Neue Single, neues Video, neue Tourdaten

Verlosung: Gewinnt das Album von London Grammar auf Vinyl!

Es gibt ein paar Neuigkeiten von London Grammar. Single, Video, Tourdaten… Und da freuen wir uns natürlich ganz besonders, unter euch drei wunderschöne Schallplatten verlosen zu dürfen.

“Truth Is A Beautiful Thing”, das zweite Album von London Grammar, hat in der britischen Heimat der Band, wo man damit auch eine Nummer 1 gelandet hat, mittlerweile Goldstatus. Zeit für eine neue Single, das starke “Non Believer”, zu der es auch ein sehenswertes Video gibt:

Dazu gibt es noch einen schönen Remix von Groove Armada (und einen von Richy Ahmed).

Die Tourdaten im Herbst wurden nun auch um einen Berlin-Termin (Ranhalten, diese Band ist meistens schnell ausverkauft!) ergänzt:

25.11. – Köln – Palladium (ausverkauft)
26.11. – Berlin – UFO im Verlodrom (exklusiver Fan-Presale: 11. September, 10 Uhr via www.londongrammar.com, offizieller VVK-Start: 13. September, 10 Uhr via TixforGigs)
28.11. – Hamburg – Mehr! Theater
08.12. – Stuttgart – Hegel-Saal (ausverkauft)
09.12. – München – Tonhalle (ausverkauft)

V E R L O S U N G

Wir verlosen dreimal das Album “Truth Is A Beautiful Thing” von London Grammar auf Vinyl!

Um zu gewinnen, beantwortet einfach die unten stehende Frage und schreibt uns eine Mail mit Eurem Namen und dem Betreff “London Grammar” an contest@depechemode.de.

Ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein. Teilnahmeschluss ist der 30.09.2017. Mit der Teilnahme erkennt ihr unsere Teilnahmebedingungen an.

Frage: London Grammar spielen auf ihren Konzerten fast immer auch einen bestimmten Coversong. Von wem ist dieser im Original?

Die Gewinner werden durch uns zeitnah benachrichtigt. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Wir wünschen Euch viel Glück!

Jetzt London Grammar - Truth Is A Beautiful Thing bei Amazon bestellen

P.S. Hier könnt ihr noch unser Interview mit London Grammar nachlesen.

www.londongrammar.com
www.facebook.com/londongrammar

Letzte Aktualisierung: 8.9.2017 (c)

 Addison
Addison heißt eigentlich Thomas Bästlein und schreibt seit Anfang 2007 für depechemode.de. Hauptberuflich arbeitet er im öffentlichen Dienst. Du kannst Thomas online bei Facebook treffen.

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.