Depeche Mode-Konzert am 20.09.2020 in Budapest, Puskas Ferenc Stadion

BUDAPEST – DM Hochburg

Liebe Devotees, vorab einige Dinge, die ich als Halbdeutscher Halbungar in Budapest lebend, allen DM Fans nicht vorenthalten möchte: Depeche Mode ist hier unglaublich beliebt. Ich bin im Oktober 2010 aus Deutschland nach Ungarn gezogen und einer der positiven Nebeneffekte dieses Schrittes ist der, dass es eine riesige DM Fangemeinde gibt; In Budapest gibt es einen der größten und ältesten DM Fanklubs (www.depeche-mode.hu), zudem gibt es jeden Freitag DM Parties.
Das Konzert war gestern eines der besten, die ich von der Band bislang gesehen habe. Die Mischung der neuen Songs mit den alten ist sehr gut getroffen worden, die Technik und vor allem die Stimmung innerhalb der Band war fantastisch.
Depeche Mode ist diejenige weltbekannte Band in Ungarn, die am häufigsten in Budapest aufgetreten sind (zum ersten Mal 1988).
Ein Grund, warum die Ränke nicht absolut gefüllt waren ist simpel zu erklären: viele Leute können sich die Tickets in diesen Zeiten einfach nicht leisten.

Ein Wort noch zu den Zuschauern: wer während des Konzertes nur dann ein wenig rührt bei Liedern, die er kennt, aber sich ansonsten keinen Zentimeter bewegt, der sollte sich lieber Sitzplatztickets kaufen bzw. sich nicht beschweren, wenn es Fans gibt, die mitsingen und bei allen Songs mittanzen und sich dabei versehentlich gegenseitig berühren.

Gruss aus Budapest

Peter

Von Peter Vettermann
Wohnort: Budapest

Eigenen Fanreport schreiben

7
Kommentare

  1. Patty
    23.5.2017 - 23:24 Uhr
    7

    Sitzplatz mit Bewegungsfreiheit

    Das Konzert war AUSVERKAUFT! Ich habe ein paar Tage nach Verkaufsstart nur noch Sitzplätze bekommen!
    ABER! Es war genial! Ich bin mir sicher, dass wir oben mehr gesehen haben, als stehend unten in der Menge!
    Ein etwas weniger positives ABER: die Bewegungsfreiheiten in den Sitzreihen ist beschränkt. Trotzdem haben sich alle von ihren Hintern erhoben und getobt, getanzt und gesungen! Man kann ja auch nicht sitzen bleiben!
    Ich bin seit weit über 30 Jahren Depeche Mode verfallen und es war wieder ein Konzert, dass einfach UNVERGESSLICH bleibt!
    Die Ungarn haben auch wieder ein Zeichen gesetzt: Never Let Me Down Again haben sie einen Flashmob in weißen Handschuhen gemacht, das ganze Stadion hat -teileise – in weiß gewedelt. Die Überraschung und die Freude hat man Dave angesehen und wir haben uns mit ihm gefreut!
    UNVERGESSLICH! Und kommt bald wieder, Jungs!

  2. 9.9.2013 - 2:47 Uhr
    6

    sacs hermes soldes

    Many thanks for an amazing publish, may read your particular others posts. thank you your thinking on this, I soon became a lttle bit made an impact to by this article. Thanks again! You earn a good time. Has wonderful data here. I believe if more people thought of it doing this, they??d possess a better time period receive the hold ofing the matter.

  3. Peter
    24.5.2013 - 10:23 Uhr
    5

    25.000 Zuschauer

    @personalstar101: anscheinend waren es 25.000 Zuschauer in Budapest ! Kommt nach Budapest, es ist wirklich eine Reise wert: tolle Stadt und wie gesagt, eine DM Hochburg!

    lg aus budapest

  4. Sandra
    24.5.2013 - 0:41 Uhr
    4

    Was sind denn Zauscher?

  5. personalstar101
    23.5.2013 - 13:27 Uhr
    3

    Budapest geiles Konzert

    Hi weißt du wie viele Zauscher da waren?

  6. Dede
    22.5.2013 - 16:38 Uhr
    2

    Solches Konzertverhalten kennt man ja. Hier in Deutschland nennt man das Salz- oder Litfaßsäule. ;-) Oder einfach nur charmant „Deppen“. :-)

  7. daju77
    22.5.2013 - 15:44 Uhr
    1

    Wie jetzt? Beim Konzert muss man singen und sich bewegen? :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten folgt den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.