Alle Einnahmen gehen an Sea-Watch!

Videopremiere: Sono – Somewhere Beyond the Sea

In einer Woche ist es endlich soweit, mit „Human“ erscheint das neue Sono-Album. Und um Menschlichkeit (und ein ernstes Anliegen!) geht es auch in der heute erschienenen Single „Somewhere Beyond The Sea“, deren Video wir euch hier präsentieren wollen.

Sowohl der Song selbst als auch das Video thematisieren die gerade dieser Tage wieder dramatisch aktuellen Themen Flucht und Seenotrettung. Da muss man angesichts des Textes von Sänger Lennart A. Salomon und der zugehörigen Bilder und Gedanken schon ein paarmal schlucken:

SONO - Somewhere Beyond The Sea (Official Music Video)

Dass die Band es erst meint, wird dadurch unterstrichen, dass alle aus dieser Single erzielten Einnahmen der wichtigen, ja für viele lebenswichtigen, Seenotrettungs-Organisation „Sea-Watch“ zur Verfügung gestellt werden.

Wer darüber hinaus einen Beitrag leisten möchte:
www.sea-watch.org/spenden

Viel Ernst für einen Freitagnachmittag? Muss aber sein. Auf das Album darf sich ansonsten aber auch ganz unernst gefreut werden, ebenso auf die anstehenden Konzerte:

11.10. Hamburg, Mojo Club
12.10. Leipzig, Moritzbastei
13.10. Berlin, Frannz Club
24.11. Frankfurt, Das Bett
29.11. Oberhausen, Kulttempel
30.11. Dresden, Eventwerk
01.12. Erfurt, Club From Hell

www.sono.fm
www.facebook.com/sonofm

Letzte Aktualisierung: 5.10.2018 (c)

 Addison
Addison heißt eigentlich Thomas Bästlein und schreibt seit Anfang 2007 für depechemode.de. Hauptberuflich arbeitet er im öffentlichen Dienst. Du kannst Thomas online bei Facebook treffen.

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.