Depeche Mode-Konzert am 28.10.2020 in Lodz, Atlas Arena

Best Birthday ever!

Endlich ein Konzert an meinem Geburtstag von meiner Lieblingsband! Grund genug die 870 km/Strecke auf sich zu nehmen. Um auch hier wieder vorne mit dabei zu sein mussten wir uns trotz Golden Circle Early Entrance Tickets recht früh anstellen (11.00) – doch was tut man nicht alles! Und es hat sich gelohnt.. wir standen dort, wo ich gerne stehe.. erste Reihe „Front of Fletch“.
Als Dave auf die Bühne kam und die ersten Songs sang merkte man dass er sehr gut aufgelegt war. Seine Energie und Lust zu performen war der Hammer.. Tolles Highlight war „Black Celebration“…wo hunderte von schwarzen Luftballons den Innenraum füllten! Danach lagen die Ballons vorne im Graben – die Securtys standem bis zu den Knie darin.. es war richtig heiss in der Atlas Arena und die Stimmung kochte!! Es war ein super Konzert und für mich ein Traum..besser kann man wohl nicht Geburtstag feiern!!! DANKE DEPECHE MODE. Und wie man dann noch erfahren hat ist an dem Tag die Kleine von David Sauter geboren (Bodyguard von Fletch) ? – dazu auch nochmal Gratulation!!!

Von Ela Hall
Wohnort: Keine Angaben

Eigenen Fanreport schreiben

4
Kommentare

  1. Alexandra
    13.3.2014 - 23:02 Uhr
    2

    Wieder voll ein DM Fan!

    Es begann vor 28 Jahren. Ich war 15 und mega DM fan. Ich besuchte damals ein Internat im Welschen (französisch sprechende Schweiz). Die ganzen Wände im Internatszimmer hab ich mit Postern aus der Bravo von meinen Lieblingen tapeziert. Mein französisch Wörterbuch war vollgekritzelt mit Dave und Depeche Mode for ever! Die meisten Wochenenden mussten wir dort verbringen. Meine Schwester (1 Jahr jünger) teilte mir mit, sie gehe ans Depeche Mode Konzert nach Zürich. Und ich sass in diesem Welschen Kaff fest! Ich war untröstlich dass ich nicht dabei sein konnte. Weinte mich nächtelang in den Schlaf. Es fühlte sich damals echt wie Liebeskummer an! Meine DM Begeisterung stagnierte aber so als 18 Jährige. Jetzt Jahre später, erfuhr ich dass ebendiese Jugendschwärme wieder in Zürich auftreten. Ich besorgte Tickets für meine Schwester und mich und fing an die Musik zu recherchieren, die ich ja inzwischen gar nicht mehr richtig kannte. Dabei hat es mir den Ärmel richtig reingenommen! Ich lud jedes Album runter, sah mir massenweise Videos an. Ich war gut vorbereitet auf das Konzert am 15.2. in Zürich. Es war einfach der Hammer! Mein Mädchentraum wurde dch noch wahr!! Übrigen, das vollgekritzelte Wörterbuch braucht mein Sohn jetzt für die Schule! Depeche Mode for ever halt!

  2. Erik
    6.3.2014 - 0:21 Uhr
    1

    Was hatte es genau mit dem plakat für fletch auf sich? :D
    Warst du das auch? :)

    • Ela
      6.3.2014 - 12:50 Uhr
      1.1

      Ich habe bei jedem Konzert irgendwas mit Fletch in Verbindung gebracht!
      Ich habe Ihn schon mehr kennenlernen dürfen und bin der Meinung dass er das verdient hat auch mal supportet zu werden!
      Ja, ich war das mit dem Plakat! Seit der Hallentour (ab Hannover) hatte ich immer eine Deutschland Fahne mit „Fletch -Dance Machine“ drauf zu jedem Konzert. In Berlin sind auch die Frau und Tochter darauf aufmerksam geworden, wo ich diese Fahne dann kurzerhand an Familie Fletcher weitergegeben habe und für die nächsten Konzerte eine neue angefertigt habe! Fletch hat es auch oft registriert! Diese Fahne habe ich dann in Zürich II verloren :(

      Für Lodz, Riga usw habe ich mir dann was neues einfallen lassen und dann kam halt: Fletch can´t get enough dabei raus! Und dass dann sowas auf der Leinwand während des Konzertes gezeigt wird, dann macht mich das stolz. ;)

      *Fletch´n*

    • Erik
      7.3.2014 - 15:06 Uhr
      1.2

      auf jeden fall ne coole sachen! :)
      wie konntest du nur bei so vielen shows dabei sein? :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten folgt den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.