Einlasskontrollen und Bodychecks

Verschärfte Sicherheitskontrollen bei Depeche-Mode-Konzerten [Update]

Besucher der Depeche-Mode-Konzerte in Deutschland und der Schweiz müssen sich auf verstärkte Sicherheitskontrollen einstellen. Taschen, Rucksäcke und größeren Handtaschen sowie Helme und Behältnisse aller Art sind verboten. Außerdem werden Metalldetektoren eingesetzt und Bodychecks vorgenommen, wie Live Nation auf seiner Webseite bekannt gibt.

Als Grund für die Maßnahmen nennt der Veranstalter die anhaltende mögliche Gefährdung durch Anschläge. Das gilt insbesondere nach dem Anschlag auf das Konzert von Ariana Grande in Manchester.

Die Zuschauer werden gebeten, auf das Mitbringen von Gegenständen aller Art zu verzichten, die nicht zwingend benötigt werden, und sich auf notwendige Utensilien wie Handys, Schlüsselbund und Portemonnaies sowie Medikamente oder Kosmetika in Gürteltaschen oder ‚kleineren‘ Kosmetiktäschchen zu beschränken (Übersicht als PDF). Damenhandtaschen bis zu einer Größe von DIN A4 werden nach händischer Überprüfung zugelassen.

Damit sollen im Interesse der Besucher die Kontrollen unterstützt und beschleunigt werden.

Außerdem sind alle Besucher um erhöhte Wachsamkeit angehalten und werden gebeten, Verdächtiges sofort der Polizei oder den Ordnern zu melden, ohne sich selbst zu gefährden.

„Unser Ziel ist es, die Kultur als wesentliches Merkmal einer freien und offenen Gesellschaft nicht einschränken zu lassen und unser gewohntes Leben so weit wie möglich aufrecht zu erhalten“, erklärte Marek Lieberberg, Geschäftsführer von Live Nation in Deutschland, der gleichzeitig um Verständnis für notwendige Sicherheitsvorkehrungen bittet.

Letzte Aktualisierung: 18.6.2017 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

75
Kommentare

  1. Feathers101
    23.6.2017 - 2:14 Uhr
    37

    Taschenkontrollen

    Also in berlin waren die taschenkontrollen so albern, kleiner als din a 4 ? Welche handtasche ist das bitte ? Nicht nur das man vom Einlass angewiesen wurde , muss man 1h anstehen und auch noch 2€ aufbewahrungsgebühr zahlen . Meiner Meinung nach hat da herr Lieberberg eine neue einkommensquelle gefunden . Ist ja nicht teuer genug !!!! Die band war geil wie immer . Spitzenklasse! Alles Drumherum nur tiefe unterklasse.

  2. Grashüpfer
    16.6.2017 - 22:34 Uhr
    36

    Fand es in Köln lustig als hinter mir ein Mädel mit einer mittelgroßen Schulterkamera filmte und einer der beiden schwarz gekleideten Securityfritzen ganz entsetzt fragte, wie sie die Kamara hier reinbekommen hat. :-P

  3. DM-Fan aus Erfurt
    16.6.2017 - 18:21 Uhr
    35

    2.Single

    Hallo,

    gibt es schon Informationen, ob eine zweite Single – Auskopplung
    geplant ist?

    Und falls ja, wird es eine CD-Version geben, auf der eventuell einige
    der bisher unveröffentlichten acht Songs drauf sind?

    Sorry, passt zwar nicht zum Thema – interessiert mich jedoch brennend.

    • R. Artur
      16.6.2017 - 19:39 Uhr
      35.1

      Die Info

      gab es hier vor einigen Tagen. Zweite Single wird irgendwann GB, aber erstmal nur als Download.

  4. Lilian
    16.6.2017 - 14:04 Uhr
    34

    Kommt immer auf die Mitarbeiter an...

    Ich musste in Hannover mein wirklich kleines Täschchen (Viel schmaler als das DinA5 Blatt, aaaaber 2 Milimeter länger – voll gefährlich…) abgeben, obwohl nur Schlüssel, Brille, Zigaretten und Handy drin waren. Bauchtaschen waren ebenfalls lt. Plakat verboten. Im Stadion dann viele wesentlich größere Taschen zu sehen… Kommt also immer drauf an, was für ein Mensch -oder Unmensch ;-) -einen kontrolliert…
    Die Rückgabe war dann so unorganisiert, dass die Fans schließlich einzeln im Pavillion nach ihren Taschen suchen durften…
    Trotzdem viel Spaß allen, die es noch vor sich haben! :-)

    • Lueipham
      16.6.2017 - 17:22 Uhr
      34.1

      Danke für die Info! Hab mich entschieden -quasi Last minute- noch einen Brustbeutel zu bestellen, der dann hoffentlich am Montag kommt! ;-)

    • MKS
      16.6.2017 - 19:11 Uhr
      34.2

      Bauchtaschen

      Meine Bauchtasche wurde in Hannover kontrolliert (musste den Reißverschluss öffnen), danach konnte ich sie mit reinnehmen.

  5. Lueipham
    16.6.2017 - 10:42 Uhr
    33

    Verwirrung

    Heute kam die Mail von Eventim mit den Hinweisen für Frankfurt. Da steht allerdings noch, dass Taschen bis A4-Format erlaubt seien. Es soll super warm werden am Dienstag, dh Jacken mit Taschen, in die ich alles reinstopfen könnte, fallen auch weg. Einfach versuchen und die kleinstmögliche Tasche nehmen, die ich finden kann?

    • Fee
      16.6.2017 - 22:24 Uhr
      33.1

      Jacke umbinden oder übern Arm

      Ich (weiblich) hatte in Hannover eine Handtasche deutlich kleiner als DINA-4 und musste sie an der Garderobe abgeben. Die ersten Ordner haben mich damit weiter gelassen aber die nächsten, welche die Leute und Taschen durchsucht haben schickten mich zurück. Meine Freundin kam mit Bauchtasche problemlos rein. Es gab Metalldetektoren aber die haben trotz Metall gar nicht angeschlagen. Hab dann alles in meine Regenjacke mit Reißverschlusstaschen gestopft und mir diese umgebunden: Kein Thema.

  6. Lars The Revelator
    16.6.2017 - 8:11 Uhr
    32

    Was ist mit Herrenhandtaschen???

    Was ist mit Herrenhandtaschen? :-)

    • Mike
      16.6.2017 - 12:15 Uhr
      32.1

      :-) :-) …oder der berühmten „Muschitasche“ oder auch Bauchtasche genannt?

      • Fee
        16.6.2017 - 22:29 Uhr

        "Muschitasche"???

        Soll das lustig sein oder cool oder so? Finde ich überhaupt nicht, ich finde so einen Begriff frauenverachtend und hier vollkommen fehl am Platz!

      • MKS
        17.6.2017 - 21:12 Uhr

        P.....tasche

        :-):-) …der gute Mike kann sich ja eine von den berühmten P…..taschen umbinden.

    • Fee
      16.6.2017 - 22:32 Uhr
      32.2

      Vielleicht Bauchtasche

      Männer bzw. Herren können doch auch eine Bauchtasche oder einen Brustbeutel tragen oder sich das Zeug in die Hosentaschen tun oder halt eine dünne Jacke, z. B. Regenjacke mit Reissverschlusstaschen umbinden oder dabei haben.

  7. Sicherheit
    15.6.2017 - 22:04 Uhr
    31

    Sicherheit...

    alles schön und gut.Aber ich könnte wetten das die Kontrollen nur lächerlich sind.Siehe andere Konzerte in Europa.Ich gehe auf das Berlin Konzert und ich würde alles darauf setzen das ich viele sehe mit Rucksäcken bzw. größere Taschen und Handtaschen.