Depeche Mode-Konzert am 22.10.2020 in Köln, Lanxess Arena

Tolle Performance, schlechte Akkustik

P1070521Ein Freund von mir hatte von einem der Konzerte so geschwärmt, daß ich, der ich überhaupt kein konzertgeher bin, mir sofort eine Karte kaufen mußte.

Ich bin dann extra 2 Stunden mit dem Auto nach Köln angereist. Die Lanxess-Arena-Parkplätze waren voll und es war im übrigen auch leider katastrophal ausgeschildert und ich habe schon Panik geschoben, daß ich es nicht mehr rechtzeitig zum Anfang da sein würde. Es hat dann aber doch noch geklappt, dank der Hilfe eines der Wachmänner, der mir zu einem Parkplatz verhalf!

Ich habe ein paar Takte der Vorgruppe (hat mir sehr gut gefallen) und die Einheizmusik (fand ich ebenfalls sehr gut) mitbekommen.

Vom Konzert selbst war ich enttäuscht und zwar nicht von der Performance, die die Jungs hinlegten sondern von der Akkustik. Bei mir kam alles unglaublich wummerig und baßlastig an, bei manchen Liedern brummte es und der Gesang war zu leise im Vergleich zur Musik. Ich habe einige der Lieder obwohl ich sie schon hunderte Mal gehört habe, erst nach diversen Takten erkannt. Das fand ich sehr befremdlich. Wenn ich die Lieder zu Hause höre, kann ich schon beim ersten oder zweiten Ton sagen, welches Lied es ist.

Ich saß übrigens im oberen Rang direkt in der Mitte vorne.

Toll war, daß man die Bühne supergut sehen konnte. Am Anfang fand ich den Auftritt auch etwas lasch aber dann steigerte es sich. Das war absolut Klasse bis zum Schluß und auch die Zugabe war großzügig dimensioniert. Ich hätte mir noch ein paar andere Lieder gewünscht aber das war schon ok so.

Sehr, sehr gut gefallen haben mir auch die Solostücke von Martin Gore. Er ist mit der quasi Bewegungslosigkeit, mit der er singt, ein gutes Gegenstück zur Hyperaktivität von Dave Gahan.

Von P N
Wohnort: OF

Eigenen Fanreport schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten folgt den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.