Home  →  News  →  Videopremiere von „Should Be Higher“

Livemitschnitt aus Deutschland

Videopremiere von „Should Be Higher“

Screenshot aus dem Video zu Should Be Higher.Wow, was für ein Hammer-Video! Und was für ein dickes Dankeschön an die deutschen Fans! Pünktlich zum Start ihrer Nordamerika-Tour haben Depeche Mode am Donnerstag das Video zur kommenden Single „Should Be Higher“ (bei Amazon vorbestellen) veröffentlicht. Es es handelt sich um einen Live-Zusammenschnitt von drei Deutschland-Konzerten.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von player.muzu.tv zu laden.

Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBsb2FkaW5nPSJsYXp5IiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgd2lkdGg9IjY0MCIgaGVpZ2h0PSIzNjYiIHNyYz0iaHR0cDovL3BsYXllci5tdXp1LnR2L3BsYXllci9nZXRQbGF5ZXIvaS8yNzkzNjUvdmlkSWQ9MTk5OTcwMyYjMDM4O2xhPW4iIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT48L3A+

Das Video ist in Berlin, Leipzig und München gedreht worden. Regisseur Anton Corbijn hat dabei wieder ganze Arbeit geleistet. Das Video zu Should Be Higher setzt die Performance von Dave Gahan, die Bühnenshow und den Song perfekt in Szene. Da werden Erinnerungen an den Devotional-Konzertmitschnitt wach.

Einige Besucher unserer Seite werden sich in der Regenszene am Schluss des Clips bestimmt wieder erkennen ;)

Was ist Eure Meinung? Wie gefällt Euch das Video?

[snippet id=“28845″]

Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

132 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. HAMMA GEIL

    Ich liebe es! Das Video und den Song!
    Daves Stimme ist einfach wundervoll <3
    Aber was will man von dem besten Frontman ever erwarten? ;)

  2. @exitmusic
    Das mit dem Synthpunk ist auch eine äußerst kurze Phase gewesen und sie fand vorwiegend in den Staaten statt. Trotzdem ist das recht lustig.
    http://www.synthpunk.org/

    Ladytron kenne und mag ich. Hab auch eine LP (light&magic) und ein paar Sachen als MP3 von ihnen. Ja, heute ist das mit den Keyboarderinnen wohl nix besonderes mehr. Gillian Gilbert von NewOrder ist da wohl die Vorreiterin gewesen.

    Vom Soloalbum (Marnie) wußte ich irgendwie noch nichts. Das Logo sieht extrem gut aus! Stimmt, oft so eine leichte 60s Note. Danke für den Tipp!

Kommentare sind geschlossen.