Home  →  Tour  →  Global Spirit Tour 2017/2018  →  Berlin – Waldbühne

Depeche Mode in Berlin – Waldbühne

25.07.2018

Waldbühne

Glockenturmstraße 1, 14053 Berlin
Support

Über das Konzert

Das war’s! Depeche Mode spielten am Mittwochabend in der Berliner Waldbühne das letzte Konzert der Global Spirit Tour. Zum Abschluss gaben die Jungs noch einmal alles und lieferten eine tolle Show mit zahlreichen Änderungen der Setlist ab.

Kleiner Trost für die Fans: Die beiden Berlin-Konzerte wurden mitgefilmt und werden später auf DVD bzw. Blu-ray erscheinen.

Setlist

01. Going Backwards
02. It's No Good
03. A Pain That I'm Used To
04. Useless
05. Precious
06. World In My Eyes
07. Cover Me
08. The Things You Said (Martin)
09. Insight (Martin)
10. Poison Heart
11. Where's The Revolution
12. Everything Counts
13. Stripped
14. Enjoy The Silence
15. Never Let Me Down Again

Encore
16. I Want You Now (Martin)
17. Heroes (David Bowie Cover)
18. Walking In My Shoes
19. Personal Jesus
20. Just Can't Get Enough

504 Kommentare

    • Hallo H.T

      Ich kenne Depeche Mode seit Jahren und glaube das es hier nicht nötig ist,so etwas zu verbreiten.Interessanter wäre doch wieviel Profit sie gemacht haben und ob sie sich in der Hinsicht mit U2 die Hand reichen können!? Also live sind Depeche Mode gut aber nicht mehr sehr gut.Vielleicht sollte es mehr Soloalben gehen.Ich bin bald in den USA in der Nähe von Dave.Wenn ich was Neues …wie es mit Depeche Mode weiter geht werde ich es wissen lassen.Jedenfalls die Konzerte in der Waldbühne waren Abschiedskonzerte.Das dürfte doch alles sagen.Oder?
      Gruss Swen Rusch

      Antworten
      • 1. Es waren die Abschlusskonzerte der Tour – keine Abschiedskonzerte
        2.Ist es nicht völlig unerhablich, wieviel Profit sie gemacht haben? Mich interessiert es jedenfalls nicht. Schon gatrnicht im Vergleich mit U2.
        3. Falls Dave Dir was erzählt, behate es für Dich. ;-)

      • U2 wie you too

        @hobbitmama

        Ich sehe das Ganze (wie you too) als Abschlusskonzerte der Tour.
        Nach so einer langen Tour brauchen sich die Herren DM ihrer Tränen nicht zu schämen. Hoffen wir mal die Droge Musik hält sich noch ein paar Jahre.

        SEE YOU

    • Trollollololooolooo

      Die Spirit-Tour ist gerade rum und Dave (Frontmann) soll gesagt haben die „nächste Tour“ wird die letzte Tour sein? Die machen jetzt erstmal Urlaub, erholen und sortieren. Dann wird man sich irgendwann zusammensetzen und über neue Vorhaben oder ein Album oder eine Tour oder vielleicht sogar über das Ende von DM reden.

      Wenn du ganz runter scrollst kannst du da lesen das die Seite nicht ernst gemeint ist.

      Enjoy!!!

      Antworten
    • Witzerstellungsdiplom

      „Erstelle deinen eigenen Witz.“

      Ich mach das jetzt, ich erstelle meinen eigenen Witz, das ist dann mein eigener Witz. Da hab ich dann was eigenes, einen selbst erstellten Witz.

      Antworten
    • Du Katze

      Ich trink kein Bier mit dir.
      Grüssle aus Wien
      Euer Siegfried Barthel aka Siggi Barthel Useless

      Antworten
      • Weil du ein Weichei bist trinkst du kein Bier.

        Und nun scher dich !!

  1. Es ist wie es ist

    Hallo Fangemeinde! Mal ein paar Worte von mir…Ich war ja nun auch in der Waldbühne und hab mein Bierchen genossen.Never let me down again ertrage ich nur mit Bier.Ringsrum um mir hatte man für etwas Abstand gesorgt.Hatte genügend Platz zum Tanzen.Die ostdeutschen Fans waren besonders ruhig mir gegenüber.Ausser Andre Schieber aber der hat mich nach dem Konzert kennengelernt.Depeche Mode fand ich gut bis auf die Setlist.Nur für die Dvd wurden zehn Songs ausgetauscht.Das hätte man viel eher machen können.Die Dvd kauf ich nicht.Will nicht diese bestimmten Fans wiedersehn.Mein Highlight war Andy.Er hat mir zu cewunken dreimal.Er schätzt es das ich zu den Konzerten gehe.So ihr Lieben es ist vorbei und eine nächste Tour kann ich mir schwer vorstellen.
    Liebe Grüsse aus Wien
    Euer Siegfried Barthel aka Siggi Bartel Useless

    Antworten
    • Sigi alter Kumpel, schön von Dir hier zuhören,
      das war echt toll Dich auf dem Konzert kennengelernt zuhaben. Du bist die Wuchtbrumme,
      der Stimmungsbringer, das Du in Deinem Alter noch soviel Energie hast, unfassbar.

      Nur, bitte schneide Dir beim nächsten mal Nasen und Ohrenhaare, das sah echt fies aus…
      und wenn Du schon dabei bist…..waschen wäre auch mal wieder ganz nett. Deine Bierfahne nach dem ganzen Bier war auch nicht erträglich. Ich hoffe Du bist wieder gut nachhause gekommen, nach Cottbus, Deiner alten Heimat. Das Du immer noch nicht über Deine Vergangenheit hinweg gekommen bist…. tzzzz, traurig traurig

      lg.
      Olli

      Antworten
      • Olli kleiner Modeboy

        Deine geographischen Kenntnisse lassen zu wünschen übrig.Ich bin gebürtiger Österreicher aus Wien und dieses Cottbus kenne ich nicht.Es scheint mir du bist ein Dresdner aus dem Tal der ahnungslosen Modefans.Du hast dich gut beschrieben.Siehe Spiegel und schrei laut Tokio Hotel…Werd gesund!
        Grüssle aus Wien
        Euer Siegfried Barthel aka Siggi Barthel Useless

      • gebürtig heisst ja nicht gleich das man da aufwächst …..also ich bleib bei Cottbus, du alter Haudegen.
        Tokio Hotel ist doch n Nummer seid Heidi da mitmischt ;) Ist nur nicht ganz meine Altersklasse, bin da schon leicht drüber.
        Das mit dem Spiegel,
        ja ich würde Dir da gerne recht geben, aber ich reflektiere mich schon regelmässig und führe tiefsinnige Gespräche mit meinem gegenüber…also meiner lieben Frau.

        Sei nicht traurig, bei mir hat die Wiedervereinigung stattgefunden, ich komme mit den Ossis gut klar.

    • @Siggi

      Siggi, mein Freund!!!!
      So weit ich weiß, ist doch Andy seit Kindheitstagen Dein Brieffreund. Man, dass Du Dich so herablässt und auf ein Konzert gehst….wow, dass hätte ich an Deiner Stelle nie gemacht. Wo Du Dich doch alle 14 Tage mit Andy triffst…
      Ist aber nett von Dir, dass Du Dich dem Pack und Pöbel hingibt, wirklich toll.
      Und die DVD würde ich an Deiner Stelle auch nicht kaufen, die komischen Fans da drauf, dass geht ja nun wirklich nicht. Ansonsten, hast Du im Leben aber alles richtig gemacht. Beneidenswert….

      Antworten
      • Hallo Frieda!

        Ich bin nicht dein Freund.
        Grüssle aus Wien
        Siegfried Barthel aka Siggi Barthel Useless

    • @Siggi

      Siggi, das stimmt. Ich bin Dein Psychiater und nicht Dein Freund. Prima, den Grundtest hast Du bestanden!

      Antworten
  2. Flood

    Danke bezüglich der Info, was AW so treibt. Anscheinend widmet er sich nur noch kleineren Projekten. Aber immerhin :-)

    Vielleicht sollte man für die nächste Tour mal überlegen, AW und Daryl Bamonte als Gastmusiker zu engagieren. Sie könnten zumindest die Liveauftritte etwas auffrischen. Dazu mit Marc Ellis noch ein bisschen was neu arrangieren. Das wäre doch was!

    Antworten
    • „Vielleicht sollte man für die nächste Tour mal überlegen, AW und Daryl Bamonte als Gastmusiker zu engagieren.“

      Es wäre schön, wenn es so käme, dass würde mir auch gefallen!!! ;) :)

      Antworten
  3. Und... wie geht es weiter?

    Gibt es eigentlich schon Pläne wie es weiter geht mit Veröffentlichungen usw?

    Antworten
    • Wenn es etwas Neues über Depeche Mode gibt, wird der Sven uns schon
      benachrichtigen! ;)
      Auch über eine Veröffentlichung von einer DVD/BLU-RAY von der
      „Spirit Tour“ werden wir rechtzeitig informiert werden!!! :)

      Antworten
    • Wie üblich gibts in 2 Jahren ein neues Soulsavers Album mit Dave als Sänger, ein Jahr später (2021) wird verkündet das sie an einem neuen Depeche Mode Album arbeiten. Bei einem Interview gibt Martin an es soll sich soundmässig an Black Celebration und Violator orientieren, heraus kommt dann 2022 ein mittelmäßiges DM-Album mit verzerrter Bluesgitarre, Soulsavers- Anleihen und ein paar nervige übersteuerte Piepse-Sounds aus Analogsynthesizern. Die Fans sind wie üblich gespalten und auf der kommenden Tour feiert man dann die alten Songs während man vom aktuellen Album max. 2-3 Lieder spielt…

      Antworten
      • Na dann

        ist doch alles beim Alten
        bloß keine Veränderung ;)

      • @Elysium

        Ich kann Dein Kommentar nicht einordnen, aber genauso wird es kommen….

    • Glaubt Ihr ernsthaft daran, dass die mit über 60 nochmal ne Scheibe auf den Markt schmeissen-geschweige denn auf Tour gehen??? Das ist doch ziemlich unrealistisch!!! Dave hat es ja vor Kurzem in einem Twitter Post angedeutet: “ Expect the worst“ – sagt doch eigentlich Alles…..

      Antworten
      • Mit „Spirit“ ist doch auch alles gesagt – wir hatten die Chance die Sachen in Ordnung zu bringen, haben es aber komplett verbockt so dass jetzt total Schluss ist, überall steigt nur radioaktiver Fallout in schwarzen Rauchwolken auf, man trennt sich wohl am Besten für immer weil man sich als der Scum der man ist am Besten selbst abknallt, oder man geht zu seiner eigenen Hinrichtung, und Gift im Herzen hatte man ja sowieso, und jetzt ist aber wirklich Zeit goodbye zu sagen, und zwar zum letzten mal – denn Leute… sagt man zu dem was hier läuft „wir versuchen es“?
        Was soll danach noch kommen?

      • Hallo allerseits,

        ich würde die Worte aus dem Twitter Post nicht auf die Goldwage legen; NOCH NICHT.

        Wenn man sich einmal die Mühe machen würde, sich die Biografie „Hanging on your words“ durchzulesen (habe ich erst wieder nach der Tour gemacht), welche als Print- und als Onlineausgabe (unter depechemodebiographie.de suchen, gibt garantiert nen Treffer) vorhanden ist und die auf Interviews und Zitaten der Protagonisten der Band und des näheren und nächsten Umfeld der Bandmitglieder basiert, liegt der Schluss nahe, dass Depeche Mode frühestens seit 1987, spätestens aber seit 1990 ein sehr fragiles Konstrukt ist.

        Weiß der Geier, wie die es schafften, sich nicht schon viel eher aufzulösen. Spätestens seit 1990 gabs es zig Gelegenheiten dazu. Und sie wurden alle nicht wahr genommen. Jede durchschnittliche Band hätte sich bei den internen und zwischenmenschlichen Probleme im Hause DM schon längst aufgelöst, nicht so DM. Weiß der Teufel, wie der Zement heißt, der den Laden trotzdem zusammenhält. Um es vorweg zu nehmen, ich glaube nicht, dass der Zement Kohle heißt. Die wird auch nach einem Ende von DM fröhlich weiterverdient.

        Für mich persönlich sieht es so aus, dass es für mich nach der Global Spirit Tour das erste mal nicht in Stein gemeißelt steht, dass es weitergeht. Das war bisher immer anders. Für mich sind das aber nicht die Egos der Protagonisten und die sich daraus ergebenden Probleme, die hier im Vordergrund stehen, sondern das zunehmende Alter der Herren.

        Und wenns nicht weiter geht, mag das zunächst ein wenig traurig sein, denn dann wird nichts Neues mehr kommenund wir werden keine Konzerte von DM mehr besuchen können aber sie hinterlassen uns einen fetten Katalog schöner Songs und einen fetten Satz toller Erinnerungen an die Zeit mit DM und das kann uns keiner mehr nehmen.

        Was einem dann auch fehlen wird, ist das hier stetig präsente und von Veröffentlichung zu Veröfentlichung unsubstantiierter werdende Rumgemaule über eine anstehende Veröffentlichung von DM. Diese Diskussionen trugen ja stets groteske bis bizarre Züge und hatten durchaus ihren Unterhaltungswert.

        Grüße in die Runde
        Jens

      • @52er

        Ja, der Jens schreibt immer sehr gute Kommentare!!!

  4. Final Tour ?!?

    Ich war leider nicht dabei ! Gab es kein „see you next time…“ ????

    Antworten
    • Das sagt Dave schon länger nicht mehr. Oder zumindest nicht immer. Er formuliert das nur oft anders und hat es in Berlin auch gemacht. Alles gut. Ohne eine Ankündigung mit wahrscheinlich entsprechender Tour werden die Jungs glaube ich nicht abtreten.

      Enjoy!!!

      Antworten
  5. Bin froh dass ich mir die Berlin Shows nicht angetan hab. Soll echt Scheisse gewesen sein. Höchstens mit Alan hätte sich ein Besuch gelohnt.

    Antworten
    • Hallo Seeigel,

      Dein flacher Post (selbst der Balaton ist tiefer) gibt Deine Einschätzung nur vom Hörensagen wieder und ist folglich nichts wert. Die Einschätzung, die Du vorgibst mitgeteilt erhalten zu haben, muss eine sehr exklusive sein. Man kann davon ausgehen, dass weitere 43.999 Konzertbesucher (gerechnet auf beide Tage) ein anderes Fazit gezogen haben.

      Kurzum, ich fand beide Konzerte oberklasse.

      Ich staune nur, dass es noch kein Rumgemaule wegen der beiden Setlists gegeben hat. Zwischen beiden Tagen mal eben 50 % der Setlist tauschen, das dürfte für DM auch ein Novum gewesen sein. Von wegen, die sind nicht flexibel.

      Grüße in die Runde
      Jens

      Antworten
    • Kann dir da nur rechtgeben obschon ich dabei war. Ein Konzert zum Gähnen in einer zum Kotzen ausgetragenen Location. Und all die komischen altmodisch angezogenen Leute. Viele Gestörte von A – Z. Hast also nichts verpasst.

      Antworten
    • Na dann ist doch gut, daß Du keine Karte hattest. So konnte sich wenigstens jemand anderes freuen.
      Ganz ehrlich, ich kann das Gejammere bezüglich Alan nicht mehr hören bzw. lesen. Nach über 20 Jahren sollte doch wohl inzwischen jedem klar sein, daß er nicht mehr zur Band gehört. Daran wird sich auch sehr wahrscheinlich nichts mehr ändern.

      Ich war u. bin nach wie vor vom letzten Konzert in Berlin begeistert. Das kann mir jedenfalls keiner nehmen. Und ich werde noch lange davon zehren.

      Antworten
    • Seh ich auch so ...

      Das war ja mal voll der Scheiß!!!
      In dieser olllen Waldbühne haben schon viel zu viele gespielt, ist schon richtig abgenutzt. Und dann waren auch viel zu viele Menschen da, da bekommt man ja Platzangst!
      Weiterhin fand ich die Musik auch extrem laut, man hat sein eigenes Wort kaum verstanden. Zudem hat mich genervt, dass der Innenraum nicht bestuhlt war … bei dem Alter des Publikums wäre dies angebracht gewesen. Und warum die Leute immer so kreischen und laut klatschen müssen versteh ich auch nicht, das nervt!!!
      Ach ja, und die Setlist: jetzt hatten wir uns schon so an eine feste Setlist gewöhnt und dann ändern die die einfach am Mittwoch … Frechheit! Also alles in allem rundum Scheiße!!!
      ABER: Wäre Vince Clark wieder dabei gewesen und alles wäre noch genauso wie früher, na dann hätte es sich gelohnt.
      Naja, zum Glück wurde mir das alles nur von einem Reporter der BZ erzählt, der eigentlich auf Helene Fischer steht und nur berufsbedingt dabei sein musste. Deswegen hab ich mir den ganzen Scheiß von vornherein gespart, weil ich genau wusste, dass es so kommt. Ist ja seit Jahren der gleiche Mist …
      So, ich zieh mir jetzt mal die „Speak & Spell“ rein und weine solange, bis Alan mir im Traum erscheint … oder Vince …

      Antworten
    • Lustig...

      Ich hoffe es ist Ironie aber ich habe die Befürchtung das das Tatsächlich ernst gemeint ist…
      Falls du dir mal die Mühe machen willst könntest du dir ja evtl. mal Videos von diesen Konzert anzuschauen .Da wirst du sehen das das Konzert nicht „Sch*iße“ War.
      Aber Egal wenn du die Konzerte nicht mehr Besuchst weil deiner Meinung nach DM ohne Alan nur noch Sch*iße ist dann bleibt mindesten seine Karte mehr für echte Fans (;

      C U Next Time!

      Antworten
  6. Depeche Mode waren Depeche Mode

    Hallo meine liebe Fangemeinde!
    Ich habe viel zu tun gehabt mit meinen Depeche Mode Partys.Es war komplett ausverkauft wie bei Depeche Mode nur das die Karten nur 6 Euro kosten und man bis in den Morgengrauen zu Depeche Mode tanzen konnte.
    Zu den Konzerten in der Waldbühne möchte ich drei Punkte sagen.Martin Gore ist erfolgreicher als Dave Gahan.Man merkte auf der Bühne das es künstlich inszeniert ist das sie sich verstehen.Auffällig wurde es zum Geburtstagsständchen zum 57.von Martin Gore.
    Zweite Sache…Alan Wilder war auch nicht in der Waldbühne.
    Drittens Ich hatte das Gefühl das Depeche Mode sich verabschiedet haben.
    Depeche Mode waren Depeche Mode.

    Beste Grüsse euer Swen Rusch

    Antworten
      • Gar nicht

        Höchstens nur von dir sonst gar nicht.

    • Wie kann denn Martin „erfolgreicher“ sein? Er kann vielleicht beliebter sein. Das muss aber jeder für sich entscheiden. Erfolgreich sind sie wenn dann beide gleichermaßen was DM angeht.

      Enjoy!!!

      Antworten
      • Erfolg

        Auf der Bühne schon.Er singt klar.Der Andere krächzt vor sich hin.

      • Erasureboy

        Bist bestimmt ein kleiner Erasureboy…

      • Haben die Herren jetzt genug Freundlichkeiten ausgetauscht???
        (bis 147.4, ausser 147.2)
        Gekrächze habe ich nie auf der Bühne gehört!

    • Ach du meine Herren ...

      … ist das hier dein Ernst Swen Rusch???
      So viel dummes Zeug wie von dir (und einigen anderen Konsorten in anderen Kommentaren) ist ja echt bedenkenswert. Da gibt es nur 2 Möglichkeiten:

      1. Du meinst das ernsthaft so … dann gute Besserung
      2. Du willst nur provozieren … dann isses eher Geschmackssache

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten erfolgt gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.