Home / Depeche Mode News / Video: DA Pennebaker erzählt über 101-Film

25 Jahre 101

Video: DA Pennebaker erzählt über 101-Film

Q&A with DA Pennebaker & Chris Hegedus on their film DEPECHE MODE 101 screening at STFdocs Fall 2014

25 Jahre nach Erscheinen des legendären Konzertfilms 101 hat Regisseur DA Pennebaker auf einer Podiumsdiskussion Anekdoten rund um die Entstehung des Kultstreifens erzählt. Mit auf der Bühne waren auch drei Anhänger von Depeche Mode, die als Fans für den damaligen Film gecastet wurden.

Die Diskussion fand Ende Oktober im Rahmen der „Stranger than Fiction“-Serie in New York statt. Die Eventreihe beschäftigt sich mit Dokumentationen aller Art, zu denen aufgrund seiner Machart auch „101“ zählt. Neben DA Pennebaker und seiner Ehefrau Chris Hegedus erinnerten sich auch Jay Serken, Chris Hardwick und Oliver Chesler an vergangene Zeiten. Trotz der 25 Jahre, die seit dem Abschlusskonzert der Music-For-The-Masses-Tour ins Land gegangen sind, werdet ihr die Drei wiedererkennen.

Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

33 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. habe mir gestern den 101 film von pennemaker nochmals angeschaut.. und ja… ich habe die 3 fans… wiedererkannt… damals zwischen 19 und anfang 20
    heute sind die 3 fans mitte 40… wie die zeit vergeht…

    25 jahre sind schnell rumgegangen… drum wünsche allen modies … aus ost und west, nord und süd … ein schönes wochenende .. voller ergreifender emotionaler erinnerungen… nach 25 jahren mauerfall…

    einen ganz besonderen modegruss
    geht an stefan aus brandenburg…

  2. Ich hab ein paar Minuten gebraucht, dann hab ich sie wieder erkannt.. Wahnsinn, wie die Zeit vergeht.. Sehr schöner Beitrag Sven

  3. interessant, die Fans, die damals bei 101 mit dabeiwaren, heute zu sehen. Man, war und ist das ein wunderbarer Film. Wäre damals gern dabei gewesen. Question of time oder stripped oder die anderen Songs. Und die Atmosphäre. Was is den aus den Mädels in dem Film geworden? Die Blonde fand ich scharf.

    Damals haben überall, ob im Westen oder Osten, diese Musik gehört. Wie Musik doch verbinden kann. Und Musik hat ganz bestimmt auch ihren Beitrag zum Fall der Mauer geleistet. Weil Musik grenzenlos ist.

    Danke für diesen Film und die großartigen Songs darauf.

    Schönen Abend.

  4. DAS ist der einzige Vorwurf, den ich mir machen kann: ich kann bei Dummquatschern, die dummes Zeug und Blödsinn labern, ganz einfach nicht meine Klappe halten. Die dürfen sich nicht umgestört vermehren.

    • Dann dürftest Du in Deinem Altersheim verdammt oft mit Dir selbst reden.

  5. Vermisst werden...

    Hallo Sven..ich hoffe,du hast ein Herz und gestattest mir folgenden Aufruf:

    Hallo liebe Depeche Fans..
    Aus purer Verzweiflung:
    Vermisst werden seit dem 2.11.14
    Maximilian Kamman..zuletzt dunklesJeanshemd und schwarze Lederjacke und 25Jahre
    Und Alexander Kiel..zuletzt dunkle Jeans,weisses TShirt und schwarze Kapuzenlederjacke im blauen Ford Puma..HF-K-1989.beide 25Jahre alt aus dem Raum Herford..Es gibt kein Lebenszeichen,ihre Handys sind aus..Hinweise an mich
    .Danke Sven..ich weiss,dass ist hier ein Forum

  6. …auf jeden Fall hatte es die Truppe damals gut…ich denke wir waren alle auf die neidisch u hätten sofort getauscht!!!

  7. Warum sollten sie heute keine fans mehr sein?!
    Dann wären sie wohl kaum zum interview erschienen. Außerdem haben sie damals eine unglaublich coole Zeit dank der band gehabt. ;)
    Leider kamen mir die ausgewählten fans im film immer sehr distanziert zur band rüber. So, als ob sie im film zu sehr mit ihrem eigenem herumgealber zu tun hatten usw.. :) aber ich schaue den film nach wie vor sehr gerne. ;)

    DM FOREVER AND EVER AND EVER!!!

    • Sollte eigentlich als kommentar 11.1 erscheinen. :D

  8. Mich hätte mal interessiert, ob die Fans auch heute noch Fans von Depeche Mode sind…..

Kommentare sind geschlossen.