag sagt er mir dann er hat das Bonusmaterial hinterher noch angeschaut und da erfahren das der Regisseur dieses und jenes ausdrücken wollte und nun findet er den Film gut!
    Was ich damit sagen will ist: Wenn einem die Songs nicht gefallen, kann dass sooooo viele Gründe haben und hängt nicht nur davon ab ob man den Song versteht oder nicht. Ich möchte mir die Platte nicht schön hören müssen. Wenn die meisten Songs davon, z.B. von den Rolling Stones wären, würde WIR DM-Fans fast alle sagen „Oh was ist das denn nerviges, die „Mumien“ sollten aufhören Musik zu machen“ und würden umschalten! Nichts für ungut, aber Schrott bleibt Schrott!

  10. devotee
    3.4.2009 - 9:13 Uhr
    161

    an @landscape

    ich hoffe du meinst es nich ernst,ansonsten bist du hier verkehrt.*wrong* isn kunstwerk aufm musikmarkt,und das nich nur für die kritiker………..*corrupt* is auch n hamma stück,aber ich merke immer mehr,das nur DM sich weiterentwickelt……wacht auf und versteht die musik……..
    freu mich auf berlin ;)

    gruss an alle dm -fans